Episode: #3.08 Die Kuppel lügt

Langsam entsteht ein Widerstand gegen Christine, die ihre Projekte fortführen will. Hunter versucht derweil die Welt außerhalb der Kuppel zu kontaktieren.

Die Serie "Under the Dome" ansehen:

Julia, Norrie, Joe und Hunter unterhalten sich, während Big Jim findet, dass er mit diesen Leuten keine Chance habe. Jim ist dafür, dass man einfach alle töten sollte, doch Julia will mit einem Plan über Emotionen lieber alle retten. Sie will in die Stadt und schauen, wie alle ohne Christine zurecht kommen. Joe und Norrie folgen ihr und Hunter soll sich Zugang zum Diktiergerät verschaffen. Jim bleibt auch bei ihm.

Eva und Barbie küssen heftig, ziehen sich schließlich aus und liegen auf dem Bett und schlafen miteinander. Christine steht derweil wieder aus und Sam erklärt, dass er Christine wieder töten würde. Junior will ihn töten, doch Christine hat andere Pläne für ihn. Sie küsst und ihn Junior sorgt dann dafür, dass er ohnmächtig wird. Christine stellt fest, dass sie sehr viel Energie verbraucht habe und sie noch nicht mal vollständig geheilt sei. Junior meint, dass es das wert gewesen sei, weil die Gefolgschaft ohne sie verloren war.

Eva fragt Barbie, ob er sich anders fühle. Barbie küsst sie daraufhin, sieht im Spiegel aber nicht, wer oder was sie wirklich ist. Plötzlich gibt es ein Flackern. Die Kuppel wechselt zwischen Horrorszenario und heile Welt. Auch Norrie, Joe und Julia stellen das Flackern der Kuppel fest. Sie sehen, wie zahlreiche Leute der Gefolgschaft im Wald stehen. Sie gehen ihnen nach und entdecken so, dass Christine aus der Höhle aufsteigt. Nach kurzer Zeit ist auf der anderen Seite der Kuppel wieder heile Welt. Christine erklärt, dass sie nur eine Illusion auf der Kuppel erzeugt habe, damit die Gefolgschaft näher zusammen rückt. Sie müssen sich nun auf die Gewinnung von Energie konzentrieren. Julia möchte, dass Joe und Norrie schnell zum Rathaus fahren und in Christines Büro nach Antworten suchen, was genau sie vorhaben könnte. Julia selbst bleibt im Wald und schaut ob sie vor Ort Hinweise findet.

Eva und Barbie lassen sich von Christine erklären, was passiert ist. Sie erklärt ihnen auch, warum sie die Energiekonsolen aus der Höhle heraus holen wollen. Sie versorgen die Kuppel mit Energie und man wolle sie über der Erde aufladen. Barbie erklärt, dass sie aufpassen sollten, wer sich vielleicht noch gegen sie wendet. Als Barbie weg ist, erzählt Eva Christine, dass sie mit Barbie geschlafen habe, die Transformation aber noch nicht abgeschlossen sei.

Auch Big Jim und Hunter haben festgestellt, dass die Erde außerhalb der Kuppel doch nicht unter geht. Hunter glaubt sogleich, dass er vielleicht ein Signal nach draußen bekomme. Da erkennt er, dass jemand versucht hatte, sie anzurufen. Er ruft zurück und kommt mit Lily Walters in Kontakt. Sie will wissen, was passiert ist, weil die Kuppel von außen schwarz war. Big Jim beendet aber den Small-Talk und will wissen, was nun los ist. Er sei nun ihr Kommunikationspartner, weil die Infizierten das Team getötet und Dr. Marsten gefangen genommen hätten. Er verlangt Dynamit, um ihn befreien zu können.

Barbie verteilt die Aufgaben, um das Energiepaket hochzuholen. Er sieht plötzlich hinter einem Baum Julia und folgt ihr. Sie versteckt sich aber und hinterlegt ein Walkie-Talkie, um mit Barbie sprechen zu können. Julia versucht ihm zu erklären, dass nicht alles Sinn ergebe und die alternative Realität ihn von ihr wegziehen wollte. Er sei sehr zufrieden mit Eva und Julia sei Vergangenheit. Julia fragt, ob er Eva wirklich liebe, als Eva auftaucht und das Gespräch dadurch beendet ist. Barbie behauptet, ein Reh gesehen zu haben.

Junior hat Sam im Keller eingesperrt und Sam versucht ihm deutlich zu machen, dass er infiziert wurde. Junior erklärt aber, dass er endlich eine Familie habe. Christine kommt hinzu und legt einen Katheter.

Hunter erklärt Big Jim, was mit ihm passiert sei und warum er wieder er selbst ist. Lily meldet sich wieder und erklärt, dass ihr Boss für eine Rettung von Marston ist und sie Hilfe geschickt bekommt. Julia und Barbie tauschen die neuesten Informationen aus und verabreden sich in der Schule.

Joe und Norrie sind am Rathaus angekommen und finden recht schnell eine Zeichnung, die sie für den Plan halten. Sie wollen schnell wieder gehen, als Norrie ihre Mutter alleine vorfindet. Sie möchte sie gerne retten. Derweil sind Julia und Big Jim in der Schule und Big Jim zeigt, welche Hilfe er bekommen habe. Sie basteln zahlreiche Dynamitstangen zusammen. Big Jim will die Höhle sprengen und macht Julia darauf aufmerksam, dass dabei Menschen sterben könnten. Julia meint, dass nun mal Krieg sei.

Barbie und Junior führen ihr Projekt weiter und Junior erklärt, dass er glaubt, dass Barbie und Eva füreinander bestimmt seien. Derweil versucht Norrie ihre Mutter an einen schönen Tag in ihrer Schule zu erinnern, doch sie reagiert überhaupt nicht darauf. Norrie ändert ihren Plan und erklärt, dass Carolyn gar nicht ihre richtige Mutter sei und sie schuld am Tod von Alice habe. Carolyn fängt aber nur an zu pfeifen und holt damit Hilfe. Norrie versucht noch mit ein paar deftigen Lügen, Carolyn wütend zu machen, doch es hilft alles nichts. Joe und Norrie können nicht mehr fliehen und Carolyn befiehlt, sie in die Höhle zu bringen.

Christine tauscht ihr Blut mit dem von Sam aus, damit er wieder zur Gemeinschaft kommt. Er meint, dass dies niemals passieren wird. Derweil müssen Norrie und Joe in der Höhle daran arbeiten, die Energiequellen frei zu legen. Carolyn schickt dann alle in eine Essenspause, nur Norrie und Joe sollen weiter arbeiten. Auch draußen entlässt Barbie die Arbeiter zum Essen, möchte aber drei Wachen am Eingang haben. Julia und Big Jim sehen das mit an und beschließen ihren Plan jetzt umzusetzen. Julia will die Wachen ablenken. Jim weist daraufhin, dass sie im Zweifelsfalle nicht zögern dürfe, Barbie zu töten.

Christine versucht Sam deutlich zu machen, dass er bisher noch niemandem wirklich geholfen habe mit seinen Taten und er den Schmerz vergessen sollte. Sie werde ihm vergeben und er solle einfach wieder zur Gemeinschaft kommen. Sie helfe ihm nur, die richtige Entscheidung zu treffen. Sie löst die Fesseln und geht.

Julia entzündet ein Feuer und der Rauch sorgt dafür, dass zwei der drei Wachen nachschauen, was da los ist. Big Jim nutzt die Gelegenheit, die dritte Wache zu töten, in die Höhle zu steigen und die einzelnen Dynamitstangen zu verstecken und zu timen.

Draußen wird gegessen, als auch Barbie den Rauch entdeckt. Sie sehen schnell, dass die Wache nicht mehr am Eingang der Höhle sind. Barbie vermutet, dass Julia was damit zu tun hat. Barbie geht in die Höhle und Junior soll Wache stehen. Big Jim legt weiter Dynamit aus, das in etwa sieben Minuten hoch geht. Er entdeckt Barbie, kann aber an ihm vorbei kommen und klettert aus der Höhle. Dort wartet schon Junior auf ihn und bedroht ihn. Big Jim versucht mit ihm zu reden und sich zu entschuldigen. Er wollte nie wie sein Vater werden und hat dann vieles auf Junior abgewälzt. Junior lässt sich nicht beeindrucken und möchte wissen, wo die Bomben sind. Big Jim spürt, dass er keine Chance hat, und schlägt Junior nieder.

Julia spricht mit Hunter und erfährt, dass Norrie und Joe noch nicht wieder zurück sind. Plötzlich steht Eva hinter ihr und bedroht Julia mit einer Waffe. Sie hat ihre aber auch schnell gezückt. Eva erklärt, dass Julia so oder so verlieren werde. Wenn sie Eva tötet, wird Barbie ihr das nie vergeben. Julia fragt, was Eva von Liebe verstehe und sie antwortet, dass dies ein menschliches Konstrukt sei und es für die Gefolgschaft keine Bedeutung habe. Eva und Barbie seien die Zukunft. Julia erwidert, dass die beiden auf eine Lüge aufgebaut wurden, Julias und Barbies Gefühle füreinander aber echt seien. Derweil hat Big Jim Junior aus dem Weg geschafft und checkt seine Uhr. Barbie hat inzwischen eine Bombe gefunden und entschärft. Er stellt aber schnell fest, dass es noch ganz viele Bomben gäbe, die er in einer Minute niemals entschärfen kann. Barbie ruft schnell, dass alle die Höhle verlassen sollen, was Joe, Norrie und Carolyn hören. Julia meint derweil, dass sie am Ende gewinnen wird. Eva eröffnet das Feuer, während Julia flüchtet, was ihr durch die erste Explosion auch gelingt.

Norrie und Joe haben die Explosion derweil überlebt, auch weil Carolyn im letzten Moment dazwischen gegangen ist. Sie ist aber schwer verwundet und eingeklemmt. Norrie stellt fest, dass Carolyn wieder die alte ist und Norrie entschuldigt sich für ihre Lügen. Sie will nicht gehen, doch Joe erklärt, dass sie gehen müssen, weil die Höhle gleich einstürzt. Carolyn bittet Joe, immer auf Norrie aufzupassen. Er kann Norrie unter Tränen gerade noch so wegziehen, bevor weitere Teile der Höhle einstürzen und Carolyn begraben.

Julia steht am Boot und trifft dort auf Big Jim. Er will zurück, doch Julia will noch auf Norrie und Joe warten. Barbie hat es derweil auch noch aus dem Tunnel geschafft und Junior erklärt, dass sein Vater verantwortlich war. Plötzlich hören sie Hilferufe und Barbie hilft Joe und Norrie aus der Höhle. Als diese aber den Rest der Gefolgschaft sehen, ergreifen sie schnell die Flucht.

Hunter unterhält sich mit Lily, die meint, dass sie jetzt Hunters Stelle übernommen habe und der neue Hunter genannt werde. Sie erklärt, dass sie schnell seine versteckten Daten gefunden habe, doch Hunter erklärt, dass die Pornos der eigentliche Schlüssel für seine versteckten Daten sei. Lily ist beeindruckt und willigt ein, ihm Daten zu schicken, als plötzlich der Alarm losgeht. Lily möchte, dass Hunter auf ein paar Dinge aufpasst, die sie ihm schickt. Sie meint, dass sie nun kämen und sie weg müsse. Sie greift eine Waffe und verschwindet.

Norrie und Joe haben es auf die Straße geschafft, doch Norrie kann nicht mehr. Sie ist verzweifelt, weil sie nun auch noch ihre zweite Mutter verloren habe. Sie wisse nicht mehr, wo sie noch hin soll. Auch Joes Liebesschwur hilft ihr kaum weiter. Plötzlich tauchen aber Julia und Big Jim mit dem Auto auf und sie können schnell fliehen. Am See überlegen sie, ob sie noch nach Sam suchen sollten. Big Jim meint, sie sollten sich nicht mehr auf weitere Verbündete verlassen. An scheint mit Emotionen nicht weiter zu kommen. Julia aber will nicht aufgeben und Norrie erzählt, dass ihre Mutter kurz die alte war, bevor sie gestorben ist. Joe wird schnell klar, dass Julia und Big Jim für die Explosionen im Tunnel verantwortlich waren, und er ist sauer, dass sie nicht geprüft haben, wer unter war. Big Jim meint, dass sie im Krieg seien. Joe schmeißt die Skizze aus Christines Büro vor Julias Füße und setzt sich mit Norrie ins Boot. Julia hebt den Zettel auf und alle vier fahren zurück zur Insel. Am Rand der Kuppel scheint sich derweil etwas zu bilden.

Christine bespricht mit Junior die Lage. Sie ist noch nicht sicher, ob sie Sam auf ihre Seite geholt habe. Barbie und Eva kommen hinzu. Barbie erklärt, dass Big Jim verantwortlich war, doch Eva erzählt, dass Julia sie töten wollte, einfach geschossen habe und mitverantwortlich sei. Barbie ist sauer. Er übernimmt die Verantwortung, weil er Julia am Morgen nicht gestoppt habe. Christine erklärt der gesamten Gefolgschaft, dass der Widerstand zu weit gehe und sie nun zurück schlagen müssen. Sie müssten alle töten.

Emil Groth – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Under the Dome" über die Folge #3.08 Die Kuppel lügt diskutieren.