Viggo Mortensen

Obwohl Mortensen bereits in nahezu 50 Produktionen mitwirkte und zu den vielseitigsten Schauspielern in Hollywood gehört, schaffte er seinen weltweiten Durchbruch erst 2001 mit Peter Jacksons Verfilmung der Trilogie "Der Herr der Ringe", in der Mortensen den Aragorn mimt.

Viggo Peter Mortensen Jr. wurde am 20. Oktober 1958 in New York, USA geboren. Er ist dänischer und amerikanischer Abstammung. Viggo hat noch zwei Brüder. Weil sein Vater Geschäftsmann war, mussten seine Eltern Grace und Viggo P. Mortensen sowie seine Geschwister in den unterschiedlichsten Ländern leben. Seine Kindheit war also multikulturell. So lebte er in Argentinien, Dänemark, Venezuela und Schweden, was ihn sprachlich sehr förderte, denn Mortensen spricht heute fließend mehrere Sprachen, zu denen unter anderem Spanisch, Dänisch und Italienisch gehören.

Mortensen studierte an der St. Lawrence University in Canton, New York die Fächer Politik und Spanisch, wo er auch mit 22 Jahren seinen Abschluss machte. 1982 begann er mit seiner Schauspielkarriere, nachdem er einen Workshop am Warren Robertsons Theater besuchte, und zog für seinen Traumberuf nach Los Angeles.

Sein Kinodebüt gab Viggo Mortensen in Peter Weirs Krimi "Der einzige Zeuge" (1984) und spielte eine Nebenrolle an der Seite von Kelly McGillis. 1991 übernahm er in Sean Penns Regiedebüt "Indian Runner", einem Drama über zwei Brüder, den Part des Bösewichts neben David Morse. Diesem Genre blieb er erstmal treu und so nahm seine Karriere 1993 mit zwei Filmen seinen Lauf. Er spielte den Part des Gangsters in Brian De Palmas "Carlitos Weg" und "The Young Americans - Todesspiele". Seine erste Hauptrolle ergatterte er sich in Frank A. Cappellos Krimi "Bloodbrother II - Champ gegen Champ" (1993), in dem er einen Undercover-Cop spielt, der plötzlich die Seiten wechselt. 1995 spielte er neben Gene Hackman und Denzel Washington in "Crimson Tide - In tiefster Gefahr" mit. Bereits für all diese Filme wurde Mortensen aufgrund seiner großartigen Darstellungen mit positiver Kritik überschüttet.

Immer öfter sah man Mortensen in seinen Filmen neben bekannten Filmgrößen. So wirkte er 1996 in dem Drama "Portrait of a Lady" neben Nicole Kidman und John Malkovich mit sowie 1997 in Ridley Scotts "Die Akte Jane" mit Demi Moore an seiner Seite. Obwohl dieser Film keine guten Kritiken erhielt, war er dennoch für Mortensen der Höhepunkt seiner damaligen Karriere. Es folgten 1998 das Hitchcock-Remake "Ein perfekter Mord" mit Michael Douglas und Gwyneth Paltrow sowie "Psycho" (1998), ein weiteres Remake, von Gus Van Sant mit Vince Vaughn und Anne Heche in weiteren Hauptrollen. In Betty Thomas' Filmdrama "28 Tage" war er neben Sandra Bullock zu sehen.

2001 wurde für ihn zum einem unglaublichen Jahr. Mortensen übernahm in Peter Jacksons Verfilmung der Trilogie "Der Herr der Ringe" den Part des Aragorn. Mit dem Erscheinen der Filme "Der Herr der Ringe - Die Gefährten" (2001), "Der Herr der Ringe: Die zwei Türme" (2002) und dem abschließenden Teil "Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs" (2003) wurde er schließlich endgültig zum Weltstar. Für diese Rolle, die sein Leben veränderte, verzichtete Mortensen auf eine Rolle in "Original Sin" mit Angelina Jolie.

Nach diesem unbeschreiblichen Erfolg übernahm Viggo 2004 die Hauptrolle in "Hidalgo – 3000 Meilen zum Ruhm"; ein Film, der auf dem Leben von Frank Hopkins und den Erlebnissen mit und um sein Pferd Hidalgo basiert. Auch wenn sich Mortensen und Omar Sharif, der einen ehrenhaften Scheich spielte, sehr gut ergänzten, half es dem Film nicht viel, da er floppte. Es folgte "Captain Alatriste" (2006), in dem Mortensen einen spanischen Volkshelden spielte; diese spanische Produktion schaffte es allerdings nicht in die deutschen Kinos.

Mit seinem nächsten Projekt, dem Thriller "A History of Violence" (2005) von David Cronenberg, sah es da schon wieder anders aus. Mortensen bewies erneut wie vielseitig er sein und er aus einer Rolle herausholen kann. Mit Maria Bello, Ed Harris und William Hurt neben ihm konnte dieser Streifen eine ausgezeichnete Besetzung darbieten. So heimste der Film Nominierungen für die Goldene Palme 2005, den Golden Globe und den Oscar 2006 ein. Mortensen selber erhielt eine als Bester Hauptdarsteller in einem Drama bei den Satellite Awards 2005.

Nur zwei Jahre später arbeitete Viggo Mortensen wieder mit Regisseur Cronenberg zusammen. Dieses Mal stand er gemeinsam mit Naomi Watts für den Thriller "Tödliche Versprechen" vor der Kamera. Die Rollen der Bösewichte scheinen Mortensen zu liegen, da er diesen Part wieder übernahm und dieses Mal einen fiesen Boss einer Russenmafia, der mit Menschen und Pornografie handelt, spielt. 2007 erhielt Mortensen für seine Darstellung den Satellite Award und den British Independent Film Award. Dazu wurde er für 2008 für einen Critics Choice Award, CFCA Award, Screen Actors Guild Awards, einen Golden Globe und nicht zuletzt für einen Oscar nominiert. Eine weitere Oscarnominierung erhielt der Schauspieler im Jahr 2017 für "Captain Fantastic - Einmal Wildnis und zurück".

Viggo Mortensen ist nicht nur ein erfolgreicher Schauspieler. Er hat sich auch als Dichter, Fotograf, Maler und Musiker einen Namen gemacht. 2002 gründete er den kleinen, unabhängigen Verlag Perceval Press. Dieser publiziert Literatur und Musik mit und über Kunst, Poesie und Fotografie. Mortensen veröffentlichte bereits einige Bücher mit seinen Gedichten und Fotos. Unter anderem den Gedichtband "Ten Last Night" (1993), einen Fotoband über Neuseeland "Mo Te Upoko-o-te-ika/For Wellington" (2003) oder "The Horse is Good" (2004), einen Fotoband mit Pferden.

Mortensen war von 1987 bis 1998 mit der Sängerin der Band X, Exene Cervenka, verheiratet und hat mit ihr einen Sohn, Henry Blake (*28. Januar 1988), der 1994 in die Fußstapfen seines Vaters trat und in der Trilogie "Der Herr der Ringe" eine kleine Statistenrolle erhielt. Viggo lebt in New York.

Dana Greve - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2019Green Book - Eine besondere Freundschaft als Frank "Tony Lip" Vallelonga
Originaltitel: Green Book
2016Captain Fantastic - Einmal Wildnis und zurück als Ben Cash
Originaltitel: Captain Fantastic
2012On the Road - Unterwegs als Old Bull Lee
Originaltitel: On the Road
2009Poe als Edgar Allan Poe
Originaltitel: Poe
2009The Road als Vater
Originaltitel: The Road
2008Good als Halder
Originaltitel: Good
2008Appaloosa als Everett Hitch
Originaltitel: Appaloosa
2007Tödliche Versprechen - Eastern Promises als Nikolai
Originaltitel: Eastern Promises
2006Captain Alatriste als Diego Alatriste y Tenorio
Originaltitel: Alatriste
2005A History of Violence als Tom Stall
Originaltitel: A History of Violence
2004Hidalgo - 3000 Meilen zum Ruhm als Frank Hopkins
Originaltitel: Hidalgo
2003Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs als Aragorn
Originaltitel: The Lord of the Ring: The Return of King
2002Der Herr der Ringe: Die zwei Türme als Aragorn
Originaltitel: The Lord of the Ring: The Two Towers
2001Der Herr der Ringe: Die Gefährten als Aragorn
Originaltitel: The Lord of the Ring: The Fellowship of the Ring
200028 Tage als Eddie Boone
Originaltitel: 28 Days
1999A Walk on the Moon als Walker Jerome
Originaltitel: A Walk on the Moon
1998Psycho als Samuel 'Sam' Loomis
Originaltitel: Psycho
1998Ein perfekter Mord als David Shaw
Originaltitel: A Perfect Murder
1997La Pistola de mi hermano als Juanito
Originaltitel: La Pistola de mi hermano
1997Die Akte Jane als Master Chief
Originaltitel: G.I. Jane
1997Höllenjagd nach San Francisco (TV) als Jimmy Kowalski
Originaltitel: Vanishing Point (TV)
1996Daylight als Roy Nord
Originaltitel: Daylight
1996Albino Alligator als Guy Foucard
Originaltitel: Albino Alligator
1996Portrait of a Lady als Caspar Goodwood
Originaltitel: The Portrait of a Lady
1995God's Army - Die letzte Schlacht als Lucifer
Originaltitel: The Prophecy
1995Black Velvet Pantsuit als wertloser Rauschgiftsüchtiger
Originaltitel: Black Velvet Pantsuit
1995Die Passion des Darkly Noon als Clay
Originaltitel: The Passion of Darkly Noon
1995Crimson Tide - In tiefster Gefahr als Lt. Peter 'Weaps' Ince
Originaltitel: Crimson Tide
1995Gimlet als Mann
Originaltitel: Gimlet
1994Ewangelia wedlug Harry'ego als Wes
Originaltitel: Ewangelia wedlug Harry'ego
1994Haltlos als Obdachloser
Originaltitel: Floundering
1994The Crew - Fahrt ins Ungewisse als Phillip
Originaltitel: The Crew
1993Bloodbrother II - Champ gegen Champ als Nick Davis/David Brandt
Originaltitel: American Yakuza
1993Young Americans - Todesspiele als Carl Frazer
Originaltitel: Young Americans
1993Carlito's Way als Lalin
Originaltitel: Carlito's Way
1993Der Tod lauert in Kairo als John E. 'Johnny' Faro
Originaltitel: Ruby Cairo
1993Die Bombe tickt als Ronnie
Originaltitel: Boiling Point
1991The Indian Runner als Frank Roberts
Originaltitel: The Indian Runner
1990Schrei in der Stille als Cameron Dove
Originaltitel: The Reflecting Skin
1990Blaze of Glory - Flammender Ruhm als John W. Poe
Originaltitel: Young Guns II
1990Texas Chainsaw Massacre 3 als Tex
Originaltitel: Texas Chainsaw Massacre 3
1990Einer muß dran glauben als Hans
Originaltitel: Tripwire
1990Once in a Blue Moon (TV)
Originaltitel: Once in a Blue Moon (TV)
1988Zärtliche Liebe als Green
Originaltitel: Fresh Heroes
1988Prison - Rückkehr aus der Hölle als Burke
Originaltitel: Prison
1987Vasallen des Satans als Jerome Stample
Originaltitel: Salvation!
1987Miami Vice (#3.19 Sprengstoff) (TV) als Eddie Trumbull
Originaltitel: Miami Vice (TV)
1985Henderson (TV) als Bragg
Originaltitel: Search for Tomorrow (TV)
1985Junge Schicksale (TV) als Tim
Originaltitel: ABC Afterschool Specials (#14.04 High School Narc) (TV)
1985Purple Rose of Cairo
Originaltitel: The Purple Rose of Cairo
1985Der einzige Zeuge als Moses Hochleitner
Originaltitel: Witness
1984George Washington (TV) als Lieutenant at LeBoeuf
Originaltitel: George Washington (TV)