Episode: #8.07 Via Negativa

Da Scully (Gillian Anderson) gesundheitlich außer Gefecht gesetzt ist, untersuchen Skinner (Mitch Pileggi) und Doggett (Robert Patrick) in der "Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI"-Episode #8.07 Via Negativa gemeinsam die Ermordung von zwei FBI-Agenten und zwanzig Sektenmitgliedern, die ursprünglich des Drogenhandels verdächtigt wurden. Der Sektenführer Anthony Tipet, der schon wegen Mordes im Gefängnis saß, ist natürlich der Hauptverdächtige. Es stellt sich heraus, dass er durch eine Droge den Weg in die Dunkelheit (Via Negativa) beschreitet um sich Gott zu nähern. Den Ermordeten konnten aber keine Drogen nachgewiesen werden. Ein toter Obdachloser führt die beiden Agenten schließlich aus der Sackgasse.

Emil Groth - myFanbase

Diese Serie ansehen:


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Alexander L. vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Die "Akte X"-Episode #8.07 Via Negativa führt uns in das Reich der Träume, der Bewusstseinserweiterung, des Unterbewusstseins und der Drogen. Als wenn das für Doggett nicht schon genug wäre, muss...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Akte X" über die Folge #8.07 Via Negativa diskutieren.