Episode: #6.13 Der Todespakt

Elena überredet Jeremy mit ihr Bonnies Geburtstag zu feiern, weil ihre Freundin das bestimmt gefreut hätte. Nachdem sie den Aszendent wieder zusammen gebaut haben, versuchen Elena, Jeremy und Damon Bonnie eine Nachricht zukommen zu lassen, doch die Situation verschärft sich, als sie eine erschreckende Entdeckung machen. Nachdem Enzo Stefans Geheimnis über seine Nichte Sarah herausgefunden hat, nutzt er Matt, um sich in ihr Leben zu mischen. Stefan passt derweil auf Caroline auf, die versucht mit all den Ereignissen in ihrem Leben klarzukommen. Jeremy erkennt unterdessen, dass es an der Zeit ist, sein Leben weiterzuleben und Mystic Falls den Rücken zu kehren.

Diese Serie ansehen:

Foto: Kat Graham, Vampire Diaries - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Kat Graham, Vampire Diaries
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Bonnie bereitet sich in ihrer üblichen Routine das Frühstück zu und erkennt dann, dass sie am heutigen Tag Geburtstag hat, woraufhin sie den Kalender wütend ins Feuer schmeißt. Elena taucht zur gleichen Zeit mit vielen Luftballons bei Jeremy auf, da sie mit ihm gemeinsam Bonnies Geburtstag feiern möchte. Dabei spricht sie ihn darauf an, dass er sich gegen ein Kunst-Studium entschieden hat, doch Jeremy macht seiner Schwester deutlich, dass er nicht gehen wird, solange er sich nicht sicher ist, dass es Bonnie gut geht.

Auch Caroline steckt mitten in ihren Vorbereitungen für Bonnies Geburtstag, ruft aber immer wieder ihre Mutter an, um sich zu vergewissern, dass es dieser gut geht. Stefan gesellt sich zu Caroline und die beiden unterhalten sich über den Teddybären, den Bonnie ihnen in die heutige Zeit geschickt hat. Dabei gesteht Caroline Stefan, dass sie den Bären damals gestohlen und anschließend vergraben hat. Nun will sich Caroline auf die Suche nach dem Bären machen und Stefan erkennt sofort, dass Caroline durch diese Aktion versucht die Kontrolle über etwas zu gewinnen, da derzeit so viel vor sich geht, was Caroline nicht beeinflussen kann. Caroline leugnet dies nicht, macht sich aber dennoch direkt auf den Weg und Stefan folgt ihr.

Auch Damon ist in Gedanken bei seiner mittlerweile sehr guten Freundin Bonnie. Elena kommt zu ihm und die beiden küssen sich glücklich, bis plötzlich Kai bei ihnen auftaucht. Kai bittet die beiden darum, dass sie seiner Schwester Jo einen Brief von ihm überreichen und erklärt ihnen, dass ein Teil von Luke in ihm ist, der nun dafür sorgt, dass er sowohl Gefühle als auch ein Gewissen hat, was Kai mehr als irritiert, da er sich als Soziopath sehr wohl gefühlt hat. Doch da er nun eben Schuldgefühle hat, will er diese loswerden, indem er seiner Schwester diesen Brief geschrieben hat. Elena wäre bereit Kai zu helfen, allerdings nur, wenn er ihnen dabei hilft eine Nachricht an Bonnie zu übermitteln. Kai sagt schließlich zu, nachdem Damon seine neu vorhandene Empathie anspricht.

Enzo zeigt Matt die echte Sarah Salvatore, doch dieser hat keinerlei Interesse daran Enzo in irgendeiner Weise zu helfen. Doch als Enzo nicht nur Matts Leben, sondern auch das von dessen Mutter Kelly bedroht, sieht er sich gezwungen Enzo bei seinem Plan zu helfen. Tyler versucht derweil Liv beizustehen, die immer noch nicht fassen kann, dass Luke tot ist. Tyler will umgehend mit ihr verschwinden, damit sie Kai nicht auch noch zum Opfer fällt, doch Liv will sich nicht verstecken, sondern sich an Kai rächen und ihn töten.

Da Bonnie Magie benötigt, um sich auf der Gefängniswelt befreien zu können, ihre eigene jedoch mit ihrem Teddybär fortgeschickt hat, will Damon ihr den Hinweis geben, dass sie Qetsiyahs Stein holen muss, da dieser voller Magie ist. Als Jeremy zu ihnen stößt, kann er nicht glauben, dass Kai sich wirklich geändert hat. Liv hat mittels eines Zaubers derweil herausgefunden, dass Kai sich im Anwesen der Salvatores befindet und will sich sofort dorthin begeben, um Kai zu töten. Tyler versucht sie vom Gegenteil zu überzeugen, da ihr gesamter Zirkel mit Kais Tod aussterben würde, doch Liv hat nur noch ihre Rache im Sinn. Deswegen verzaubert sie Tyler, damit er sie nicht von ihrem Plan abbringen kann.

Matt beobachtet Sarah beim Fotographien und spricht sie dann schließlich an, da er sich angeblich eine Kamera kaufen will. Sie erkennt sofort, dass er dies nur als Ausrede nutzt und macht ihm deswegen höflich klar, dass sie kein Interesse hätte und verabschiedet sich. Enzo ist davon gar nicht begeistert und will die Sache deswegen selbst in die Hand nehmen.

Kai zaubert sich mit Elena, Jeremy und Damon in Bonnies Gefängniswelt, allerdings kann Bonnie sie weder sehen, noch können sie etwas berühren. Sie beobachten Bonnie, wie diese sich die Videoaufzeichnungen von sich und Damon ansieht und Damon erkennt dann, dass Bonnie sich selbst umbringen will. Kurz darauf wachen sie wieder in ihrer Welt auf und die anderen verlangen von Kai, dass er sie zurück bringt, damit sie Bonnie Hoffnung geben können. Damon erläutert, dass er Bonnie bereits eine Nachricht hinterlassen hätte, sie Bonnie nun jedoch noch darauf aufmerksam machen müssen. Da Kai nicht stark genug ist, um alle drei zurück zu bringen, bietet Jeremy an, allein zu gehen, da er bereit ist mit ihr zu sterben, sollte der Zauber nicht funktionieren.

Zur gleichen Zeit ist Caroline im Wald auf der Suche nach dem Teddybären, worüber Stefan sich lustig macht, da er die Situation absurd findet. Caroline wird wütend und Stefan fordert sie heraus ihrer Wut Luft zu machen, was diese auch tut. Anschließend landen die beiden auf dem Boden und Caroline muss zugeben, dass ihr das wirklich gut getan hat. Als sie beschließen wieder zu gehen, glaubt Stefan den Teddy entdeckt zu haben und Caroline buddelt ihn schließlich aus. Die beiden küssen sich daraufhin fast, doch letztlich fallen sie sich nur in die Arme und Caroline weint sich aus.

Während Damon sich schreckliche Vorwürfe macht, da er den Vorschlag mit dem Selbstmord damals angebracht hat, trifft Sarah auf Matt, der angeblich seine Jacke und sein Portemonnaie im Wagen seines Freundes vergessen hätte. Sie lädt ihn auf einen Kaffee ein und bietet an ein Busticket für ihn zu kaufen. Elena fragt Damon derweil, ob Kai mit seinen Aussagen Recht hat und Elena sich durch ihr Dasein als Vampir verändert hätte. Da sie auch auf ihre Beziehung anspricht, erklärt Damon ihr, dass die menschliche Elena sich für Stefan entschieden hat und nicht für ihn. Als Elena daraufhin wieder gehen will, erkennt sie, dass sie durch Magie eingesperrt sind.

Jeremy sucht gemeinsam mit Kai in der Gefängniswelt nach dem Atlas, von dem Damon gesprochen hat, und schlägt die entsprechende Seite auf. Doch genau in diesem Moment werden sie aus der Gefängniswelt gerissen, da Liv mehrmals auf Kai einsticht. Er kann sich jedoch wehren und schüttet schließlich Alkohol über ihren Körper. Dennoch kann er sich nicht überwinden Liv auch anzuzünden, obwohl er dagegen ankämpft. Liv nutzt die Chance und verletzt Kai schwer, wird daraufhin jedoch von Jeremy angegriffen, der Kai bittet ihn noch einmal zurück zu schicken. Mit letzter Kraft sendet Kai Jeremy zu Bonnie und die beiden sehen, wie diese versucht sich unter Tränen zum Selbstmord zu überwinden.

Liv sucht das Anwesen nach Kai ab und Damon erkennt, dass sie sich in dem Raum genau unter ihm befindet, weshalb er den Kamin eintritt und dann eine Flasche Bourbon hineinwirft. Liv wird von dem Flammenschlag weggeschleudert und bewusstlos, sodass Damon und Elena endlich aus ihrem Zimmer fliehen können.

Jeremy ist Bonnie in die Garage gefolgt, wo diese nun den Motor einschaltet, um zu ersticken. Sie nimmt eine letzte Nachricht für ihre Freunde auf und erklärt ihnen, warum sie die Einsamkeit nicht mehr aushält und diesen Schritt nun geht. Auch Jeremy sagt sie auf ihrer Nachricht, dass er sein Leben genießen soll und sich nie aufgeben sollte. Dadurch entscheidet sie sich schließlich doch um und versucht mit letzten Kräften das Garagentor wieder zu öffnen. Jeremy tut alles um ihr zu helfen und schaffe es schließlich auch das Tor für sie zu öffnen. Als Damon zu Kai kommt, gibt er ihm sofort etwas von seinem Blut, sodass Jeremy und Kai zurückkommen können und Jeremy den anderen erklärt, dass Bonnie ihren Lebensmut zurück hat.

Als Jeremy und Elena sich später über Bonnie unterhalten, erklärt er seiner Schwester, dass er Bonnie verstehen kann. Elena ermutigt ihn sein eigenes Leben wieder in die Hand zu nehmen, ohne sich Vorwürfe zu machen, wen er dabei zurück lässt. Tyler hat Liv aus dem Anwesen der Salvatores geholt und gewartet bis Liv wieder aufgewacht ist. Anschließend trennt er sich von ihr, da sie den Tod ihrer Beziehung zu Tyler vorgezogen hat.

Nachdem Matt wieder bei Enzo ist, macht dieser ihm deutlich, dass er Sarah nun so lange bearbeiten will, bis sie ihn anfleht sie zum Vampir zu machen, womit er sich perfekt an Stefan rächen kann. Elena gesteht Damon derweil, dass das Schicksal die beiden scheinbar immer wieder zusammen führt. Ihr ist es egal, welche Entscheidung sie als Mensch tätigen würde, denn sie ist ein Vampir und will mit Damon zusammen sein.

Bonnie entdeckt schließlich den Atlas auf dem Boden mit der Nachricht von Damon und packt ihre Sachen, um sich mit Damons Wagen auf den Weg nach Nova Scotia zu machen.

Annika Leichner - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Melanie E. vergibt 6/9 Punkten und schreibt:
    #6.13 The Day I Tried To Live konzentrierte sich wieder einmal verstärkt auf die Emotionen der verschiedenen Charaktere und wirkte durch mangelnde Spannung eher wie eine Füllepisode. "Well in...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Vampire Diaries" über die Folge #6.13 Der Todespakt diskutieren.