Bewertung: 3

Review: #4.09 Puppentherapie

Foto: Community - Copyright: Sony Pictures Television Inc. All Rights Reserved
Community
© Sony Pictures Television Inc. All Rights Reserved

#4.09 Intro to Felt Surrogacy ist eine Episode, an der sich die Geister scheiden werden: Entweder man findet sie richtig gut, oder man findet sie richtig schlecht. Wie anhand der Punktevergebung rechts oben schnell ersichtlich wird, gehöre ich leider zu letzteren. In der Tat ist diese Folge eine ziemliche Enttäuschung und der unwahrscheinlich lahme Versuch, an die Innovativität und den Esprit von exzeptionellen "Community"-Klassikern wie #2.11 Weihnachten auf Planet Abed oder #3.20 Das andere Universum heranzukommen. Doch nur, weil wir bei dieser Episode dieselbe Prämisse haben, nämlich dass unsere Charaktere in anderer physischer Form erscheinen – diesmal nicht als Knet- oder Videospielfiguren, sondern als Handpuppen –, so heißt das noch lange nicht, dass das gleiche kreative Niveau erreicht wird, wie bei besagten Folgen. Und so entwickelt sich eine eigentlich vielversprechende Prämisse zu einem absolut absurden, unwitzigen und gähnend langweiligen Abenteuer, bei dem nicht mal die Gesangseinlagen etwas rausreißen können.

Diese vierte Staffel will die richtige Balance zwischen Abstrusität und Unlustigkeit einfach nicht finden. Entweder, der Versuch eines Witzes schießt komplett über das Ziel hinaus und ist einfach nur absurd, wenn nicht gar idiotisch (Stichwort: Deanocchio), oder der Gag zündet nicht und verläuft ins Leere. Vergeblich sucht man die Pointiertheit in den Dialogen, die die Serie sonst immer so auszeichnete, die Schlagabtausche zwischen den einzelnen Charakteren, die einem sonst immer Lachtränen einbrachten. Doch hier kann man die guten Dialogzeilen im wahrsten Sinne des Wortes an einer Hand abzählen. Wenn der Dean sich mit einem "I know he's not with us, but is he still 'with' us?" nach Pierce erkundigt oder Abed und Troy "Super Group Bingo" spielen, ist das sicherlich amüsant, aber das war es auch schon. Leider versumpfen auch die Gesangseinlagen in der Mittelmäßigkeit, haben weder eine bemerkenswerte Melodie noch einen mitreißenden Refrain oder witzige Lyrics (mit Ausnahme von: "Now that's an adventure / Pierce bring your denture"). Vergleicht man das mit den Gesangseinlagen aus anderen Comedyserien wie beispielsweise der legendären "Scrubs"-Folge #6.06 Mein Musical oder dem allgemeinen musikalischen Genius von "Flight of the Conchords", wo fast jedes Lied Ohrwurmpotential hatte, so verbucht "Community" mit diesem musikalischen Exkurs leider eine Nullrunde.

Während auf Unterhaltungsebene fast nichts geboten wird, so kann die Folge aber wenigstens auf der Ebene der Charakterentwicklung ein wenig Arbeit leisten. Auch wenn es Handpuppen und psychotropische Beeren dazu braucht, so ist es doch zu begrüßen, dass die Charaktere sich auch einmal mit ihren Problemen auseinandersetzen und sich dabei gegenseitig unterstützen – auch wenn dies alles in einem sehr klischeehaften Rahmen stecken bleibt. Shirley hat Angst, keine gute Mutter zu sein, Britta gibt zu, dass sie politischer tut als sie es eigentlich ist, Annie hat beim Geschichtstest geschummelt, um gute Noten zu haben (indem sie Professor Cornwallis ihre Füße hat massieren lassen... jup, bitte alle mal bildlich vorstellen), Jeff hat eine alleinerziehende Mutter abserviert, weil er Angst hatte, er würde als Vaterersatz für deren Kind versagen, Pierce hat nie mit Eartha Kitt geschlafen, Troy hat mal fast den Campus abgefackelt und Abed, nun ja, der hat kein Geheimnis. Das sind alles keine großen Überraschungen, doch die Tatsache, dass die Lerngruppe sich auch ihre Probleme und Ängste mitteilen kann, ist ein schönes Zeichen dafür, wie eng die Truppe einfach zusammengewachsen ist.

Ingesamt reicht dies aber nicht, um #4.09 Intro to Felt Surrogacy zu einer guten Episode zu machen. Die Serie krankt weiterhin an ihrem Problem, einfach nicht mehr so richtig witzig zu sein und aus einem guten Ansatzpunkt eine nur sehr magere Story zu spinnen. Die Qualitätskurve von "Community" biegt sich leider weiterhin nach unten – und langsam vergeht einem wirklich der Spaß an diesem einstigen Comedyjuwel. Wie schade.

Maria Gruber - myFanbase

Diese Episode ansehen:


Vorherige ReviewÜbersichtNächste Review

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Community" über die Folge #4.09 Puppentherapie diskutieren.