Matty Britland

Matty Britland (Ava DeVoe) ist in Staffel 16 von "Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte" die ältere Tochter von Suzanne. Durch den Tod ihres Vater bekommt Matty Angst, als bei ihrer Mutter nach einer OP Komplikationen auftreten und niemand die Ursache herausfindet.

"Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte" ansehen:

Charakterbeschreibung: Matty Britland, Staffel 16

Für Matty ist es sehr schwer, mit anzusehen, dass die Ärzte nicht herausfinden, was ihrer Mutter Suzanne nach ihrer Blinddarm-OP fehlt, nachdem sie mysteriöse Symptome entwickelt hat. Durch den plötzlichen Tod ihres Vaters kämpfen Matty und ihre Schwester Mei Li mit Verlustängsten, weshalb sie auch nicht von ihrer Tante Hadley zur Schule gefahren werden möchten, sondern lieber bei ihrer Mutter bleiben wollen.

Obwohl die Ärzte auch nach mehreren Tests nicht wissen, was Suzanne fehlt, nimmt Matty wieder am schulischen Alltag und an einem Schulausflug teil. Bei einem weiteren Besuch ihrer Mutter, sucht diese ein ernstes Gespräch mit ihrer Tochter und Matty muss erkennen, dass ihre Tante ihr Vertrauen missbraucht und Suzanne vom Kuss mit Taylor erzählt hat. Matty ist ziemlich sauer auf die beiden und flüchtet kurzerhand aus dem Krankenhaus. Letztlich ist sie aber überglücklich, als die Ärzte endlich die richtige Diagnose bei ihrer Mutter stellen und Matty sicher sein kann, dass sie noch viele Jahre mit ihr haben wird.

Daniela S. - myFanbase