Episode: #3.09 Chuck gegen das Pech

Für Chuck läuft es überhaupt nicht gut, weil er einfach nicht mehr flasht und daher bei einer Mission nicht berücksichtigt wird. Während Sarah, Casey und Shaw im Einsatz sind, hat Chuck zuhause ganz andere Probleme.

Diese Serie ansehen:

Chuck wird von Sarah, Casey und Shaw ins Castle gerufen. Sie haben Informationen erhalten, die darauf hindeuten, dass der Ring einen CIA-Agenten rekrutieren will, sie wissen aber nicht, wen. Chucks Intersect soll helfen, doch Chuck hat seit dem Vorfall mit Rafe Gruber keinen Flash mehr gehabt. Chuck rechtfertigt sich damit, dass er gerade ein emotionales Chaos durchlebt und niemanden zum reden hat, doch Shaw sagt ihm, dass er nicht als Agent arbeiten kann, solange er nicht flasht. In seiner Not ruft Chuck bei Devon an, der sich gerade mit Ellie in einem Hotel befindet und Urlaub macht, und will mit ihm über seine Situation reden, doch Devon will nichts davon wissen und die Agentensache hinter sich lassen.

Im Buy More wird Chuck am nächsten Tag von Morgan ins Büro gerufen. Morgan ist enttäuscht, dass Chuck ihm nichts von der Trennung von Hannah erzählt hat, die ihren Job beim Buy More gekündigt hat, und will die Wahrheit wissen. Doch Chuck kann sich nicht dazu durchringen. Morgan sagt Chuck daraufhin, dass er nicht mehr sein bester Freund ist. Später im Castle will Chuck Shaw dazu überreden, ihn auf die nächste Mission mitkommen zu lassen, aber Shaw ändert seine Meinung nicht. Im Buy More erfahren Morgan, Jeff, Lester und Chuck von Big Mike, dass die Buy-More-Chefs ein Team zur Bewertung der Filiale geschickt haben und jeden feuern werden, den sie für nicht wichtig halten. Dazu soll jeder in einem persönlichen Gespräch interviewt werden. Als Chuck an der Reihe ist, legt er ein gutes Wort für Morgan ein. Nach seinem Gespräch mit den Chefs, sprechen diese über Chucks Zukunft. Tatsächlich sind sie keine Buy-More-Verantwortlichen, sondern Agenten des Rings, und vermuten, dass Chuck Agent Carmichael ist. Dieser zieht sich ins Castle zurück und versucht, mithilfe einiger Bilder zu flashen – vergebens.

Shaw und Sarah, als Ehepaar getarnt, checken in ein Hotel ein, wo sich der Agent befinden soll, den der Ring rekrutieren will, während Casey im Van sitzt. Per Anrufzurückverfolgung erfahren sie, dass der vom Ring gesuchte Mann eine blau-weiße Badehose tragen soll. Von ihrem Zimmer aus sichtet Sarah durch das Fernglas die Badegäste am Pool und entdeckt den Mann mit der blau-weißen Badehose – Devon. Dieser genießt mit Ellie ein paar Drinks, und als er zwei neue Pina Coladas holen will, fangen Shaw und Sarah ihn ab und sagen ihm, was los ist.

Im Buy More macht sich Morgan darüber Sorgen, wie sorgfältig das vermeintliche Team der Buy-More-Vorgesetzten die Filiale durchkämmt und selbst die Spinds durchsucht. Jeff ist außer sich, als er das erfährt, da er in seinem Spind ein paar illegale Substanzen bunkert. Bevor er zum Gespräch gerufen wird, gibt er Morgan seinen Spindschlüssel und bittet ihn, ihm zu helfen. Im Hotel bricht Casey derweil in das Zimmer des Ring-Agenten ein. Er entdeckt ein Gerät, das die Nachricht, der Mann in einer blau-weißen Badehose würde am Pool liegen, in einer Dauerschleife abspielt – es war eine Falle.

Morgan ist dabei, Jeffs Spind zu öffnen, als er die Stimmen einiger Männer hört. Er versteckt sich auf einem Schrank und beobachtet, wie die Männer mit einem High-Tech-Gerät die Spinds durchsuchen und dabei den Mechanismus finden, der die Tür vom Buy-More-Aufenthaltsraum ins Castle öffnet. Die Ring-Agenten treten hindurch und kurz bevor die Tür sich schließt, schlüpft auch Morgan hindurch und findet sich plötzlich in einem Kellersystem wieder. Er folgt den Ring-Agenten ins Castle. Diese wollen alle Informationen aus dem Computer des Castle herunterladen und die Station dann in die Luft jagen. Morgan eilt zurück in den Buy More und trifft auf Chuck. Ohne zu ahnen, dass Chuck für die CIA arbeitet, erzählt Morgan ihm alles, was er gesehen und gehört hat. Sarah, Shaw und Casey erkennen derweil, dass die Falle dazu diente, um sie vom Castle wegzulocken und eilen mit dem Auto zurück.

Da sämtliche Handysignale vom Ring geblockt wurden, einigen sich Chuck und Morgan darauf, gemeinsam die Sache in die Hand zu nehmen, zuvor aber alle anderen zu evakuieren. Big Mike, Jeff, Lester und Co. haben sich aber soeben entschlossen, den Buy More zu besetzen, um für ihre Jobs zu kämpfen. Chuck eilt von der Menge weg und kann mithilfe seiner Uhr Sarah erreichen und ihr bescheid sagen, dass der Ring das Castle sprengen will. Kurz kehrt Morgan zurück, ausgerüstet mit Pfefferspray und Walkie Talkie, und ist Feuer und Flamme, die CIA-Basis zu retten. Doch da stehen zwei Ring-Agenten mit Waffen da und nehmen Chuck und Morgan fest. Sie bringen die beiden in den Trainingsraum des Castles und fesseln sie aneinander. Morgan ist total verwirrt, wer Agent Carmichael sein soll und Chuck tut ebenfalls so, als wüsste er nicht, wovon die Rede ist. Doch als der Ring-Agent damit droht, Morgan zu foltern, wenn Chuck ihm nicht sagt, wo sich Shaws Daten befinden, gibt Chuck zu, dass er ein Agent ist und gesteht Morgan, dass sein Codename Agent Carmichael und er Teil einer Spezialeinheit ist.

Da der Ring die Sicherheitscodes ausgeschaltet hat, können Sarah und Shaw nicht durch das Orange Orange ins Castle. Casey versucht, durch den Buy More ins Castle zu kommen. Die Ring-Agenten lassen Chuck und Morgan daraufhin alleine, um sich um ihn zu kümmern. Morgan ist fassungslos über die Tatsache, dass sein bester Freund ein Spion ist, ist jedoch begeistert. Er will die ganze Wahrheit wissen und Chuck beginnt, seine Story zu erzählen, angefangen mit Bryce Larkins Email. Im Buy More heizt Jeffster derweil ordentlich ein und die Buy-More-Angestellten feiern eine Party und hissen die Buy-Moria-Flagge als Zeichen ihrer Arbeiterrevolution. Casey versucht vergebens, den Zugang zum Castle zu öffnen und wird plötzlich von zwei Ring-Agenten angegriffen. Doch er kann die Agenten mit ein wenig Hilfe von Jeff ausschalten. Im Orange Orange entscheidet sich Shaw dazu, das Selbstzerstörungssystem des Castles zu aktivieren, damit der Ring nicht an die Informationen kommt. Sarah bittet ihn, zu warten, da Chuck sich noch dort unten befindet.

Chuck hat Morgan seine ganze Story erzählt und Morgan ist platt. Er fragt ihn, wie seine Beziehung zu Sarah in Wirklichkeit ist, da er genau weiß, dass Chuck sie liebt. Chuck erkennt, dass es keinen Sinn macht, sich einzureden, dass er Sarah nicht liebt und ist dankbar für Morgans Rat und dafür, dass er ihm zugehört hat. Er ist so erleichtert, dass er flashen kann und die Agenten, die zur Tür reinkommen und sie töten wollen, ausschaltet. Chuck und Morgan verlassen das Castle über den Ausgang im Orange Orange und treffen dort auf Sarah, Shaw und Casey.

Später diskutieren Chuck und Shaw darüber, was mit Morgan zu machen ist und Chuck kann Shaw dazu übereden, Morgan nicht ins Zeugenschutzprogramm zu stecken, sondern ihm stattdessen zu vertrauen. Im Buy More halten die Angestellten weiterhin ihre Revolution durch, ohne zu wissen, dass sie völlig umsonst ist. Ein Anruf durch Shaw, der sich als Buy-More-Boss ausgibt und ihnen sagt, dass die Filiale so weiterlaufen kann, wie bisher, erlöst sie. Big Mike ruft stolz, dass sie gesiegt haben.

Devon fängt Chuck vor der Haustür ab. Er macht sich Sorgen um Ellies und seine Sicherheit und Chuck versucht, ihn zu beruhigen. Aber Devon hat genug. Er fragt Ellie, ob sie nicht weggehen wollen nach Afrika. Im Castle unterhalten sich Sarah und Shaw darüber, was passiert ist und Shaw fragt sich, wieso der Ring ihn nicht umbrachte, als er die Chance dazu hatte. Casey erhält unterdessen einen Anruf über ein Ring-Kommunikationsgerät. Es ist jemand, den er kennt.

Maria Gruber - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Chuck" über die Folge #3.09 Chuck gegen das Pech diskutieren.