Episode: #1.14 Der Kopfgeldjäger

In der "Firefly"-Episode #1.14 Der Kopfgeldjäger scheint sich River Tams (Summer Glau) Zustand zu verschlechtern und die Crew ist sich nicht sicher, ob ihre Anwesenheit an Bord nicht zu gefährlich für alle anderen ist. Doch bevor sie eine Entscheidung treffen können, taucht plötzlich ein Kopfgeldjäger auf der "Serenity" auf, der sich River und Simon Tam (Sean Maher) schnappen will. Er schafft es, alle an Bord zu überwältigen, bis auf River, die daraufhin einen genialen Plan ausheckt, um alle zu befreien.

Diese Episode ansehen:

Foto: Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

River liegt in ihrem Bett und hört im Schlaf Stimmen. Sie erwacht davon und läuft durch das Raumschiff. Im Wohnzimmer erzählt Simon Kaylee, dass er nach seinem Abschluss nackt auf der Statue des Hippokrates gesungen hat. Die Stimmung zwischen den beiden ist entspannt und ausgelassen, doch plötzlich hat River eine Art Vision, in der Simon ihr vorwirft, dass er jetzt noch immer als Arzt arbeiten könnte. Auch bei dem lockeren Gespräch zwischen Shepherd Book und Jayne, die River in der Küche antrifft, hört sie plötzlich, wie die beiden sie anklagen, und bei einem Gespräch, das sie zwischen Mal und Inara belauscht, scheint es, als könnte sie deren Gedanken hören.

River läuft schockiert und durcheinander nach unten in den Frachtraum, wo sie einen Ast auf dem Boden findet. Während sie ihn betrachtet sind plötzlich Simon und Kaylee im Frachtraum, die ihr zurufen, es fallen zu lassen. River sieht wieder auf ihre Hand und sieht, dass sie statt eines Asts eine Waffe hält. Mal schafft es, sie ihr zu entreißen und verbietet ihr, wieder eine Waffe in die Hand zu nehmen. Völlig verwirrt läuft River aus dem Raum und Simon erklärt Mal, dass die Medikamente nicht kontinuierlich wirken. Mal argumentiert dagegen, dass es zu gefährlich ist, wenn River auf Simon schießt, denn dann gibt es niemanden, der sich um ihn kümmern kann, da sie alleine im Weltraum sind. In diesem Moment sieht man, dass sich hinter der Serenity unbemerkt ein kleines Raumschiff befindet, an dessen Bord sich ein Mann ein Fahndungsfoto von River betrachtet.

Auf der Brücke diskutieren Mal, Jayne Wash und Zoë über den Vorfall mit River und der Pistole. Mal sagt, dass er sie am liebsten in ihrer Kabine einsperren will, damit nichts Schlimmes passiert. Diese Maßnahme hält Zoë für übertrieben, angesichts der Tatsache, dass River zum ersten Mal eine Pistole in der Hand hielt. Kaylee, die das Gespräch mit angehört hat, wirft ein, dass das nicht ganz stimmt. Währenddessen lässt sich der Mann aus dem kleinen Raumschiff zur Serenity gleiten und sieht durch ein Fenster hinein.

Kaylee erzählt den anderen, wie River mit geschlossenen Augen drei Männer erschossen hat, als die Crew Mal aus den Fängen von Niska befreit hat. Ein Stockwerk unter ihnen hört River das Gespräch, genauso wie der Mann aus dem anderen Raumschiff auf dem Dach der Serenity. Mal erklärt den anderen von seiner Vermutung, dass River Gedanken lesen kann und allen ist klar, dass die Allianz Verwendung für ein Medium hätte, das als Killer arbeitet. Simon versucht, River zu verteidigen und Mal sagt, dass er keine Entscheidung darüber treffen wird, was mit River passiert, bevor er lange darüber nachgedacht hat und schlägt vor, schlafen zu gehen. Simon und Kaylee reden im Gang darüber, wie wohl sich River und Simon auf dem Raumschiff fühlen und die beiden küssen sich fast. Doch in diesem Moment läuft Shepherd Book an ihnen vorbei und Simon und Kaylee gehen in ihre Kabinen. Mal ist der letzte, der das Esszimmer verlässt und das Licht ausmacht.

Der Mann aus dem anderen Raumschiff klettert mit einer großen Pistole über eine Leiter in die Serenity. Er geht um eine Ecke und rennt direkt in Mal, den er nach einem kurzen Kampf außer Gefecht setzen kann und ihn bewusstlos in seine Kabine wirft. Kaylee ist im Maschinenraum und hört ein Geräusch. Sie erschrickt, als der fremde Mann plötzlich vor ihr auftaucht. Er fragt sie, ob sie schon einmal vergewaltigt wurde und erklärt ihr dann, dass er sie jetzt fesseln und ihr nichts weiter tun wird, wenn sie ihn seinen Plan durchziehen lässt, und er zwingt Kaylee, ihm zu sagen, wo Rivers Kabine ist.

Anschließend überrascht er Shepherd Book auf dem Weg zur Dusche und setzt ihn ebenfalls außer Gefecht. Simon liegt beunruhigt in seinem Bett und geht nach draußen, um nach River zu sehen. Dort wird er ebenfalls von dem Mann angegriffen, der ihm offenbart, dass er ein Kopfgeldjäger namens Early ist und sie seit Ariel verfolgt. Er ist gekommen, um River mitzunehmen, doch die ist nicht in ihrer Kabine. Er fordert Simon dazu auf, ihm bei der Suche nach River zu helfen, doch Simon weigert sich. Er gibt seinen Widerstand erst auf, als Early damit droht, Kaylee etwas anzutun, bevor er sie umbringt.

Gemeinsam durchsuchen sie das Raumschiff nach River und kommen dabei auch in Inaras Shuttle. Als diese Early zum Aufgeben überreden will, weil es auf dem Schiff viel zu viele Schlupfwinkel gibt, schlägt er sie. Anschließend geht er mit Simon auf die Brücke und ruft dort laut nach River, deren Stimme kurz darauf ertönt. Sie behauptet, mit dem Schiff verschmolzen und nun die Serenity zu sein und weiß erstaunlich viel über Early. Außerdem nimmt sie mit Mal und Kaylee Kontakt auf, denen sie Instruktionen erteilt.

Auf Rivers Kommando beginnt die Crew, ihren Plan umzusetzen, während River weiterhin mit Early redet. Sie erzählt ihm eine Geschichte, wie er als Kind einen Hund getötet hat, und plötzlich weiß Early, dass River auf seinem Schiff ist, in dem sie tatsächlich lachend sitzt. Sie bietet Early an, mit ihm zu kommen, da sie so keine Last mehr für die anderen ist. Doch Simon will das verhindern und stürzt sich auf Early, der die Serenity verlassen will. River ruft seinen Namen, um ihn davon abzuhalten, doch im selben Moment hört sie, wie ein Schuss fällt. Early hat Simon ins Bein geschossen und will nun endgültig wieder auf sein Schiff. Aber als er aus der "Serenity" gestiegen ist, steht plötzlich Mal in einem Raumanzug hinter ihm und stößt ihn ins Weltall hinaus. Dann fängt er River auf, die sich langsam von dem anderen Schiff zurück zur Serenity gleiten lässt und gemeinsam gehen sie wieder an Bord.

Unter Simons Anleitung operiert Zoë ihm die Kugel aus dem Bein, während Mal sich bei Inara nach ihrem Befinden erkundigt und Jayne und Shepherd Book verärgert sind, dass sie den Plan verschlafen haben beziehungsweise ausgeknockt wurden. Kaylee und River spielen zusammen ein Spiel und außerhalb der Serenity sieht man, wie Early durchs All schwebt.

Lena Stadelmann - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Firefly" über die Folge #1.14 Der Kopfgeldjäger diskutieren.