Tom Paynes "Prodigal Son" castet Raymund Lee

Foto: Prodigal Son
Prodigal Son

Mit der Aufstockung auf 22 Episoden für die neue Fox-Serie "Prodigal Son" scheinen die Serienmacher auch mehr Ideen für die Geschichte an sich zu entwickeln. Dazu braucht es natürlich auch weitere Darsteller. Erst vor wenigen Tagen wurde Michael Raymond-James für eine Nebenrolle verpflichtet. Laut Deadline schließt sich auch Raymund Lee der Besetzung an.

Lee ("Here and Now") wird den Freund von Ainsley Whitley (Halston Sage) spielen. Genauere Details sind jedoch nicht bekannt.

Im Fokus von "Prodigal Son" steht Malcolm Bright (Tom Payne), der eine besondere Gabe hat. Er weiß wie Mörder denken, wie ihre Gehirne arbeiten, denn sein Vater war ein sehr gefährlicher Serienkiller, den man den "Chirurg" genannt hat. Malcolm Bright ist der beste Kriminalpsychologe, den das NYPD je gesehen hat, denn Mord ist quasi das Familiengeschäft. Während er der Polizei von New York dabei hilft, Mordfälle aufzuklären und Killer festzunehmen, plagt er sich privat mit seiner manipulativen Mutter (Bellamy Young), seiner viel zu normalen Schwester und seinem von Selbstmord gefährdeten Vater (Michael Sheen) herum.

Lest hier unsere Review zum Piloten und lasst uns gerne wissen, wie euch "Prodigal Son" bisher gefällt.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Deadline



Daniela S. - myFanbase
12.10.2019 15:33

Kommentare