Melisandre, Staffel 5

An der Mauer plant Stannis Baratheon von dort aus den Norden einzunehmen und damit der Gott des Lichtes ihm gnädig gesonnen ist, braucht es laut Melisandre eine weitere Opferung von königlichem Blut. Melisandre und Stannis planen daher die Verbrennung von Mance Rayder, der sich weigert, das Knie vor Stannis zu beugen. Als dies beschlossene Sache ist und man einen Scheiterhaufen errichtet hat, setzt Melisandre Mance in Flammen. Ihr Werk trifft bei den Männern der Nachtwache jedoch auf Unverständnis und so muss sie mit ansehen, wie Mance von einem Pfeil, der von Jon Schnee abgeschossen wird, getötet wird, bevor die Flammen ihm das Leben nehmen konnten.

Foto: Carice van Houten, Game of Thrones - Copyright: 2015 Home Box Office, Inc. All rights reserved.; Helen Sloan/HBO
Carice van Houten, Game of Thrones
© 2015 Home Box Office, Inc. All rights reserved.; Helen Sloan/HBO

Kurz vor dem Aufbruch nach Süden versucht Melisandre, Jon, den neuen Lord Kommandant der Nachtwache, dazu zu bringen, Stannis zu unterstützen, doch weder Worte noch Verführung können Jon dazu bewegen. Wenig später bricht Melisandre mit Stannis Richtung Winterfell auf, doch sie kommen nur langsam voran, da starke Schneestürme wüten. Um den Herrn des Lichts um Unterstützung zu bitten, schlägt Melisandre die Opferung von Stannis' Tochter Shireen Baratheon vor, doch er ist strikt dagegen. Bald darauf verschlechtert sich Stannis' Lage jedoch noch mehr, da das Lager des Nachts überfallen wurde und seine Männer zu desertieren beginnen. Nach langem Ringen erklärt sich Stannis nun doch zu der Opferung einverstanden. Da er und Melisandre wissen, dass Davos Seewert nie zulassen würde, dass man Shireen anrührt, schicken die beiden die rechte Hand unter einem Vorwand zurück zur Mauer.

Foto: Carice van Houten, Game of Thrones - Copyright: 2015 Home Box Office, Inc. All rights reserved.
Carice van Houten, Game of Thrones
© 2015 Home Box Office, Inc. All rights reserved.

Nachdem Davos das Lager verlassen hat, übergibt Melisandre Shireen den Flammen. Der Tod Shireens verfehlt allerdings seine Wirkung, denn weitere Männer wenden sich gegen Stannis, der wiederum um Shireen trauert. Für Selyse Baratheon ist Shireens Verlust indes unerträglich, weshalb sie sich erhängt. Als Melisandre erschüttert erkennt, dass Stannis und seine Armee dem Tod geweiht sind, weil die Boltons aus Winterfell zum Angriff ausrücken, verlässt sie das Lager. Sie macht sich auf den Weg zur Mauer, wo Melisandre Davos mitteilt, dass Stannis, Selyse und Shireen gestorben sind.

Charakterbeschreibung: Melisandre, Staffel 6

In der Schwarzen Festung rebellieren die Männer gegen Jon, da jener für ihren Geschmack zu freundlich zu den Wildlingen ist und so ermorden sie ihn. Als Melisandre seinen Leichnam erblickt, erklärt sie, in den Flammen gesehen zu haben, wie Jon in Winterfell kämpft. Mit dem Gedanken daran zieht Melisandre sich in ihr Zimmer zurück und nimmt ihre rote Kette ab. Plötzlich verliert sie ihre Jugend und ist eine alte Frau, die sich erschöpft zu Bett legt.

Foto: Carice van Houten, Game of Thrones - Copyright: Helen Sloan/HBO
Carice van Houten, Game of Thrones
© Helen Sloan/HBO

Melisandre legt die Kette wieder an und erhält ihr Aussehen zurück. Zu ihr kommt Davos, der sie bittet, Jon mit Magie wiederzubeleben. Nach der Niederlage von Stannis hat Melisandre das Vertrauen in ihre Kräfte verloren, zudem erklärt sie Davos, dass sie noch nie jemanden von den Toten zurückgeholt hat. Dennoch lässt sie sich von Davos dazu bewegen es zu versuchen. Der Zauber zeigt erst keine Wirkung, doch schließlich öffnet Jon wieder die Augen.

Da der Herr des Lichts noch große Pläne mit Jon zu haben scheint, will Melisandre sich ihm anschließen. Sie folgt ihm daher nach Winterfell, als Jon versuchen will, den Sitz seiner Familie zurückzuerobern. Jon fragt Melisandre vor der Schlacht, warum sie ihn von den Toten zurückholte, was sie nicht beantworten kann. Dann fordert Jon, dass Melisandre ihre Magie nicht noch einmal bei ihm anwendet, was sie allerdings nicht versprechen kann, da dies die Entscheidung ihres Gottes ist.

Nachdem es Jon und seinen Männern gelungen ist Winterfell einzunehmen, erfährt Davos, auf welche Weise Shireen gestorben ist. Melisandre verteidigt ihre Tat mit ihrem Glauben, wofür Davos allerdings keinerlei Verständnis aufbringt. Er droht Melisandre sie zu hängen, sollte sie Winterfell nicht sofort verlassen oder jemals zurückkehren.

Zur Beschreibung von Melisandre in "Game of Thrones", Staffel 2 bis 4
Zur Beschreibung von Melisandre in "Game of Thrones", Staffel 7 & 8

Marie Müller - myFanbase

"Game of Thrones" ansehen: