Episode: #3.13 Unsterblich

Auf der "anderen" Seite hat Bolivia privat einige Dinge mit ihrem Freund Frank zu klären. Gleichzeitig muss sie gemeinsamen mit Lee und Alt-Charlie einen Fall aufklären, bei dem Menschen von innen heraus von Käfern aufgefressen werden.

Diese Serie ansehen:

Foto: Fringe - Grenzfälle des FBI - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Fringe - Grenzfälle des FBI
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Im anderen Universum: Bolivia holt ihren Freund Frank am Zeppelinhafen ab; sie haben sich seit mehreren Monaten nicht gesehen. Als sie daheim ankommen, fragt Frank, ob etwas nicht stimme, da ihm aufgefallen ist, dass Bolivia etwas distanziert wirkt. Sie schiebt das auf die Arbeit und erklärt, dass man immer noch nach Alt-Broyles suche, der seit längerem verschwunden ist.

Währenddessen beginnt ein Mann namens Armand Silva an der Bar des Zeppelinhafens ein Gespräch mit seinem Nachbar und lenkt ihn so ab, dass er die Gläser austauschen kann. Als der Nachbar aus dem falschen Glas trinkt, muss er auf die Toilette und übergibt sich. Silva geht ihm nach und fängt einige der Käfer ein, die plötzlich massenweise aus dem Mann austreten. Dieser ist auf der Stelle tot.

Am nächsten Morgen im Schlafzimmer schlägt Frank Bolivia vor, übers Wochenende nach Annapolis zu fahren. Sie stimmt seiner Idee zu und wird dann zum Zeppelinhafen gerufen, wo der tote Mann gefunden wurde, Harry Millman. Millman wurde von innen heraus von Käfern zerfressen. Lee, der nach Broyles' Verschwinden befördert wurde, und Alt-Charlie zeigen ihr die Leiche und finden dort einen letzten lebendigen Käfer, den sie einfangen.

Beim Department of Defense: Alt-Brandon erklärt Walternate, dass das Stück der Waffe, welches Bolivia von der anderen Seite holen konnte (#3.08 Entrada), funktionstüchtig ist und die Waffe bald fertig gestellt werden kann. Er informiert ihn auch darüber, dass das zehnte Testsubjekt, dem man die Substanz aus Olivias Körper (das Cortexiphan) gespritzt hat, telekinetische Fähigkeiten entwickelt hat, bevor er starb. Er vermutet, dass es daran lag, dass dieses Testsubjekt das jüngste war, und schlägt vor, die Substanz an Kindern auszuprobieren. Walternate befiehlt ihm jedoch strikt, keine Kinder als Testsubjekte herzunehmen.

Bolivia und Alt-Francis suchen eine Insektenspezialistin auf, Mona Foster. Diese kann die Käferart identifizieren und erklärt, dass diese parasitären Käfer nur in Schafen nisten. Schafe sind jedoch vor zehn Jahren ausgestorben, sodass man dachte, die Käfer seien ebenfalls ausgestorben. Unterdessen seziert Armand Silva in einem Labor die von ihm mitgenommenen Käfer und versucht ein Enzym herzustellen, doch es misslingt ihm. Er visiert daraufhin ein zweites Opfer an.

Im Fringe-Hauptquartier hat Lee Frank als Berater hinzugezogen, da dieser bei der Gesundheitsbehörde arbeitet und bei dem Fall hilfreich sein könnte. Später erzählt Frank Lee, dass er am Wochenende um Olivias Hand anhalten will. Lee sagt dies sofort Bolivia, was diese zunächst komplett überrascht. Alt-Charlie kommt hinzu, sie haben eine neue Spur: Ein Arzt kannte einen Spezialisten, der sich vornehmlich mit der Käferart beschäftigte, Armand Silva. Später finden sie Silvas zweites Opfer, Jerry Bissell, auf einem Parkplatz. Auch er starb daran, dass Käfer ihn von innen zerfraßen.

Walternate ist mit einer Frau, Reiko, in einem Hotelzimmer. Er vertraut ihr an, dass er große Schwierigkeiten hat, Entscheidungen zu treffen, und er gewisse Grenzen einfach nicht überschreiten kann. Er fragt sich, ob ihn das schwach macht, doch Reiko macht ihm Mut. Sie sagt ihm, dass er Peter wieder zurückholen können wird, nun da er von Olivia und Peters Gefühlen für sie weiß.

Bolivia kehrt am Abend nach Hause zurück. Frank erzählt ihr, dass er wegen Silva Nachforschungen angestellt hat. Silva war Ende der 90er kurz davor gewesen, ein Heilmittel gegen die Vogelgrippe zu entwickeln und zwar mit einem Enzym, das nur von der Käferart produziert wird. Doch er schaffte es nicht. Nun da die Schafe ausgestorben sind, in denen sich die Käfer normalerweise einnisten, könnte Silva versuchen, die Käfer genetisch zu klonen und zu modifizieren, sodass sie auch in einer anderen Umgebung überleben. Bolivia fragt Frank, welche Ausrüstung man für solch ein Vorhaben bräuchte und ruft Lee sofort an, um ihm Bescheid zu sagen. Bevor sie geht, hält Frank ihr plötzlich einen Verlobungsring entgegen und fragt sie, ob sie ihn heiraten will. Bolivia antwortet mit einem Ja.

Lee hat eine verlassenee Lagerhalle in Brooklyn ausfindig gemacht, die Silva vor Jahren gekauft hat. Bolivia und Lee brechen dort ein. Dabei sagt Bolivia ihm, dass sie Franks Antrag angenommen habe. Sie finden in der Lagerhalle allerlei Geräte und teilen sich auf. Lee entdeckt einen Kühlraum, wird darin jedoch plötzlich eingesperrt. Bolivia hingegen fällt plötzlich durch den Boden und verliert beim Aufprall das Bewusstsein. Als sie wieder zu sich kommt, hat Silva sie gefesselt und gibt ihr etwas zu trinken. Unterdessen kann Lee sich aus dem Kühlraum befreien und Verstärkung anfordern. Er findet Silva und Bolivia, doch diese beginnt, sich zu übergeben: In dem Wasser, das Silva ihr gegeben hat, waren Käfereier drin.

Die Verstärkung, darunter Alt-Charlie und Frank, rückt an. Bolivia wird sofort ins Krankenhaus gebracht, während Lee und Alt-Charlie von Silva Antworten verlangen, wie man sie retten kann. Doch Silva entgegnet, dass er Bolivia nicht infiziert habe – er selbst ist der finale Wirt für den überlebensfähigen Käfer. Er beginnt sich zu übergeben und ein Käfer tritt aus ihm heraus. Dann stirbt er. Derweil untersucht Frank Bolivia per Ultraschall, um festzustellen, ob sich bereits Käfer in ihr entwickeln. Doch in ihrem Bauch sind keine Käfer. Stattdessen stellen sie etwas anderes fest: Bolivia ist schwanger.

Später im Krankenhaus: Frank kommt in Bolivias Zimmer. Diese ist wohlauf und hatte sich übergeben, da die Panik und das Adrenalin verbunden mit der Schwangerschaft in ihr Übelkeit ausgelöst hatten. Olivia ist in der sechsten Woche schwanger. Frank fragt sie, ob sie den anderen Mann liebt, doch Olivia schweigt. Tief getroffen verlässt Frank das Zimmer.

Walternate erhält in seiner Limousine einen Anruf von Alt-Brandon. Er sagt ihm, dass es eine neue Möglichkeit gebe, Peter wieder zurückzubringen.

Am nächsten Tag kehrt Bolivia in ihre Wohnung zurück. Dort stehen bereits Franks Umzugskisten. Es klopft an der Tür: Es ist Walternate. Er hat von Bolivias Schwangerschaft erfahren und sagt ihr, dass ihr sämtliche Ressourcen zur Verfügung stünden. Schließlich ist sie die Mutter seines zukünftigen Enkelkinds.

Maria Gruber - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Fringe" über die Folge #3.13 Unsterblich diskutieren.