John Lithgow für Film über Fox-News-Chef Roger Ailes verpflichtet

Annapurna Pictures plant einen Film über den ehemaligen Fox-News-Chef Roger Ailes, der dank der politischen Differenzen in den USA an die Spitzer der US-Nachrichtensender klettern konnte, dann jedoch durch einen Skandal wegen sexueller Belästigung zu Fall gebracht wurde. John Lithgow wird die Rolle des Roger Ailes übernehmen.

Für den noch titellosen Film wurden bereits Nicole Kidman, Margot Robbie und Charlize Theron verpflichtet. Im Fokus der Handlung steht dabei eine Gruppe weiblicher Angestellter, die sich gegen den Sexismus beim Sender gewehrt haben und so für den Fall des Medienmoguls gesorgt haben. Die bekannteste Anklägerin ist dabei Gretchen Carlson (Kidman), die Ailes im Juli 2016 verklagte, nachdem sie gekündigt wurde. Charlize Theron wird derweil die Nachrichtensprecherin Megyn Kelly spielen, deren Stellungnahme zum Machtmissbrauch beim Sender einen Wendepunkt darstellte. Margot Robbie wird unterdessen eine fiktionale Figur spielen, die als Produzentin für Fox News arbeitet. Ailes wurde wenige Wochen nach Carsons Anklage entlassen, nachdem weitere Angestellte ihre Geschichten über sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz erzählt hatten. Er starb gut ein Jahr später im Alter von 77 Jahren.

Charles Randolph schreibt das Drehbuch zum Film, während Jay Roach Regie führen wird.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Variety



Catherine Bühnsack - myFanbase
22.08.2018 22:57

Kommentare