Episode: #4.22 Foreverwood (2)

Nina bleibt in Everwood und Andy bekommt endlich seine lang erwartete Chance. Doch bevor er Nina einen Heiratsantrag macht, macht er einen für sich wichtigen Ausflug nach New York. Rose und Harold schließen die kleine Lilly immer weiter in ihr Herz, Hannah muss sich entscheiden, an welche Universität sie gehen will. Amy macht sich Gedanken, wie sie Ephram zurückgewinnen kann, und Delia bekommt endlich das Geschenk, das Andy ihr vor vier Jahren versprochen hat.

Foto: Everwood - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Everwood
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Der zweite Teil des Serienfinales knüpft nahtlos an den ersten an. Nina redet mit Andy über Sam. Sie weiß nicht, ob er ihre Trennung von Jake verkraften wird. Sie wusste nicht, wohin sie gehen sollte. Doch Andy sagt, sie könne so lange bei ihnen bleiben, wie sie wolle. Später will Sam Jake anrufen, wodurch Nina erneut darin bestärkt wird, dass die Trennung für Sam sehr schwierig sein wird.

Stephanie hat bei Ephram übernachtet und Bright glaubt sofort, dass die beiden miteinander geschlafen haben. Doch Ephram glaubt, dass es für die beiden noch zu früh sei. Als er bei Delias Bat Mitzvah mit Amy getanzt hat, hatte er den Eindruck, dass zwischen den beiden noch Gefühle waren und will nicht mit Stephanie schlafen, solange er sich noch Hoffnungen bei Amy macht. Doch Bright glaubt, er irrt sich mit Amy und solle sich lieber auf Stephanie konzentrieren. Amy habe Ephram schon zu oft abgewiesen. Der sieht das ein.

Zur selben Zeit überlegt Amy gemeinsam mit Hannah, ob sie Ephram von ihren Gefühlen erzählen soll. Sie kommt zu dem Schluss, dass sie ihm die Wahrheit sagen muss, und Hannah stimmt ihr zu. Doch Amy befürchtet, dass Ephram glauben könnte, dass sie ihn nur aus Eifersucht zurückhaben wolle. Doch sie fühlt sich so sicher und glücklich mit ihm und das sei der Grund, warum sie mit ihm zusammen sein wolle. Hannah empfiehlt ihr, Ephram genau das zu sagen.

Harold ist bei Edna und erzählt ihr die neuesten Informationen. Er und Rose sind vorübergehend erziehungsberechtigt für Lilly, bis Kathy wieder auftaucht. Falls sie in den nächsten 90 Tagen nicht gefunden wird, besteht die Möglichkeit, dass die beiden dauerhaft ihre Erziehungsberechtigten werden können, um sie schließlich zu adoptieren. Edna macht ihm klar, dass immer noch die Möglichkeit besteht, dass Kathy zurückkommt, doch darüber ist sich Harold im Klaren. Außerdem erzählt sie, dass sie zu Linda nach Afrika ziehen will, um dort weiterhin als Krankenschwester zu arbeiten. Harold ist empört und ruft sofort Linda an, wodurch er erfährt, dass Edna gar nicht vorhatte, diese in Afrika zu besuchen. Er fragt sich, warum sie ihn angelogen habe, und Rose schlägt vor, sie einfach danach zu fragen.

Bright ist mit Hannah unterwegs und erzählt ihr, dass er am College Sommerkurse nehmen will um herauszufinden, was er später arbeiten will, und sich dann einen entsprechenden Nebenjob suchen. Hannah ist sehr stolz auf ihn und seine Entwicklung und erzählt ihm als Erstes von ihren Collegeplänen. Sie hat ein Angebot für ein Stipendium an der Notre Dame- Universität, die Alternative dazu wäre die Colorado A & M. Ihr Wechsel an die Notre Dame würde allerdings bedeuten, dass sie Bright und die anderen am kommenden Freitag das letzte Mal für sehr lange Zeit sehen würde. Sie hat sich jedoch noch nicht entschieden. Bright ist sichtlich berührt.

Amy trifft sich mit Stephanie, um ihr zu sagen, dass sie Ephram von ihren wiederentdeckten Gefühlen zu ihm erzählen will. Stephanie sagt, sie respektiere Amys Entscheidung, macht sich jedoch keine Gedanken. Falls Ephram Amy zurückwolle, könne sie dagegen ohnehin nichts tun, aber sie selbst glaubt nicht daran, dass es so kommen wird. Amy ist überrascht von Stephanies Aussage und macht sich Gedanken. Als sie später im Kino auf die beiden trifft, buhlen beide Mädchen um Ephrams Zuneigung und versuchen sich gegenseitig zu übertreffen, um der jeweils anderen klar zu machen, wer die Richtige für Ephram ist.

Andy ist im Auto mit Delia. Er sagt, dass er weiß, dass die nächste Zeit für die beiden sehr schwer werden wird, weil sie sich sehr verändern wird während der Pubertät. Er wird jedoch immer für sie da sein und will, dass sie das weiß. Kurz darauf kommen sie an ihrem Ziel an. Es ist ein Gestüt. Andy schenkt Delia nun zu ihrem Geburtstag endlich das vor dem Umzug nach Everwood versprochene Pferd, da er nun glaubt, dass sie endlich bereit dafür sei. Delia ist überglücklich.

Andy will über das Wochenende wegfliegen und Harold ist mehr als verwundert, dass er nun, wo Nina und Jake getrennt sind, nicht endlich den Schritt wagen will und um ihre Hand anhält. Doch er macht ein großes Geheimnis um seinen Plan und lässt Harold ratlos zurück. Sein Flug geht nach New York, wo er Julias Grab besucht. Er erzählt ihr, dass er sich sehr verändert habe seit dem Umzug und sich nun wieder verliebt habe. Er entschuldigt sich dafür, dass er für sie kein guter Ehemann war, doch damit er für Nina ein guter Ehemann sein könne, müsse er nun vorläufig Abschied von ihr nehmen und mit ihrem Tod abschließen. Falls Nina den Antrag annehme, werde er das als Zeichen für Julias Segen nehmen.

Hannah ist immer noch im Entscheidungsprozess für ihr College. Als Bright auf sie trifft, will sie jedoch nicht mit ihm darüber reden, da er in einigen Punkten auf ihren Pro- und Contra- Listen für die Colleges auch vorkommt. Doch er überredet sie schließlich dazu und es kommt heraus, dass Hannahs einziger Grund auf die A & M zu gehen der wäre, dass sie dann bei Bright und Amy sein könnte, wohingegen die Notre Dame das klar bessere College sei. Bright will ihr zunächst keinen Ratschlag geben. Doch als die beiden später zusammen wandern gehen, sagt Bright, sie solle auf die Notre Dame gehen. Erst wollte er ihr dieses College ausreden, doch er sieht ein, dass das egoistisch wäre. Da er sie jedoch liebt, will er ihr Bestes. Außerdem verspricht er ihr, als ihr Freund immer für sie da zu sein. Die beiden beschließen, egal was kommen werde, für immer befreundet zu bleiben. Später sieht man Hannah ihre Zusage an ein College in den Briefkasten werfen. Sie hat sich doch für die A & M entschieden und ist mit ihrer Entscheidung offensichtlich sehr glücklich.

Harold spricht Edna darauf an, warum sie ihn angelogen habe. Sie sagt, er kontrolliere sie zu sehr. Sie wollte nur mal Abstand haben und, dass alle glauben, dass es ihr gut geht, damit sie sie nicht weiterhin bemitleiden. Ihr geht es immer noch schlecht und sie ist sehr traurig. Außerdem sieht sie nicht, dass es ihr jemals wieder besser gehen könne, deshalb will sie nun mit dem von ihr und Irv gekauften Wohnwagen durch die Gegend reisen. Harold ist sehr berührt und, als Edna sich später von ihm und Rose verabschieden will, haben die beiden ihr bereits ein Zimmer in ihrem Haus eingerichtet und bitten sie, zu ihnen zu ziehen. Edna ist sehr gerührt und sagt in ihrer typischen Art, dass sie es auch hätte schlechter treffen können als mit den beiden.

Amy glaubt, dass sie keine Chance mehr bei Ephram habe, weil die Beziehung zwischen ihm und Stephanie sich sehr schnell und gut entwickle. Rose macht ihr Mut und sagt, dass ihre Liebe und ihre gemeinsame Vergangenheit mehr bedeuten. Doch Amy denkt, sie müsse ihm ihre Liebe durch eine größere Geste zeigen, so wie er es immer getan habe. Als Rose weg ist, erinnert sich Amy an ihre gemeinsame Zeit mit Ephram, wobei ihr eine Idee kommt, für die sie aber die Hilfe ihrer Mutter braucht.

Andy hat vor, Nina nun den Antrag zu machen und unterhält sich noch mit Ephram. Der erzählt ihm unterdessen, dass er immer noch über Amy nachdenke. Andy sagt, Ephram habe sich so positiv entwickelt und er sei stolz auf ihn. Er müsse selbst herausfinden, ob er in seinem Bild von ihm und Amy eines sieht, in dem er glücklich und zufrieden ist. Nur das zähle. Außerdem eröffnet er ihm, dass er ihn als Trauzeugen haben möchte, falls Nina den Antrag annehme. Dann geht er hinunter und führt Nina vor ihr ehemaliges Haus an die Stelle, an der die beiden sich das erste Mal getroffen haben. Er macht ihr den Antrag und natürlich nimmt sie überglücklich an.

Ephram ist wieder zu Hause und macht sich auf den Weg zu einem Treffen mit Stephanie. Als er vor die Tür tritt, steht dort Amy mit einem Riesenrad. Ephram ist verwirrt und Amy gesteht ihm endlich ihre Gefühle und entschuldigt sich dafür, dass sie ihn so oft abgewiesen habe. Sie bittet ihn um Verzeihung und gesteht ihm ihre Liebe. Ephram küsst sie und sagt ihr schließlich auch, dass er sie liebt.

Nadine Watz - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersicht

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Everwood" über die Folge #4.22 Foreverwood (2) diskutieren.