Familie Bartowski – My Way Home Is Through You

Foto:

Die Familie Bartowski besteht eigentlich nur aus Chuck und Ellie, nachdem ihre Mutter die Familie relativ früh von einem Tag auf den anderen verlassen hat und auch ihr Vater letztlich abgehauen ist und keinen Kontakt mehr zu seinen Kindern hat. Aus diesem Grund mussten sich die Geschwister schon früh selbst umeinander kümmern und die beiden fühlen sich einander sehr verbunden. Auch wenn sie eigentlich nicht mehr in dem Alter sind, in dem sie aufeinander aufpassen müssen, sorgen sie sich um den anderen und vor allem Ellie mischt sich mit den besten Absichten immer wieder in Chucks Leben ein, nachdem er von der Uni geflogen ist und nun bei ihr wohnt.

Foto: Chuck - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Chuck
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Ellie kann nicht verstehen, wieso Chuck sein Leben einfach aufgibt und ein trostloses Dasein im Buy More fristet, anstatt zu kämpfen und mehr aus sich und seinen Talenten zu machen. Deshalb versucht sie immer wieder, ihn zu einer Veränderung in seinem Leben zu bewegen, weil ihr klar ist, dass er immer noch seiner Vergangenheit, also seinem Studium, der Freundschaft mit Bryce und der Beziehung mit Jill nachtrauert und gar nicht versucht, über diesen Verrat hinwegzukommen. Doch Ellie ahnt nicht, wie sehr sich Chucks Leben von einem Moment auf den anderen ändert, als er die schicksalhafte E-Mail von Bryce erhält, die ihn über Nacht zum Intersect macht.

Zuerst freut sie sich darüber, als sie erfährt, dass Chuck ein Date mit Sarah hat, aber sie ist ziemlich enttäuscht, als Chuck ihr, die seit Jahren versucht, ihn mit einer Frau zu verkuppeln, damit er Jill vergessen kann, seine Freundin nicht vorstellen will. Außerdem verletzt es sie, dass Chuck ständig unterwegs ist und keine Verabredungen mehr einhält, vor allem, als er ihren ganz persönlichen Muttertag verpasst, weil er mit Sarah einen Fall löst. Chuck hingegen ist in dem Dilemma, dass er Ellie zwar gern in die Beziehung mit einbeziehen möchte, aber sie gleichzeitig nicht anlügen will, weil die Beziehung mit Sarah nur vorgegeben ist und vor allem, weil er sie von den Gefahren, denen er nun ausgesetzt ist, fernhalten möchte. Denn Chucks größte Angst ist es, dass seiner Schwester etwas zustößt, weil er das Intersect ist.

Dieser Moment kommt allerdings schneller, als Chuck lieb ist, als Ellie zufällig einem Spion das Leben retten will und dabei unbemerkt von ihm wichtige Codes zugesteckt bekommt. Daraufhin wird Ellie von einem anderen Spion, der genau diese Codes will, mit einem Gift infiziert, das den Opfern nur die Wahrheit entlocken soll, aber ohne ein schnell verabreichtes Gegengift auch zum Tod führen kann. Als Ellie bewusstlos im Krankenhaus liegt, macht Chuck sich extreme Vorwürfe und er verspricht ihr an ihrem Krankenbett, dass er sie auf jeden Fall retten wird. Tatsächlich schafft er es mithilfe von Casey und Sarah, nachdem sie alle drei ebenfalls dem Gift ausgesetzt waren, das Gegengift zu erkämpfen, doch anstatt dass er es, wie Casey und Sarah es von ihm verlangen, selbst nimmt, gibt er es seiner Schwester und riskiert damit sein eigenes Leben, um das von Ellie zu retten.

Natürlich kann er Ellie auch danach nicht erzählen, dass er im Auftrag der Regierung Terroristen jagt, aber er lernt, sein turbulentes Leben besser mit seiner Familie zu verbinden, sodass Ellie nicht länger darunter leiden muss, ihren Bruder kaum noch zu Gesicht zu bekommen. Doch letztlich muss Chuck weiterhin Geheimnisse vor seiner Schwester bewahren, was ihn extrem belastet.

Lena Stadelmann - myFanbase