Episode: #2.13 Chuck gegen die braven Bürger

Chuck und Sarah geben sich als glückliches Ehepaar aus, das in der Vorstadt wohnt, wodurch sie interessante Leute kennen lernen. Brad wohnt neben ihnen und scheint immer gut gelaunt, während die attraktive Sylvia gegenüber wohnt und ein Auge auf Chuck geworfen hat. Unterdessen wirft sich Big Mike in die Arbeit, weil seine Frau die Scheidung einreicht. Die Buy More-Mitarbeiter wollen ihn aufmuntern und setzen ihn auf eine Dating-Website.

Diese Serie ansehen:

Foto: Yvonne Strahovski & Zachary Levi, Chuck - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Yvonne Strahovski & Zachary Levi, Chuck
© Warner Bros. Entertainment Inc.

An einem Mann wird ein Experiment ausprobiert, bei dem seinen Augen weit aufgesperrt werden. Als es startet, fängt er aber an zu schreien. Chuck steht derweil im Buy More und schaut sich die Valentinstagdekoration an, als Sarah hinter ihm auftaucht. Sie fragt, ob sie am heutigen Tag wegen ihres Covers etwas unternehmen sollten. Da beide nicht wirklich daran gedacht haben, beschließen sie, nichts zu machen, doch als Morgan auftaucht und die beiden darauf anspricht, verabreden sie sich gezwungenermaßen für den Abend. Morgan freut sich auch schon auf sein Date mit Anna. Big Mike mischt sein ein und hinterfragt, wie diese beiden nur solch attraktive Frauen abbekommen haben. Jetzt sollen sie sich aber erstmal an die Arbeit machen. Big Mike weist auch Lester, Jeffrey und Emmett zurecht. Er ist offenbar kein Fan des Valentinstags. Morgan, Lester und Jeff beobachten Big Mike, der intensiv arbeitet. Chuck schlägt vor, dass er einfach mit ihm redet. Es stellt sich heraus, dass Big Mikes Frau die Scheidung eingereicht hat. Er ist niedergeschlagen und will sich in Arbeit verkriechen.

Am Abend sitzen Chuck und Sarah vor dem Fernseher und Chuck spielt Computer. Sarah meint, dass es bestimmt der schlimmste Valentinstag sei, den sie je hatten. Chuck meint aber, dass es bestimmt noch Menschen gibt, deren Tag noch schlimmer ist. Casey sitzt derweil auch nur vor dem Fernseher und wird von General Beckman unterbrochen. Es geht um einen Agenten namens Jim Jaeger, der seit einem Jahr verschwunden war und nun völlig verstört wieder gefunden wurde. Er hatte sich in einer Siedlung namens Meadow Branch aufgehalten. Alles, was er von sich gibt, ist das Wort "Salamander". Beckman glaubt, dass dies ein Codewort sein könnte, mit dem er in Kontakt zu Terroristen treten konnte. Die Aufgabe ist nun, diesen Kontakt wieder herzustellen. Dazu sollen Sarah und Casey als Ehepaar in die Siedlung einziehen. Das ist nicht die Mission, die sich Sarah und Chuck erhofft hatten.

Chuck sucht gerade ein paar Sachen heraus und erklärt Ellie, dass sie für eine Woche in einen Vorort ziehen, um auf das Haus eines Freundes aufzupassen, während dieser weg ist. Ellie findet es total toll, dass sie den nächsten Schritt wagen. Chuck erreicht kurz darauf sein neues Heim und ist überrascht über die ganzen Hochzeitsbilder von ihm und Sarah. Sie haben außerdem einen Hund. Sarah hat auch schon die Nachbarschaft eingeladen und eine Grillparty findet statt.

Jeff, Lester und Morgan überlegen, wie sie Big Mike wieder zu besserer Laune verhelfen können, weil sie sonst zu viel arbeiten müssen. Auch Emmett will sich einbringen. Big Mike fehle wohl der Sex. Chuck gibt sich derweil alle Mühe beim Grillen und lernt die ersten Nachbarn kennen. Diese sind auch von Sarah beeindruckt. Die Nerders tragen Big Mike unterdessen in eine Singlebörse ein, was Big Mike nicht so toll findet, weil er seine Frau so schön traditionell kennen gelernt hat.

Die Party der Carmichaels scheint ein voller Erfolg zu sein. Chuck wird von seiner Nachbarin Sylvia gleich mal eindeutig angemacht und eingeladen. Chuck flasht allerdings bei niemandem. Casey hat sich unterdessen als Elektriker im Haus der Carmichaels umgesehen und eine Wanze gefunden. Chuck flasht und erkennt, dass es mal eine Wanze der CIA war, die allerdings von Fulcrum gestohlen worden ist. Nun wissen sie, dass Jaeger Fulcrum auf der Spur war.

Am nächsten Morgen bereitet Sarah schon das Frühstück vor, als Chuck aufwacht. Er ist überrascht, weil Casey alle Wanzen entfernt hat. Als Chuck das Haus verlässt, wird er von den Nachbarn begrüßt. Beim Buy More schnappt sich Casey den Zettel, den Sarah Chuck noch mitgegeben hatte. Dort ist in unsichtbarer Schrift eine Nachricht für Casey drauf. Casey hat schon ausfindig machen können, wer der Fulcrum-Agent ist. Er wohnt schräg gegenüber und wurde von Sarah bereits gesichtet. Chuck soll an seinen Rechner gelangen, um so mehr Informationen herauszubekommen. Dafür soll er sich mit dessen Frau Sylvia einlassen. Er solle sich keine Sorgen machen, weil Sarah und Casey in der Nähe sein werden. Chuck klingelt also bei der Nachbarin. Sylvia schmeißt sich gleich richtig ins Zeug: Sie fesselt ihn mit einer Hand ans Bett und zieht ihn aus. Chuck versucht diesen Überfall zu verhindern und bittet erstmal um einen Drink. Er kann die Handschellen lösen und geht an den Rechner. Dieser startet nach Eingabe des Passworts "Salamander" eine Testsequenz, bei der Chuck mit Bildern überhäuft wird. Er fällt daraufhin um.

Casey und Sarah sehen, wie Sylvias Mann nach Hause kommt. Dieser fragt Sylvia, ob sie Chuck schon getestet habe. Da Sarah Chuck nicht erreicht, macht sich Casey auf, Chuck zu helfen, der langsam wieder erwacht. Chuck flüchtet über das Dach und zieht dabei die Aufmerksamkeit der Nachbarschaft auf sich. Sylvia und ihr Mann sehen derweil, dass Chuck den Test gemacht und überlebt hat, was bedeutet, dass sie endlich eine Testperson gefunden haben. Als Chuck bei seinem Haus ankommt, bleibt Sarah nichts anderes übrig, als ihm eine zu scheuern, um das Cover aufrecht zu erhalten. General Beckman ist nicht so begeistert, wie die Mission verlief, weil man Chuck beinahe Fulcrum ausgeliefert hätte. Chuck meint aber, dass sie wichtige Informationen bekommen haben. Die Bilder waren ähnlich wie die, die er damals von Bryce bekommen hat. Unter Umständen hat Chuck jetzt ein Fulcrum-Programm in seinem Kopf. Beckman schlägt vor, dass Sarah, deren Cover noch intakt ist, in Meadow Branch bleibt. Die Carmichaels müssen sich also scheiden lassen.

Big Mike kommt völlig neu gekleidet beim Buy More an, weil er ein Date übers Internet haben wird. Da er dort ein falsches Gewicht angegeben hatte, versucht er die Realität nun mit der Kleidung zu verstekcen. Big Mike will eine Meinung von Chuck haben, den er von den Nerdherdern am kompetentesten hält. Chuck fragt Big Mike nur, ob er eine Beziehung auf der Grundlage von Lügen führen will. Im Umkleideraum fällt der Zettel von Sarah aus seinem Spind und als er das Logo des Vorortes darauf sieht, flasht Chuck plötzlich und sieht einen Fulcrum-Plan der gesamten Siedlung. Er ruft sofort Sarah an, doch diese ist abgelenkt. Er spricht ihr auf die Mailbox, dass die gesamte Nachbarschaft Fulcrum-Agenten seien. Einer setzt Casey gerade außer Gefecht. Auch Sarah wird von zwei Nachbarinnen überwältigt. Chuck ist nach Meadow Branch gefahren und hat keine Chance, nachdem er reihenweise flasht und alle Bewohner als Fulcrum-Agenten identifiziert.

Als Chuck wieder aufwacht, ist er an eine Maschine angeschlossen. Die Fulcrum-Agenten erklären, dass er ein besonderes Gehirn habe, das es ermöglicht, viele Informationen aufzunehmen. Die CIA habe vor Jahren ein Programm in Auftrag gegeben, dass es ermöglicht, massenweise kodierte Informationen in die Gehirne geeigneter Personen zu übertragen, es aber abgebrochen. Fulcrum hat das jedoch weiterentwicklelt. Man fragt ihn, ob er nicht zu Fulcrum gehören wolle. Chuck sagt, dass er alles machen werde, wenn sie Sarah gehen lassen, doch man amüsiert sich nur darüber, dass er Gefühle für seine Partnerin hat. Seine Augen werden weit aufgesperrt und sie wollen die nächsten Bilder an ihm testen. Casey hat sich unterdessen den Daumen gebrochen, damit er sich aus den Handschellen befreien kann.

Das Abspielen der Bilder beginnt und Chuck fängt an zu schreien. Er überlebt es allerdings und es hat funktioniert. Sarah soll nun an die Maschine angeschlossen werden. Chuck will ihr aber vorher noch etwas sagen. Er meint nur, sie solle die Augen schließen. Casey hat unterdessen die Maschine schon gestartet und damit die ganzen Fulcrum-Agenten überrascht. Diese hatten noch nicht ihre Schutzbrillen aufgesetzt und werden nun von den Bildern überlastet und teilweise getötet.

Später in der Zentrale: General Beckman erklärt Sarah, dass Fulcrum kurz davor stehe, ein eigenes Intersect zu kreieren und Chuck nun noch wichtiger ist, als jemals zuvor. Später fragt Chuck Sarah, ob sie am Abend was zusammen machen wollen, aber Sarah wehrt die Vorschläge ab. Sie müsse mit Casey die Operation beenden.

Big Mike erklärt Jeff und Lester, dass er ein großartiges Date hatte, sie nun aber fleißig arbeiten müssten, damit alles auf Vordermann kommt, bevor seine neue Freundin ihn besucht und er ihr die Wahrheit über sich sagt. Sie meint nur, dass sie auch nicht ganz ehrlich war und ihm vergibt. Sie habe nämlich einen Sohn und dachte, dass Mike es herausgefunden habe, weil er im Buy More arbeitet. Es stellt sich heraus, dass Big Mikes Freundin die Mutter von Morgan ist.

Chuck kommt nach Hause und Ellie freut sich. Chuck erklärt aber, dass dieser Versuch für sie beide nicht gut war. Er habe gemerkt, dass Sarah und er nie mehr sein könnten, als das, was sie im Moment sind. Chuck meint, dass er damit klarkommen wird. Während er das sagt, schaut Sarah zu, wie das Haus in Meadow Branch von all den Bildern befreit wird. Mit einer etwas unglücklichen Miene zieht sie ihren Ehering ab.

Emil Groth – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Chuck" über die Folge #2.13 Chuck gegen die braven Bürger diskutieren.