Episode: #3.08 Chuck gegen die falsche Identität

Chuck arrangiert ein gemeinsames Essen für Hannah, Ellie und Awesome, muss aber zuvor wieder einmal seiner Agententätigkeit nachgehen und die Identität des gefährlichsten Attentäters der Welt annehmen. Unterdessen versucht Sarah ihre Beziehung zu Shaw rein professionell zu halten.

Diese Episode ansehen:

Foto: Sarah Lancaster, Chuck - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Sarah Lancaster, Chuck
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Während Devon sein tägliches Workout macht, fragt Ellie ihn, wieso Chuck seine Beziehung mit Hannah vor ihr geheim hält. Devon weicht aus und rät ihr, Chuck selbst zu fragen. Ellie geht daraufhin in Chucks Wohnungs und als sie vor dem Badezimmer die Dusche hört, nimmt sie an, es sei Chuck, sodass sie ihm durch die Tür ihr Herz ausschüttet. Doch nicht Chuck, sondern Hannah kommt aus dem Bad. Die Situation ist beiden peinlich, auch als Chuck hinzukommt. Während Hannah geht, um sich umzuziehen, sagt Ellie Chuck, dass sie sich außen vor gelassen fühlt und Chuck entschuldigt sich bei ihr. Er will das mit einem Dinner zusammen mit Devon und Hannah wieder gut machen. Ellie ist froh, dass Chuck über Sarah hinweg zu sein scheint.

Sarah ist mit Shaw in einem Restaurant. Sie sagt ihm, dass sie keine Beziehung mit ihm eingehen kann, denn sie will ihr Berufs- und Privatleben endlich auseinander halten. Shaw zeigt Verständnis. Unterdessen kommt ein Auto vor das Restaurant gefahren, in das ein Mann steigt. Casey, positioniert auf dem Dach des gegenüberliegenden Gebäudes, schießt einen Betäubungspfeil auf ihn, und Sarah und Shaw sind sogleich zur Stelle und nehmen ihn mit. Es handelt sich um Rafe Gruber, einem der gefährlichsten Auftragskiller der Welt, der für den Ring arbeitet. Da fast niemand Grubers Gesicht kennt, soll Chuck dessen Identität annehmen und so herausfinden, wen der Ring töten lassen will. Chuck eignet sich gleich die raue Art von Gruber an und beantwortet einen Anruf des Rings, die sich mit Gruber treffen wollen.

Im Buy More ist Big Mike auf der Suche nach dem geeigneten Verkäufer für ein neues Gerät namens "Crock Pot". Unterdessen fragen sich Lester und Jeff, wie Chuck es schafft, nach Jill, Lou und Sarah nun auch Hannah aufzureißen. Im Castle ist Sarah dabei, Gruber festzuketten und wird dabei von ihm angemacht. Shaw sieht das durchs Fenster und nachdem Sarah das Befragungszimmer verlassen hat, geht er rein und schlägt Gruber mit der Faust ins Gesicht.

Chuck ist bereit für seinen Einsatz und geht zusammen mit Casey in eine Kneipe, wo er sich als Rafe Gruber ausgibt. Er trifft sich mit den Männern vom Ring, von denen einer Casey als Federal Agent Alex Coburn wiedererkennt. Chuck flasht auf diesen Namen und der Ring-Mann zückt seine Waffe. Um Caseys Leben zu retten und Zeit zu gewinnen, reißt Chuck dem Ring-Mann die Waffe aus der Hand und richtet sie auf Casey. Die Männer des Rings ermuntern Chuck dazu, Casey zu foltern und Chuck sieht keine andere Möglichkeit, als eines der Folterwerkzeuge, die man ihm gibt, zu nehmen und Casey einen Zahn zu ziehen. Plötzlich wird die Tür eingetreten und ein vermummtes Team unter der Leitung von Sarah und Shaw stürmt den Raum. Sarah tut so, als ob sie Chuck festnehmen würde und sagt ihm, dass er seine Rolle des Rafe Gruber weiterhin spielen soll. Chuck flasht in diesem Moment, ruft seine Kong-Fu-Fähigkeiten ab und fertigt das gesamte Team ab, sodass sowohl er als auch die zwei Ring-Männer fliehen können. Shaw, Sarah, Casey und das Team bleiben zurück und letzterer ist beeindruckt, wie Chuck sein Cover durchgezogen hat, während Sarah besorgt ist.

Zurück im Castle trifft Chuck auf Casey und entschuldigt sich bei ihm für den gezogenen Zahn. Von ihm erfährt Chuck, dass Sarah und Shaw das Dinner für Devon, Ellie und Hannah vorbereiten. Casey lobt Chuck für seine Arbeit, blockt jedoch ab, als Chuck ihn nach Alex Coburn fragt. Ein Team nimmt Rafe Gruber aus der Zelle mit, um ihn zu befragen. Dabei kann Rafe einen Buy-More-Kugelschreiber mitgehen lassen.

Sarah und Shaw machen in letzter Sekunde das Dinner fertig, bevor Chuck, Hannah, Devon und Ellie in die Wohnung kommen. Während sich die Frauen unterhalten, erzählt Chuck Devon, dass er das Abendessen nicht selbst gemacht hat. Devon jedoch will das nicht wissen, da er Ellie nicht mehr anlügen kann und will. Chuck verspricht von nun an, Devon nichts mehr zu sagen, damit er Ellie nicht anlügen muss. Sarah beobachtet das Essen traurig vom Castle aus. Als Shaw ihr anbietet, gemeinsam etwas zu essen, lehnt sie ab und geht nach Hause. Derweil kann Rafe Gruber im Rücksitz des Wagens, in dem er eskortiert wird, mithilfe des Kugelschreibers seine Handschellen öffnen und fliehen.

Am nächsten Tag im Buy More versucht Chuck, das Ring-Handy von Rafe Gruber zu knacken, als Hannah dazukommt und es anschauen will. Hannah fragt, ob Chuck dazu bereit wäre, mit ihren Eltern Abendessen zu gehen, da diese in der Stadt sind. Chuck stimmt zu, wird aber plötzlich von Big Mike zum "Crock Pot"-Stand weggezerrt, um ein Gericht zu probieren, das Big Mike, Lester und Jeff kreiert haben. Genau in diesem Moment klingelt das Ring-Handy und Hannah geht ran. Chuck bemerkt dies erst, als Hannah schon wieder aufgelegt hat und erfährt von ihr, dass die Anrufer in Kürze im Buy More sein werden. Chuck fängt die zwei Ring-Männer am Hintereingang ab. Diese nehmen ihm die Uhr vom Arm, noch bevor er Sarah und Casey alarmieren kann, und schenken ihm eine Golduhr als Dankeschön dafür, dass er sie vor dem CIA-Team gerettet hat. Sie sagen ihm, dass sie den Aufenthaltsort des Mannes ausfindig gemacht haben, den er töten soll.

Sarah stattet Shaw einen Besuch in seinem Zimmer im Roosevelt Hotel ab und entschuldigt sich für ihr Verhalten am vergangenen Abend. Shaw fragt, ob Sarah ein Problem damit hat, Chuck und Hannah zusammen zu sehen, doch das ist es nicht, was Sarah beunruhigt. Derweil wird Chuck von den beiden Ring-Männern in ein Zimmer geführt, in dem bereits alle Utensilien für einen Distanzschuss vorbereitet sind. Chuck soll auf Shaw schießen. Dieser unterhält sich mit Sarah über Chuck, was Chuck über einen Kopfhörer mithören und durch das Zielfernrohr sehen kann. Sarah ist besorgt, wie leicht es Chuck mittlerweile fällt, zu lügen und sie hat das Gefühl, dass der wahre Chuck immer mehr verschwindet. Sie selbst wisse nicht mehr, wer sie ist, und sie erzählt Shaw, dass sie in den drei Jahren, in denen die Mission schon läuft, noch nie jemandem ihren wahren Namen erzählt hätte: Sie heißt Sam. Shaw küsst sie, was Chuck aus der Ferne beobachtet, während die beiden Ring-Männer darauf warten, dass Chuck/Rafe endlich schießt. Chuck ist so überwältigt von dem, was er sieht und hört, dass er sein Cover völlig vergisst und den beiden Ring-Männern seine Frauenprobleme erzählt. Sie können das gut nachvollziehen und ermutigen ihn, Shaw erst recht zu erschießen, wenn dieser ihm seine Freundin ausspannt.

Casey hat Wind davon bekommen, dass der echte Rafe Gruber nie da ankam, wo er verhört werden sollte. Er ermittelt Chucks letzten Aufenthaltsort. Rafe ermittelt unterdessen den Standort seines Ring-Handys, das in Chucks Jacke ist, die in dem Zimmer liegt, von dem aus Chuck auf Shaw schießen soll. Chuck kann die zwei Ring-Männer davon überzeugen, dass er Shaw von Angesicht zu Angesicht gegenüber treten und mit bloßen Händen erledigen muss und geht ins Roosevelt Hotel hinüber. Er stürmt in Shaws Hotelzimmer und schlägt ihn nieder, um sein Cover aufrecht zu erhalten, denn die beiden Ring-Männer sehen und hören vom anderen Zimmer aus mit. Dort erscheint plötzlich Rafe Gruber, der die zwei Ring-Männer erschießt und sich als Zielfernrohr setzt. Da Chuck und Shaw sich prügeln, kann er nicht schießen, und so geht auch er hinüber in Shaws Hotelzimmer, um sie zu erschießen. Er erledigt Chuck, Shaw und Sarah, und hält letzterer die Waffe an die Kehle. Doch bevor er Sarah erschießen kann, erschießt Casey über das Zielfernrohr Rafe Gruber.

Am Abend klopft Chuck bei Ellie, um sie um Rat zu bitten. Er erzählt ihr, dass er das Gefühl hat, nicht mehr er selbst zu sein. Obwohl Ellie nicht direkt weiß, von was Chuck redet, kann sie ihn mit dem Rat weiterhelfen, dass die Dinge mit Hannah wohl zu schnell laufen und er immernoch Gefühle für Sarah hat. Chuck erkennt, dass seine Schwester Recht hat. Er macht sich auf zu dem Essen mit Hannah und ihren Eltern, um mit Hannah zu reden. Er sagt ihr, dass es Dinge in seinem Leben gäbe, von denen er ihr nicht erzählen könne und beendet die Beziehung, da sie etwas Besseres verdient hätte. Hannah ist maßlos enttäuscht von ihm und sagt ihm, dass er der beste Lügner sei, auf den sie je reingefallen ist. Unterdessen bringt Sarah Shaw einen Crock Pot und etwas zu essen, da Shaw nun erstmal im Castle wohnen muss, um vor dem Ring sicher zu sein. Dann küssen sie sich leidenschaftlich.

Maria Gruber - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Chuck" über die Folge #3.08 Chuck gegen die falsche Identität diskutieren.