Charakterbeschreibung Oliver Queen, Staffel 2 (Vergangenheit)

Foto: Stephen Amell, Arrow - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Stephen Amell, Arrow
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Fünf Monate nach den Ereignissen um Fyers leben Shado, Slade und Oliver noch immer auf der Insel. Shado und Oliver sind mittlerweile zusammen und von ihr lernt er Mandarin. In der Zeit sind auch Olivers Kampfkünste besser geworden und er trainiert regelmäßig mit Slade. Dieser fast schon idyllische Zustand wird unterbrochen, als Männer auf der Insel erscheinen und Shado gefangen nehmen, um von ihr zu erfahren, wo die Gräber sind, aber sie weiß nicht, worauf die Männer hinaus wollen. Oliver und Slade beobachten die Situation heimlich und als Oliver mitansieht, wie einer der Männer sie schlägt, verliert er die Beherrschung und bringt ihn um. Geschockt von der Tat scheint er danach neben der Spur zu sein, so dass Shado versucht ihn aufzubauen. Als er die Befürchtung äußert, dass die Insel ihn verändert haben könnte, sagt ihm seine Freundin, dass ein Ort nicht in der Lage dazu ist einen Menschen zu ändern.
Gemeinsam mit Slade machen sich die beiden auf die Suche nach den Gräbern, in denen sie die Leichen von japanischen Soldaten aus dem zweiten Weltkrieg und eine mit Zeichen bemalte Pfeilspitze finden. Während Shado die Männer genauer untersucht, machen sich Slade und Oliver auf den Weg zum höchsten Punkt der Insel, um herauszufinden, wo sich ihre neuen Gegner aufhalten. Dabei unterhalten sie sich über Olivers Beziehung zu Shado, die Slade nicht gut heißt, weil es seiner Meinung nach eine Ablenkung ist, die Oliver das Leben kosten kann. Von dem höchsten Punkt der Insel sehen sie, wie der Frachter "The Amazo" vor der Insel lagert und wie dieses ausgerechnet in dem Moment Shados Aufenthaltsort bombardiert. Sofort bricht Oliver auf, um sie zu retten, und begibt sich dabei selbst in Lebensgefahr. Als in seiner Nähe eine Bombe einschlägt, verliert er das Bewusstsein.
Er erwacht in einer Zelle auf der Amazo, wo ihn der Kapitän nach den Gräbern fragt. Da Oliver nicht antwortet, schießt der Mann auf ihn. Ein anderer Gefangener, der sich später als Anatoly Knyazev herausstellt und die Nachbarzelle besitzt, sagte ihm, dass er, um seinen Überlebenswillen zu zeigen, sich die Kugel selbst herausoperieren muss.
Überrascht findet Oliver dort heraus, dass Sara noch lebt und dass sie mit der Schiffscrew für Dr. Anthony Ivo arbeitet, dem es darum geht die Menschheit mit dem japanischen Wundermittel Mirakuru zu retten. Später in einem Moment, in dem die beiden alleine sind, gesteht Oliver Sara, dass seine Freunde noch auf der Insel sind, aber dass er nicht weiß, ob sie noch leben. Sie bringt ihn daraufhin zu einem Funkgerät und er kontaktiert Shado und Slade. Doch es stellt sich heraus, dass Sara ihm für Ivo eine Falle gestellt hat, damit sie den Aufenthaltsort seiner Freunde erfahren. Als Oliver erschossen werden soll, verdeutlicht Sara, dass er ihnen noch auf der Insel nützlich sein kann, und rettet ihm so das Leben.

Foto: Stephen Amell, Arrow - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Stephen Amell, Arrow
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Am Flugzeugwrack angekommen, stellen Ivos Männer fest, dass Shade und Slade nicht dort sind. Die beiden halten sich versteckt und befreien Oliver in einem günstigen Augenblick. Beim ausbrechenden Kampf rettet Oliver Sara und flieht gemeinsam mit ihr und seinen beiden Freunden. Sara erzählt ihnen mehr über das Mirakuru, das auch Slades lebensbedrohlichen Verletzungen von dem Bombenangriff möglicherweise heilen könnte. Mit den Koordinaten auf der Pfeilspitze finden sie das Mirakuru in einem U-Boot, das sie aus Mangel an Alternativen dem sterbenden Slade verabreichen. Kurz darauf blutet Slade aus den Augen und leidet unerträgliche Schmerzen. Da sie keinen Puls mehr fühlen, halten sie ihn für tot. In dem Augenblick stürmen Ivos Männer das U-Boot und nehmen die drei in Gewahrsam. Außer sich vor Wut wegen des verschwundenen Mirakurus zwingt Ivo Oliver zu entscheiden, wen von den beiden Frauen er töten soll. Unter Druck gesetzt wirft sich Oliver vor Sara und sieht mit an, wie Ivo Shado erschießt. Slade, der doch nicht tot ist, taucht auf und rettet seine beiden Freunde. Bevor Oliver ihm die Wahrheit gestehen kann, sagt Sara, dass Ivo Shado ohne jeglichen Grund getötet hat.
Nachdem sie Shado neben ihrem Vater beerdigt haben, überlegen sie, wie sie weiter vorgehen sollen, dabei gelingt es Oliver und Sara nur schwer Slade vor einer voreiligen Entscheidung zu bewahren. Mitten in der Nacht werden Oliver und Sara durch einen Funkspruch von Ivo geweckt, der das Mirakuru gegen sicheres Geleit von der Insel tauschen müssen. Als sie Slade über Ivos Angebot informieren wollen, stellen sie fest, dass er zusammen mit dem Mirakuru verschwunden ist. Bei ihrer Suche nach ihm sprechen sie über das Angebot, von dem Sara ernsthaft erwägt, es anzunehmen, womit sie Oliver schockiert. Nach einem weiteren Gespräch mit Ivo erkennt auch Sara dessen Wesen und es kommt für sie nicht mehr in Frage mit ihm zusammenzuarbeiten.
Bei den Gräbern entdecken sie Berechnungen von Slade auf der Höhlenwand, so dass Oliver ahnt, dass er vorhat mit Fryers Raketenabschusssystem die Amazo anzugreifen. Sie versuchen das zu verhindern, denn die Amazo ist die einzige Möglichkeit von der Insel zu gelangen. Erst als Oliver ihm begreiflich macht, dass Shado umsonst gestorben wäre, wenn er das Schiff versenkt, lenkt Slade ein. Kurz darauf stürzt auf Grund einer Explosion ein Flugzeug ab und der Pilot stirbt an den Verletzungen. Mit dem Fallschirm, den Oliver bei ihm findet, kommt er auf eine Idee, wie sie an Bord des Schiffs gelangen können.
Gemäß ihres Plans lässt sich Oliver von Ivos Männern schnappen und auf den Frachter bringen, wo er Anatoly wieder begegnet Als Ivo ihm ein Wahrheitsserum verabreicht, gelingt es ihm dank eines vorher eingenommen Gegenmittels zu behaupten, dass sich Sara und Slade in dem Maschinenraum befinden. Ivo lässt seine Männer vom Deck abziehen, so dass Sara und Slade dort landen können. Es gelingt ihnen das Schiff zu übernehmen. Als Oliver Ivo stellt, gibt er Oliver die Schuld am Mord von Shado verantwortlich zu sein. Dieses Gespräch hört Slade mit an, der sich gegen den Mann stellt, den er wenige Stunden zuvor noch als seinen Bruder bezeichnet hat. Während die anderen fliehen können, sperrt Slade Oliver in eine Zelle und erklärt sich zum neuen Kapitän des Schiffs. Er lässt Oliver mit ansehen, wie er Ivo einen Arm abschlägt, und verspricht seinem ehemaligen Freund, ihn erst leiden zu lassen, ehe er ihn umbringt. Im Zuge der Folter, die Oliver in der Gefangenschaft erleiden muss, lässt Slade seinem ehemaligen Freund Shados Tattoo auf dem Rücken eintätowieren, um ihn so sein Leben lang an seine Schuld zu erinnern.
Slade, der auf einen Mechaniker für Reparaturen an der Amazo angewiesen ist, tauscht daher Oliver und Ivo gegen Hendrick von Arnim aus. Für ihn reicht es als Strafe, dass Sara und Oliver für immer auf der Insel bleiben müssen. Von Ivo erfahren sie, dass er ein Heilmittel für das Mirakuru gefunden hat. Im Gegenzug für diese Information übernimmt es Oliver seinen Wunsch zu erfüllen und ihn zu töten, weil er nicht möchte, dass der Mord Saras Persönlichkeit verändert.

Um Slade daran zu hindern wegzukommen, wollen die beiden zusammen mit Anatoly und Peter das japanische U-Boot wieder fahrtüchtig machen. Peter, der dem Tode nahe ist, erklärt sich bereit sich für die Gruppe zu opfern und einen Torpedo manuell zu lösen, damit sie das U-Boot von Grund lösen können. In Sorge um Saras Sicherheit bittet Oliver sie an Land zu warten, bis ihnen das Manöver geglückt ist. Sie schaffen es tatsächlich, jedoch wird Sara in der Zwischenzeit von Slade entführt. Vor seiner Rettungsmission trägt er Anatoly auf, dass Schiff zu bombardieren, wenn er nicht in einem bestimmten Zeitrahmen zurückkehrt.
Es gelingt Oliver an Deck der Amazo zu klettern und Sara aus der Zelle zu befreien. Wie sich zeigt, hat Slade bereits das Heilmittel gefunden und besitzt es. Da Sara und Oliver nicht rechtzeitig zurückkehren, beschießt Anatoly das Schiff, das daraufhin anfängt zu sinken, wodurch Sara auf das offene Meer gezogen wird. Slade und Oliver liefern sich einen Kampf auf Leben und Tod und Oliver steht vor der Wahl ihn zu töten oder zu heilen. Er entscheidet sich ihm einen Pfeil durchs Auge zu schießen, ehe sie beide zusammen mit dem Schiff untergehen.
Oliver erwacht in einem Bett in Hongkong und wird zu Amanda Waller gebracht, die sich mit ihm unterhalten möchte.

Zum ersten Teil der Charakterbeschreibung von Oliver Queen (Staffel 1, Vergangenheit)
Zum dritten Teil der Charakterbeschreibung von Oliver Queen (Staffel 3, Vergangenheit)
Zum vierten Teil der Charakterbeschreibung von Oliver Queen (Staffel 4, Vergangenheit)
Zum fünften Teil der Charakterbeschreibung von Oliver Queen (Staffel 5, Vergangenheit)
Zum sechsten Teil der Charakterbeschreibung von Oliver Queen (Staffel 1, Gegenwart)
Zum siebten Teil der Charakterbeschreibung von Oliver Queen (Staffel 2, Gegenwart)
Zum achten Teil der Charakterbeschreibung von Oliver Queen (Staffel 3, Gegenwart)
Zum neunten Teil der Charakterbeschreibung von Oliver Queen (Staffel 4 Gegenwart)
Zum zehnten Teil der Charakterbeschreibung von Oliver Queen (Staffel 5, Gegenwart)
Zum elften Teil der Charakterbeschreibung von Oliver Queen (Staffel 6, Gegenwart)
Zum zwölften Teil der Charakterbeschreibung von Oliver Queen (Staffel 7, Gegenwart)
Zum dreizehnten Teil der Charakterbeschreibung von Oliver Queen (Staffel 8, Gegenwart)

Ceren K. - myFanbase