Lonnie Rodiger

Lonnie Rodiger (Matthew Sherbach) ist ein Sexualstraftäter gegen den Jay Halstead in Staffel 1 der Serie "Chicago P.D." einen persönlichen Rachefeldzug führt.

Charakterbeschreibung: Lonnie Rodiger, Staffel 1

Lonnie Rodiger ist psychisch instabil, pädophil und lebt allein mit seinem Vater Phil Rodiger in Chicago. Vor sieben Jahren hat er einen achtjährigen Jungen aus der Nachbarschaft getötet. Obwohl er bei der Selbstbefriedigung vor einer Grundschule erwischt wurde und man auf seinem Computer Kinderpornographie fand, konnte ihm der Mord nie nachgewiesen werden, da sein Vater ihm ein Alibi gegeben hat und sie einen sehr guten Anwalt engagiert haben.

Allerdings ist der Polizist Jay Halstead der festen Überzeugung, dass Lonnie den Mord begangen hat, sodass er ihn seit dem immer wieder aufsucht und Lonnie nachstellt. Phil hat deswegen ein Kontaktverbot für Jay Halstead erwirkt, der daraufhin zwar den Mindestabstand einhält, aber trotzdem immer wieder auftaucht. Das geht sogar soweit, dass Jay Lonnie und seinen Vater in einer Bar aufsucht, wo sie sich mit zwei Bekannten treffen und Lonnie auch dort wieder den Mord vorwirft. Als Phil auf das Kontaktverbot hinweist und verlangt, dass Jay sich fernhält, verpasst Jay ihm einen Schlag und rastet vollkommen aus. Er schreit herum, dass jeder wissen würde, dass Lonnie ein Pädophiler sei und was getan hat.

Kurz nachdem Jay Lonnie dann dabei beobachtet, wie dieser Duct-Tape kauft, konfrontiert Jay Lonnies Vater damit, dass Lonnie wieder einen Mord begehen wird. Da Phil kurz zuvor wieder Kinderpornographie auf dem Computer von Lonnie gefunden hat, geraten Lonnie und sein Vater in einen heftigen Streit, bei dem Lonnie schließlich von seinem Vater erwürgt wird.

Annika Leichner - myFanbase

"Chicago P.D." ansehen: