Episode: #5.10 Exzessive Kräfte

Eli wird von Detective Ramsey angehalten, wodurch Melinda die Bekanntschaft mit dem Geist Dylan Hale macht. Dieser beschuldigt Ramsey wegen Mordes und schon bald findet sich Melinda in mitten einer Dreierbeziehung wieder.

Diese Serie ansehen:

Jim und Melinda gönnen sich nach langer Zeit mal wieder einen gemütlichen Abend in einem Restaurant. Doch Melinda tut sich schwer, da sie Aiden alleine lassen musste, auf den Delia jetzt aufpasst. Trotzdem macht sie sich Sorgen, dass die Schatten ihre Abwesenheit ausnutzen könnten. Beide warten noch auf Eli, der sich jedoch entschuldigt, da er wegen eines defekten Rücklichtes von der Polizei angehalten wurde und sich nun verspätet. Amüsiert beobachten Jim und seine Frau, wie er vor dem Restaurant beweisen muss, dass er nicht getrunken hat. Melinda sieht einen Geist auf dem Beifahrersitz von Officer Ramsey und geht nach draußen. Als sie sich einmischt, fordert Ramsey sie auf, sich herauszuhalten. Eli und Melinda wundern sich über seine forsche Art. Der Geist bittet sie, zu tun, was der Officer sagt, da Ramsey ein Mörder sei.

Eli berichtet Melinda am nächsten Tag, dass er von Detective Blair weiß, dass Ramsey eine schwere Zeit hinter sich hat. Melinda hat sich unterdessen bei der Polizei informiert und es stellte sich heraus, dass Officer Ramsey niemanden getötet hat, sondern sein Partner Luis Simon. Melinda glaubt, dass Todd Moresco der Geist von gestern Abend ist, da dieser auf Ramsey schießen wollte. Eli wundert sich, warum Todd nicht Luis Simon verfolgt.

Unter einem Vorwand begibt sich Melinda auf die Polizeiwache zu Officer Simon und verwickelt ihn ein Gespräch über die Schießerei. Simon fühlt sich nicht verfolgt und hat wegen der Schießerei auch kein schlechtes Gewissen. Über Officer Ramsey erfährt sie, dass dieser seine Beurlaubung aus persönlichen Gründen genommen hat und es kein Disziplinarverfahren war. Ramsey konnte mit dieser ganzen Sache schwerer umgehen, da Todd ihn mit seiner eigenen Waffe bedrohte. Beim Herausgehen lernt Melinda Ramsey Tochter Anne-Marie kennen. Draußen muss sie dann mit ansehen, wie Officer Ramsey ihr Auto abschleppen lässt.

Jim versucht seine Frau zu beruhigen und verspricht, ihr Auto so schnell es geht zurückzuholen. Melinda hält das alles für eine Verwechslung, da Ramsey später behauptete, ihr Parkschein war längst abgelaufen. Sie fängt allerdings an zu zweifeln, als Jim ihr sagt, dass die neuen Registrationsplaketten mit der Post kamen und er sie auf den Küchentisch gelegt hatte. Jim erfährt, dass Ramsey den Wagen abschleppen ließ, und ist beunruhigt. Er vermutet, der Polizist möchte Melinda eine Lektion erteilen und bittet sie deshalb, auf sich aufzupassen.

Nachts hat Melinda die Vision, wie jemand an Ramseys Grundstück vorbei rast. Als der Geist erscheint, erkennt sie, dass er nicht Todd Moresco ist. Doch als sie ihn nach seinem Namen fragt, verschwindet er. Sie erfährt nur, dass Ramsey auf Rache aus war.

Morgens besucht Melinda ihren Ehemann im Krankenhaus und braucht seine Hilfe. Nachdem sie den Geist letzte Nacht sah, konnte sie ihn nun endlich identifizieren: Dylan Hale. Hale starb im Rockland Hospital und deshalb soll sich Jim umhören, ob er etwas über ihn herausfinden kann. Melinda hält die Skateboardgeschichte in der Presse für eine Täuschung und glaubt, Ramsey hätte Dylan verletzt. Sie denkt, Ramsey hätte eine posttraumatische Belastungsstörung und so sein Gleichgewicht verloren.

Später will Jim das Auto abholen, doch der Verantwortliche hat keine guten Nachrichten für ihn. Melindas Auto wurde versehentlich für eine Drogenrazzia markiert und vollkommen demoliert. Jim vermutet, dass Officer Ramsey dahintersteckt, und ist noch mehr beunruhigt. Er informiert Melinda, die das sehr persönlich nimmt. Sie sieht Officer Ramsey auf der gegenüberliegenden Straße und macht ihm weis, dass vor ihrem Laden ständig Skateboarder entlang fahren, um so etwas von ihm zu erfahren, doch er durchschaut sie.

Da Melinda nun Jims Auto benutzt, bietet Eli ihm seine Hilfe an. Eli hält das Ganze für ein Missverständnis, doch Jim verrät ihm seine Vermutung, dass jemand gegen Melinda etwas angezettelt hat und wegen deren Sicherheit besorgt ist.

Melinda sucht Eli in der Universität auf. Beide sprechen über Ramsey. Sie wundert sich, warum er Officer Ramsey plötzlich in Schutz nimmt und ihn sogar für unschuldig hält. Sie nimmt an, dass sich Dylan und der Officer kannten und ihr fällt spontan Anne-Marie, die Tochter von Ramsey, ein. Melinda ahnt, dass die Teenager zusammen waren und der Vater dagegen war.

Daraufhin sucht Melinda Anne-Marie an ihrer Highschool auf und befragt sie über Dylan. Sie wird nervös und fängt an, mit ihrem Armband zu spielen, behauptet allerdings, dass sie und Dylan nicht zusammen waren, und geht zu ihrem Vater, der sie von der Schule abholt und Melinda misstrauisch mustert. Melinda bemerkt das Armband, das Anne-Marie verloren hat, und erhält eine Vision, als sie es aufhebt. Jemand schlägt mit einem Schlagstock brutal auf Dylan Hales Kopf ein.

Melinda erzählt Jim von ihrer Begegnung mit Anne-Marie Ramsey und dass diese Angst hatte. Er berichtet ihr, dass er herausfinden konnte, dass ein Freund Dylan in die Notaufnahme brachte und nicht die Polizei, nämlich Jake Olmstead. Melinda erinnert sich an diesen Namen. Jake behauptete, dass es ein Skateboardunfall gewesen war und sie fragt sich, warum er lügt, um Officer Ramsey zu schützen. Jim bittet sie erneut, vorsichtig zu sein.

Eli sucht an Anne-Maries Highschool den Schulpsychologen Mitch Larson auf und bietet ihm seine Hilfe bei der Trauerbewältigung über den Verlust von Dylan Hale an. Larson ist froh darüber. Eli erfährt im Gespräch, dass sich Jake und Dylan nicht besonders nahestanden, weil sie aus unterschiedlichen Verhältnissen kamen. Larson wundert sich, weil Eli glaubt, Anne-Marie wäre mit Dylan zusammengewesen, da er sie immer mit Jake zusammen gesehen hat.

Melinda und Eli warten auf Jake Olmstead, doch der möchte mit keinem von ihnen über seine Trauer sprechen und weist sie ab. Er behauptet, es gehe ihm gut. Melinda stützt sich auf Jakes Auto und bekommt eine weitere Vision. Sie sieht, wie jemand in einem Haus randaliert. Nun vermutet sie, dass Jake und Dylan Officer Ramsey terrorisiert haben. Eli glaubt, dass Ramsey durch den Vandalismus durchgedreht sei.

Nachts wartet Douglas Ramsey auf seine Tochter und stellt sie zur Rede, wo sie so lange war. Sie war auf einer Kerzenwache für Dylan, worüber er sich wundert, da sie diesen Jungen nicht einmal kannte. Er möchte wissen, was sie in der Schule mit Melinda besprochen hat, doch sie sagt ihm nichts. Beide geraten in einen Streit. Als Ramsey seine Tochter packt und sie zum Reden bringen will, bringt Dylan eine Scheibe zu Bruch, worauf Ramsey vollkommen durchdreht. Dylan lässt noch weitere Gegenstände durchs Zimmer fliegen, und Anne-Marie ahnt, dass Dylan anwesend ist.

Aiden zeigt seiner Mutter sein Stickerbuch und Melinda entdeckt darin ihre Registrationsplaketten. Melinda muss einsehen, dass sie Ramsey zu Unrecht beschuldigte, mit Absicht ihr Auto abgeschleppt zu haben. Sie wundert sich trotzdem, dass der Officer Dylans Kleidung aus dem Krankenhaus abholte. Während der Unterhaltung taucht Dylan auf und ist wütend, warum Melinda ihm nicht glaubt, dass Ramsey schuldig sei. Eli erhält einen Anruf von Mitch Larson, der ihn informiert, dass Anne-Marie seit zwei Tagen nicht in der Schule war. Melinda macht sich Sorgen, weil Ramsey nicht erfreut war, als er sie mit seiner Tochter sprechen sah.

Melinda fährt zur Polizeiwache und fragt Ramsey, ob es seiner Tochter gut gehe, bekommt aber keine befriedigende Antwort. Sie merkt, dass er sie loswerden möchte, und redet Klartext, dass sie sich wundert, warum er plötzlich im Fall Dylan Hale ermittelt. Als sie Dylans Sachen berührt, sieht sie, wie Jake Olmstead mit einem Baseballschläger auf Dylan einschlägt und informiert Eli. Beide fragen sich weiterhin, wieso Dylan Ramsey beschuldigt hat.

Als Melinda vor ihrem Laden angekommen ist, wird sie von Jim und Aiden überrascht. Jim hat ihr ein neues Auto gekauft. Die Überraschung gelingt ihnen und Melinda ist wieder glücklich. Bevor sie allerdings eine Probefahrt zu dritt machen können, muss sich Melinda um Jake kümmern.

Bei den Olmstead trifft Melinda nur auf Jakes Mutter Bonnie, die ihr erzählt, dass Dylan bei ihnen wohnte, nachdem seine Eltern ihn aus dem Haus warfen. Anfangs glaubte Bonnie, dass Dylan auf Jake einen schlechten Einfluss machen würde, vor allem als ihr Sohn immer wieder mit Strafzetteln nach Hause kam. Die waren alle von Officer Ramsey, der Bonnie drohte, Jake wegen Unzucht mit Minderjährigen anzuklagen, wenn dieser nicht seine Finger von seiner Tochter lässt. Als Ramsey Jake jedoch weiterhin terrorisierte, beendeten Jake und Anne-Marie ihre Beziehung, worunter vor allem Jake litt. Jake kommt nach Hause und sieht Melinda mit seiner Mutter sprechen, worauf er in Panik zu Anne-Marie fährt.

Diese versteht Jake nicht und fragt ihn immer wieder, was passiert ist. Jake will den Schläger entsorgen, weil er Angst hat, Melinda könnte alles herausfinden. Officer Ramsey kommt früher als gedacht nach Hause und Jake kann nicht mehr abhauen. Ramsey entdeckt den Schläger und das Blut daran. Als er von Anne-Marie wissen will, was sie getan hat, flippt Jake aus und reißt ihr den Schläger aus der Hand. Er droht Ramsey, ihn niederzuschlagen.

Melinda hält bei den Ramseys und ihr fällt der Briefkasten aus ihrer Vision auf. Sie hört den Lärm aus der Garage und beruhigt Jake, dass alles nur ein Unfall war. In diesem Moment reißt Ramsey ihm den Schläger aus der Hand und Anne-Marie gibt ihrem Vater ebenfalls die Schuld an dem, was passiert ist.

Als sich alle beruhigt haben, erzählt Anne-Marie ihrem Vater, dass Dylan den Briefkasten zerstört hat. Das haben sie in seiner Todesnacht erfahren, als sie ihn mit dem Auto mitnahmen. Dylan tat es, weil Ramsey Jake schikanierte. Schließlich wollte Anne-Marie, dass Jake ebenfalls auf den Briefkasten einschlägt und ihren Vater wütend macht. Ramsey hatte den Briefkasten jedoch inzwischen mit Beton sabotiert, weshalb Jakes Schlag abgewehrt wurde und Dylan tödlich traf. Als Anne-Marie am nächsten Tag den Beton entdeckte, rastete sie aus und randalierte im Haus. Ramsey tut es leid. Er wollte nie jemanden verletzten, sondern immer nur seine Tochter beschützen, die aber nie darum gebeten hat.

Dylan erscheint und bittet Melinda, Anne-Marie zu sagen, dass er sich in Ramsey geirrt hat. Er war auf seinen Vater wütend und ließ es an Ramsey aus. Jake, der sich wegen des Vorfalls schlecht fühlt, wird die Schuld von Dylan genommen. Er bedankt sich bei Jake für die Freundschaft und geht ins Licht. Officer Ramsey sieht ein, dass er eine Menge Fehler gemacht hat.

Als Melinda Aiden abends ins Bett bringt, fragt er, ob sie einen schweren Tag hatte. Er merkt, dass sie bedrückt ist und umarmt sie lange.

Dana Greve - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Ghost Whisperer" über die Folge #5.10 Exzessive Kräfte diskutieren.