Episode: #3.12 Upper West Side Story

Als an einer angesehenen Privatschule in Manhattan Stipendiengelder auf mysteriöse Weise verschwinden, wird Neal als Vertretungslehrer undercover eingesetzt, um Peter und dem FBI dabei zu helfen, herauszufinden, wohin das Geld wirklich geht.

Diese Episode ansehen:

Neal überreicht Peter am Morgen vor der Arbeit nicht nur einen Kaffee, sondern auch erstklassige Karten für ein Spiel der Yankees. Peter durchschaut den Trick sofort und fragt Neal, ob dieser auf diese Weise versuche, wieder gut da zustehen. Neal weist darauf hin, dass das schließlich kein Verbrechen sei, woraufhin Peter jedoch kontert, dass im Gegensatz dazu die ganze Geschichte um den Schatz jedoch sehr wohl ein Verbrechen gewesen sei. Als die beiden im Büro angekommen schließlich auf Elizabeth zu sprechen kommen, blockt Peter jedoch ab und meint, sie sollten sich lieber auf die Arbeit konzentrieren.

Diese wartet auch quasi schon auf die beiden und zwar in Form von Evan Leary. Even ist Stipendiat einer Eliteschule und wartet bereits auf einen leitenden Ermittler. Mit gut recherchiertem Anschauungsmaterial will er das FBI davon überzeugen, dass die Stipendien der Schüler gestrichen werden, weil der Vater einer Schülerin Geld veruntreut. Die Stipendien wurden erst ab dem Jahr gekürzt, ab dem Chloe, die Tochter des Geschäftsmannes Andy Woods, auf die Schule kam.

Andy Woods ist dem FBI nicht unbekannt. Der Mann wird verdächtigt, Geld für ein Kartell zu verwalten, allerdings konnte das FBI ihm bislang nichts nachweisen. Es sieht wohl ganz so aus, als würde Woods das Geld seiner kriminellen Geschäfte über den Stiftungsausschuss der Schule seiner Tochter waschen. Peter will verdeckt ermitteln und Neal kommt sofort mit einem Alias – Peter soll als reicher Geschäftsmann auftreten, der wegen seines Sohnes Interesse an der Eliteschule hat. Neal selbst will als Peters Amanuensis auftreten.

Als Peter und Neal am Schulgelände ankommen, gibt Neal zu, dass er darüber nachgedacht hat, nach seiner endgültigen Freilassung wieder zur Schule zu gehen und seinen Master nachzuholen. Peter ruft ihm allerdings in Erinnerung, dass seine Entscheidung, ob er die Geschichte Kellers decken wird oder nicht, noch aussteht.

Der Direktor der Schule begrüßt den vermeintlichen Geschäftsmann Peter Stone und bittet ihn zu sich ins Büro. Neal soll unterdessen im Gang warten. Einem Schüler, der offensichtlich in Schwierigkeiten steckt, gibt er den Rat, sich zu entschuldigen, wenn ein Gespräch bei dem Direktor hat. Dabei soll er die Gesten seines Gegenübers kopieren, um so Aufmerksamkeit vorzutäuschen und nicht zu Boden sehen, da man ihn sonst für einen Lügner halten könnte. Der Junge bedankt sich, als eine Sekretärin auf Neal zukommt und ihn für den Aushilfslehrer für westliche Dichtung hält. Neal will das Missverständnis zunächst klarstellen, sieht dann aber Chloe Woods Name auf der Klassenliste und lässt sich auf die Sache ein.

Während Peter von dem Direktor mit Andy Woods bekannt gemacht wird und sich mit diesem über die Schule unterhält, schickt Neal den echten Aushilfslehrer nachhause und stellt sich der Klasse als Mr. Cooper vor. Evan, der mit Chloe in einer Klasse sitzt, ist sichtlich verwirrt, Neal zu sehen, der in der Zwischenzeit seine Klasse versucht, auf den Geschmack romantischer Lyrik zu bringen. Mit einem frei rezitierten Gedicht Byrons verdreht er Chloe auf Anhieb den Kopf.

Deren Vater wird inzwischen von Peter über die Stiftung ausgefragt. Woods meint, er würde einen Teil des Geldes investieren, aber dass das Geld dorthin komme, wo es benötigt wird. Die beiden Männer betreten den Klassenraum für den Werkunterricht und die Sache wird brenzlig, als Woods Peter darauf anspricht, dass seine Nachforschungen ergeben haben, dass Peter Stone nie persönlich im Four Seasons eingecheckt habe und sich auch keine Koffer auf seinem Zimmer befänden. Peter zieht seinem Kopf mit einer Notlüge aus der Schlinge, indem er behauptet, er habe eine Affäre in der Stadt, von der seine Frau nichts wissen dürfe.

Als Peter sich von Woods verabschiedet, sieht er, dass Neal in einer Klasse steht und unterrichtet. Als der vermeintliche Aushilfslehrer gerade in einem Vortrag über Lord Byron steckt, platzt Peter in den Unterricht und treibt Neal mit einigen auf ihn gemünzte Fragen über das Fehlverhalten von Poeten gegenüber ihren Mäzenen in die Enge. Nach der Klasse versucht Neal sich zu verteidigen, als Peter es ihm übel nimmt, dass er sich als Lehrer ausgegeben hat.

In seinem Apartment bespricht sich Neal mit Mozzie. Beide sind sich bewusst, dass sie beide in Problemen stecken, sollte Peter sich entschließen, gegen sie auszusagen. Aus diesem Grund will Neal unbedingt zeigen, was er leisten kann. Er klärt Mozzie über den Fall auf und erwähnt auch, dass Evan ein Auge auf Chloe geworfen hat, deren jugendliche Liebe zur Liebe er nun auf Evan ablenken will.

Peter beordert Neal zurück ins Büro und bespricht mit ihm Woods Strategie. Beide sind sich bewusst, dass der Direktor in die ganze Sache involviert sein muss, weswegen Peter sich bereit erklärt, Neal erneut als Lehrer einzuschleusen. Bei sich zuhause unterhält sich Peter mit Elizabeth darüber, dass er nicht weiß, was er aussagen soll. Elizabeth erinnert ihren Mann daran, dass Neal den Schatz für sie aufgegeben hat und dass das viel über seinen Charakter aussagt, doch Peter misst eher der Tatsache Gewicht bei, dass er den Schatz überhaupt hatte. Elizabeth meint jedoch, dass für sie der Mann hinter Gittern sitzt, der es auch verdient hat.

Am nächsten Tag verfolgt Neal in der Schule den Direktor und sieht, dass dieser einen Umschlag in einem Spind versteckt. Die Schulglocke läutet und sowohl Neal als auch Peter wird klar, dass sie Zeit gewinnen müssen. Peter löst verbotenerweise den Feueralarm aus, was Neal die Gelegenheit gibt, den Spind aufzuknacken. Wie sich herausstellt, gehört dieser Chloe. Neal fotografiert die Dokumente, die er in dem Umschlag findet. Es sind die Kostenaufzeichnungen, die Woods dabei helfen, Geld zu veruntreuen. Neal und Peter werden bei ihrem Gespräch unterbrochen, als Chloe Neal entdeckt und ihren Aushilfslehrer für ein Tutorium bei ihr zuhause begeistern will. Neal ergreift die Gelegenheit und stimmt zu, lädt jedoch auch Evan für den Nachmittag bei den Woods ein.

Peter versucht sich ebenfalls Zugang zu Woods Haus zu verschaffen, indem er sich selbst bei diesem einladen will. Woods schlägt ein Doppel-Dinner mit Peter Stones Affäre vor und als Peter davon überrumpelt ist, springt Diana kurzerhand als Liebhaberin ein. Die Agenten und Neal besprechen ihren Plan. Peter soll einen Alarm in dem Moment auslösen, in dem Neal das Büro betritt, sodass nicht auffällt, dass die Sicherheitsvorkehrungen umgangen wurden. Neal soll Daten von Woods Computer herunterladen und ihn so überführen.

Vor dem Tutorium geben Neal und Mozzie Evan Nachhilfe im Flirten. Danach machen sich Neal und Evan auf zu Chloes Haus. Woods ist alles andere als begeistert von dem Besuch, lässt seine Tochter aber bei dem Tutorium alleine, um mit Peter Stone und dessen Geliebten zu essen. Peter muss feststellen, dass die Tür, mit dem er eigentlich den Sicherheitsalarm auslösen wollte, bewacht ist. Diana inszeniert einen Streit, um die Sache ins Rollen zu bringen.

Derweil ist Chloe immer noch hin und weg von ihrem Lehrer, während sie Evan kaum Beachtung schenkt. Neal entschuldigt sich und gibt vor, auf die Toilette zu müssen, während er sich in Wirklichkeit auf dem Weg ins Büro macht. Durch Dianas Streit hat Peter die Möglichkeit, den Alarm auszulösen und somit Neal zu decken. Dieser kann zwar die Daten herunterladen, wird jedoch von Chloe überrumpelt. Diese beginnt, mit Neal zu flirten und bemerkt nicht, dass sie aus Versehen ihren Vater angerufen hat, der daraufhin in sein Büro stürmt und den Lehrer seiner Tochter zur Rede stellen will. Evan rettet die Situation, indem er meint, sie wollten sich nur die Paris-Karte ansehen, die in dem Büro hängt. Das wiederum hat zum Effekt, dass Chloe endlich zu bemerken scheint, dass Evan existiert.

Peter gratuliert Neal, als klar wird, dass Jones einiges mit dem Material anfangen kann, das Neal besorgen konnte. Dieser will erneut darauf zu sprechen kommen, dass er ein wichtiger Teil der Abteilung ist, allerdings ist Peter nach wie vor skeptisch. Nachdem er geht, besprechen Mozzie und Neal, wie sie Evan helfen können. Sie planen, einen Liebesbrief zu fälschen und ihn Chloe unterzujubeln.

In der Schule will Peter sich noch einmal mit Woods treffen und den Fall damit schließen. Es kommt zu Komplikationen, als klar wird, dass Woods über Evans Einsatz Bescheid weiß. Neal bittet Diana um Verstärkung, als Peter bereits von Woods und dessen Bodyguard in die Mangel genommen wird. Woods verhört ihn, hat aber selbst dann keine Skrupel, als herauskommt, dass Peter für das FBI arbeitet.

Neal gibt vor, Chloe seine Nummer geben zu wollen, ruft aber in Wirklichkeit deren Vater an und redet darüber, dass Chloe Evan in seinem Büro treffen kann. Woods eilt zu seiner Tochter, während Neal mithilfe einer Nebelbombe Peter befreit, die Mozzie in der Zwischenzeit im Chemielabor zusammengemischt hat. Woods wird vom FBI gefangen genommen und Neal versucht, Chloe Mut für die Zukunft zu machen. Nachdem er geht, kommt Evan auf Chloe zu, als diese gerade einen Strauß Rosen in ihrem Spind findet, woraufhin sie Evan an der Hand nimmt und mit ihm weggeht, worüber Mozzie und Neal sich sichtlich freuen.

Im Büro wird Neal klar, dass Peter bei seiner Aussage nicht alles erzählt hat, was er weiß, woraufhin er sich bei dem Agenten bedankt. Peter meint, dass die Arbeit an dem Fall ihn glauben machen lasse, dass die Zusammenarbeit funktionieren kann. Er gibt Neal allerdings die Karten für das Yankee-Spiel zurück, da diese für ihn nicht das sind, was wichtig ist. Neal gibt daraufhin die Karten Jones, der gleich darauf wieder bei Peter im Büro steht und seinen Chef zu dem Spiel mitnehmen will, was Peter schlussendlich nicht ausschlägt.

Eva Kügerl – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "White Collar" über die Folge #3.12 Upper West Side Story diskutieren.