Episode: #1.12 Wendigo

Piper wird mitten in der Nacht von einem Wendigo angegriffen und verletzt. Schon bald muss sie feststellen, dass sie auf diese Weise ebenfalls infiziert wurde. Verzweifelt versuchen die Schwestern die Bestie zu finden, die am Tag wie ein normaler Mensch aussieht. Andy ist ihr ebenfalls auf der Spur und wird dabei von einer hübschen FBI-Agentin unterstützt. Phoebe, die für Prue im Auktionshaus arbeitet, hat eine Vision von einem vor langer Zeit entführten Mädchen und macht sich auf die Suche nach ihr und ihrer Mutter.

Diese Serie ansehen:

Foto: Holly Marie Combs, Charmed - Copyright: Paramount Pictures
Holly Marie Combs, Charmed
© Paramount Pictures

Piper hat eine Autopanne, während Phoebe ihr vom Quake aus erklärt, was sie zu machen hat. Sie legt jedoch auf, weil sie den Autoservice noch anrufen muss und ihr Akku schwach ist.

Phoebe bittet Prue, ihr einen Job bei Buckland zu geben. Prue ist zunächst skeptisch, lässt sich dann jedoch überreden.

Bei Piper ist ihr Handy nun ausgegangen und sie geht zu einer Telefonzelle. Sie fühlt sich verfolgt und hat auch Recht. Ein haariges Wesen stürzt auf die Telefonzelle und verpasst Piper einen Kratzer. Sie wird jedoch von einem Mann gerettet.

Phoebe und Prue gehen zu Piper ins Krankenhaus und auch Andy ist da. Piper ist ziemlich nervös, ist dann jedoch wieder etwas beruhigter, da sie gehen kann und nichts wirklich Schlimmes passiert ist. Auf dem Weg nach draußen trifft Piper auf ihren Retter Billy. Dann taucht eine Frau vom FBI auf und will nach Pipers Beschreibung des Wesens mit Andy reden. Wie sich herausstellt, wurde schon jemand von diesem Wesen getötet. Während die Beiden reden, erzählt Billy den Schwestern auch etwas von dem Monster. Er will es jagen, da es seine Frau getötet hat. Außerdem hat es Angst vor Feuer.

Piper sucht im Buch der Schatten nach dem Wesen, welches sie angegriffen hat. Schließlich findet sie es, es ist ein Wendigo.

Prue führt Phoebe im Auktionshaus durch den Raum, wo die Stücke stehen, die versteigert werden sollen. Als Phoebe ein Armband anfasst, sieht sie wie ein Auto einen Abhang herunterfährt und das Armband aus dem Auto fällt.

Piper erzählt Billy, was sie von dem Wendigo weiß. Das Wesen jagt Leute, die die Blutgruppe AB negativ haben. Als Billy gehen will, schlägt Piper vor, Andy anzurufen, doch Billy will sich lieber an die Agentin wenden. Piper hat einen kleinen Schwächeanfall, bevor Andy anruft und sich nach ihr erkundigt. Piper erzählt ihm, dass Billy jetzt zu der Agentin gehen will.

Billy trifft die Agentin und die Beiden gehen zu seinem Auto, während Billy ihr die ganzen Informationen erzählt, die er von Piper hat. Als er sich eine Zigarette anzünden will, schreckt sie zurück. Billy weiß nun, dass sie der Wendigo ist, doch bevor er flüchten kann, bricht sie ihm das Genick.

Phoebe erzählt Prue, dass sie viele Informationen in Bezug auf ihre Vision gefunden hat. Das Armband mit den Initialen TL gehört Terry Lane. Sie wird vermisst und Phoebe will sie finden, doch Prue hält dies für keine gute Idee. Dann kommt auch noch Claire in Prues Büro und nimmt das Armband wieder mit.

Piper hat Fieber, als ein Gesundheitsinspektor ins Quake kommt. Sie erklärt ihm alles und als er sich umsieht, geht Piper zum Kühlschrank und kühlt sich mit einem Stück Fleisch. Als der Inspektor das sieht, schickt er Piper nach Hause, denn sonst wird er das Restaurant schließen.

Die Polizei untersucht den Mordplatz von Billy. Die Agentin kommt hinzu und sie unterhalten sich darüber, wieso Billy getötet wurde. Die Agentin schlägt einige Dinge vor, doch Andy ist von keinem Vorschlag richtig überzeugt. Er macht sich schließlich auf den Weg zu Piper, um sich Informationen zu holen.

Die Auktion läuft, als Phoebe kommt und nun weiß, wem das Armband gehört. Als es gerade versteigert wird, benutzt Prue ihre Kräfte, um den Bietern die Schilder aus den Händen zu schlagen. Sie schafft es, dass keiner das Armband ersteigern kann. Sie nehmen es und machen sich auf den Weg zu Terry Lanes Mutter.

Piper hat einen Alptraum indem sie zu einem Wendigo wird und Andy tötet. Sie wacht auf und Andy steht vor der Tür. Sie will ihn zunächst nicht reinlassen, bis er ihr sagt, dass Billy tot ist. Dann kommt noch die Agentin hinzu und Piper sagt ihnen was sie über den Wendigo weiß. Sie gehen wieder, da es Piper nicht gut geht. Dann macht Piper den Verband ab und sieht, dass sie einen haarigen Arm bekommen hat, so wie ein Wendigo.

Phoebe bringt Mutter und Tochter wieder zusammen. Sie und Prue sind froh, dass sie Menschen helfen konnten. Dann kommt ein Anruf von Piper.

Die Agentin und Andy gehen noch mal zu dem Tatort, an dem Piper angegriffen wurde, während die Agentin Andy erzählt, dass sie es überwunden hat, dass sie von ihrem Verlobten verlassen wurde.

Piper geht es immer schlechter und sie wird zwischendurch richtig gemein zu ihren Schwestern, da sie der Wendigo zunehmend beeinflusst. Als Phoebe die Karte der Agentin anfasst, bekommt sie eine Vision, wie diese zu einem Wendigo wird, während Andy daneben steht. Auf dem Dachboden suchen sie nach etwas, dass den Wendigo töten kann, während der Wendigo in Piper immer stärker wird. Sie müssen den Wendigo töten, der Piper infiziert hat. Dazu müssen sie das vereiste Herz des Wendigos schmelzen. Sie lassen Piper gefesselt auf dem Dachboden zurück.

Es wird langsam dunkel und die Agentin und Andy sind im Park. Er meint, es sei nicht so günstig im Park zu sein, da er die Blutgruppe AB negativ hat, jedoch sagt die Agentin, dass sie ihn beschützen wird.

Piper wird zu einem Wendigo und reißt sich von den Handschellen los.

Im Park verwandelt sich die Agentin auch in einen Wendigo und schlägt Andy zu Boden. Sie will ihm gerade das Herz rausreißen, als Prue und Phoebe auftauchen. Sie versuchen den Wendigo mit Leuchtraketen zu treffen. Als sie die letzte Munition benutzen müssen, taucht Piper auf einmal auf. Sie müssen sich entscheiden und zielen zunächst auf Piper, jedoch hält sie die Zeit an und Prue kann die Rakete auf den anderen Wendigo wenden. Piper verwandelt sich zurück und ist nackt, als Andy wieder aufwacht.

Piper geht es wieder gut und Prue erzählt ihnen, dass sie Andy gesagt hat, dass die Agentin wirklich der Wendigo war. Er war ziemlich baff. Außerdem kündigt Phoebe ihren Job, weil sie nicht immer eine Vision bekommen kann, wenn sie arbeitet, da es ihrer Arbeit schaden würde.

Willi Illmer - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Samuel W. vergibt 9/9 Punkten und schreibt:
    Piper bekommt es mit einem gruseligen Wendigo zu tun. Die Polizei erhält Unterstützung vom FBI, während Phoebe eine entscheidende Vision empfängt, die dazu führt, einer Familie zu helfen. Prue...mehr

  • Willi I. vergibt 2/9 Punkten und schreibt:
    Irgendwie eine komische Folge. Ich weiß gar nicht so recht, was ich darüber schreiben soll. In dieser Folge kam mir alles so anders vor – komisch halt. Piper verwandelt sich in einen Wendigo und...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Charmed" über die Folge #1.12 Wendigo diskutieren.