Episode: #1.08 Zurück auf Anfang

Rebekah, welche vor einer schwierigen Entscheidung steht, wendet sich an Vater Kieran und bittet diesen um Führung. Hayley wird von einer geheimnisvollen Gestalt fort gelockt, welche Licht in ihre Vergangenheit bringt. Unterdessen kämpft eine frustrierte Cami darum den Sinn einer kryptischen Botschaft zu verstehen. Als ein ahnungsloser Marcel erschütternde Informationen über Klaus enthüllt, endet eine Auseinandersetzung mit einer überraschenden Wendung.

Diese Episode ansehen:

Foto: Charles Michael Davis, The Originals - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Charles Michael Davis, The Originals
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Hin und hergerissen sucht Rebekah Kieran auf, um Rat bei ihm zu suchen. In seiner Funktion als Priester hört er sich ihre Sünden an.

24 Stunden zuvor

Während Rebekah ihr gediegenes Frühstück geniest, ergötzt Klaus sich an frischem menschlichen Blut. Doch nach wenigen Augenblicken kommt die Auseinandersetzung zwischen Klaus und Elijah zur Sprache, wobei Rebekah sich auf keine Seite schlagen will, sondern lediglich Elijahs Rückkehr freudig erwartet. Klaus beschwert sich über ihre Kälte und rechtfertigt sein Handeln. Obwohl Rebekah sich nicht traut, offen ihre Meinung zu sagen, gibt sie Klaus zu verstehen, dass er nicht ganz normal tickt.

Im Bayou wird Elijah währenddessen von einem starken Fieber heimgesucht, das aus Klaus' Biss resultiert. Hayley steht ihm unterstützend zur Seite, kann jedoch nicht viel für den Vampir tun. Trotz Elijahs Zustand unterhalten sich die beiden über Hayleys Entdeckung und werden dabei aus dem Wald von einer blonden Frau beobachtet, die das gleiche Brandmal wie Hayley auf dem Schulterblatt hat.

Zur gleichen Zeit trifft sich Marcel mit seinen Vampiren und Tyler, während er den Vampiren deutlich zu verstehen gibt, dass Tyler nun ihr Verbündeter im Kampf gegen Klaus ist und sich jeder aus dem Staub machen kann, der mit dem Hybriden nicht zusammenarbeiten will. Bevor Tyler zur Sache kommen kann, wird er von Rebekah unterbrochen, die sich den Aufständischen anschließen will. Anschließend erzählt Tyler ihnen von Hayley und ihrer Schwangerschaft. Nachdem Klaus zur Zeit nicht mehr in der Lage ist, Hybriden zu schaffen, ist es ihm durch das Blut des Babys nun wieder möglich, weshalb sie sich gegen Klaus erheben sollten, da die neuen Hybriden Klaus vollkommen ergeben sein werden. Daher will Tyler verhindern, dass Hayleys Baby geboren wird. Doch Rebekah besteht darauf, dass sie sich nicht auf das Baby, sondern auf Klaus konzentrieren.

Unterdessen schreibt Camille an Klaus' Memoiren und stellt dabei fest, dass Klaus sich immer wieder im Kreis zu drehen scheint, da seine Geschwister sich gegen ihn stellen. Sie versucht ihm diesen Eindruck zu verdeutlichen, doch Klaus will keine Schwächen eingestehen. Als Klaus auf Camille zukommt, entdeckt er eine Zeichnung, die Camille als unbedeutend abtut. Anschließend stürmt sie aus dem Zimmer, da sie sich von Klaus nicht ihre Zeit mit Nichtigkeiten stehlen lassen will.

In Marcels Garten verfrachten Rebekah und Marcel Tyler in eine Ecke, nachdem Rebekah ihm das Genick gebrochen hat, damit er ihnen nicht dazwischenfunkt. Dort erzählt Marcel Rebekah, dass er hier unten auch schon einen Platz für Klaus vorbereitet hat, wo er ihn 52 Jahre lang schmoren lassen will, als Rache dafür, dass er Rebekah damals so viele Jahre von ihm fernhielt. Rebekah zeigt sich wenig beeindruckt und die beiden planen, wie sie Klaus zu Fall bringen können. Dann wird Rebekah jedoch zärtlicher und bereut, dass sie Klaus nicht schon vor Jahren begraben hat, um mit Marcel zusammen zu sein, worauf Marcel sie küsst.

Noch immer wird Elijah von Fieber und Halluzinationen geplagt, wobei er sich zurück an seine große Liebe Celeste erinnert und laut ihren Namen ruft, während er in Hayleys Armen liegt. Gleich darauf entschuldigt er sich für seine Worte und realisiert, dass er Hayley an seinen Erinnerungen hat teilhaben lassen. Als es Elijah wieder etwas besser geht, bemerkt er, dass jemand sie beobachtet. Hayley wirft sogleich einen Blick durchs Fenster und entdeckt die blonde Frau. Ohne zu zögern stürmt sie aus der Tür, doch die Fremde ist bereits verschwunden.

Klaus sucht Josh auf und überträgt ihm eine neue Aufgabe. Gleich darauf macht Josh sich auf den Weg zu Marcel und Rebekah, denen er berichtet, dass Klaus ihn beauftragt hat, ihnen einen Dolch zu stehlen. Während Josh sich sicher ist, dass Klaus sein doppeltes Spiel aufgedeckt hat, befürchtet Rebekah sogleich, dass der gesuchte Dolch für sie selbst bestimmt ist. Marcel beruhigt Josh und trägt ihm auf, Klaus zu sagen, dass er überall nach dem Dolch gesucht hat und ihn schließlich an Marcel entdeckte. Gleichzeitig soll Josh Klaus warnen, dass Marcel sich mit all seinen Anhängern umgeben hat, am Abend jedoch seine Leute wegschicken wird. Mit diesen Informationen macht Josh sich auf den Rückweg und nachdem der Urvampir sich alles angehört hat, verspricht er Josh für seine exzellenten Dienste einen Tageslichtring. Gleichzeitig macht Klaus ihm klar, dass Josh bei Betrug eine große Strafe zu erwarten hat.

Anschließend geht Klaus zu Kieran, um mit ihm über Camille zu reden. Klaus gesteht ihm, für welche Zwecke er sie benutzt hat, betont gleichzeitig, dass er Camille nicht einfach ziehen lassen kann, da sie sonst hinter das Geheimnis von Seans Tod kommen würde. Deshalb will er, dass Kieran Camille dazu überredet, die Stadt zu verlassen.

Bei Marcel angekommen findet Klaus zunächst niemanden vor, doch als Marcel ihm den gesuchten Dolch präsentiert, ist nicht nur Rebekah zu Stelle, sondern auch Dutzende von Marcels Anhängern. Klaus gibt sich wenig beeindruckt und verhöhnt Rebekah und Marcel, bis Marcel noch weitere Vampire herbeiruft.

In einer seiner Halluzinationen durchlebt Elijah seine Erinnerungen an die Hexe Celeste und schon damals gab es Probleme zwischen Klaus und seinen Mitmenschen. Erneut kann Hayley seine Gedanken mit ansehen, doch sie ist nicht bereit, Elijah allein zu lassen, auch wenn sie dadurch nicht nach der geheimnisvollen Frau suchen kann. Elijahs Fieber steigt und er entschuldigt sich bei Celeste, als eine weitere Erinnerung in ihm emporsteigt.

Während Klaus seine Spielchen mit den Menschen treibt und sie der Reihe nach gnadenlos erschießt, wobei deren Pistolenkugeln ihm nichts anhaben können, kommt Elijah zu ihm. Jener versucht seinem kleinen Bruder Vernunft beizubringen, da sie nicht von Mikael gefunden werden wollen, bis Klaus ihm erzählt, dass kein Grund zur Sorge besteht. Damit sie niemand verraten kann, hat er vor, alle Hexen der Stadt hinrichten zu lassen. Schockiert erkundigt sich Elijah nach Celeste, doch auch bei ihr hat Klaus keine Ausnahme gemacht.

Als Elijah wieder zu sich kommt, hält er Hayley für Klaus und greift sie an. Er würgt sie, lässt jedoch von ihr ab, als die geheimnisvolle Frau ihm von hinten einen Pflock in den Rücken jagt.

Umzingelt will Klaus die Vampire darauf hinweisen, dass sie ihn niemals töten können. Er bietet ihnen einen Handel an und zieht eine Münze hervor. Demjenigen, der die Münze zuerst aufhebt, verspricht er, sein Leben zu verschonen. Doch niemand schlägt sich auf seine Seite und der Kampf beginnt. Ein Vampir nach dem anderen wird von Klaus durch die Luft gewirbelt, bis Marcel Klaus mit Ketten zu Boden werfen lässt. Als Klaus von einer Übermacht von Vampiren umgeben ist, die auf ihn eintreten und einstechen, scheint der Sieg für Rebekah und Marcel zum Greifen nahe. Doch dann lässt Klaus dem Hybriden in sich freien Lauf und Rebekah erkennt, dass sie verloren haben, als Klaus auch schon beginnt, die Vampire niederzumetzeln. Daher verlangt Rebekah von Marcel, die Münze aufzuheben und dem Ganzen somit ein Ende zu machen. Wiederwillig beugt Marcel sich und übergibt Klaus sein Königreich.

Auf dem Friedhof ist Camille derweil damit beschäftigt Seans Grab zu säubern, welches zum wiederholten Mal in dieser Woche beschmutzt wurde, als Kieran zu ihr kommt. Camille gesteht ihrem Onkel, dass sie befürchtet, dass Seans Schicksal nun auch sie ereilt und zeigt ihm die Zeichnung, die auch Klaus schon sah. Sie erklärt Kieran, dass sie ihren und Seans Geheimcode zeigt, sie sich aber nicht daran erinnern kann, die Zeichnung gemalt zu haben. Daraufhin rät Kieran ihr, die Stadt für einige Zeit zu verlassen, doch Camille ist davon überzeugt, dass die Zeichnung etwas Wichtiges zu bedeuten hat.

Hayley unterhält sich mit der Fremden, die sich als Eve vorstellt. Sie erzählt Hayley, was mit ihrer Familie geschehen ist. Marcel ist für die Ermordung der meisten von ihnen verantwortlich. Die Überlebenden ließ er mit einem Fluch belegen, durch den sie immer in ihrer Werwolfgestalt gefangen sind und nur bei Vollmond zu Menschen werden. In diesem Moment kommt Elijah wieder zu sich, dem es bereits deutlich besser geht. Hayley verabschiedet sich von Eve, um Elijah nach Hause zu bringen und die Fremde rät ihr noch, das Muttermal zu verstecken, da sie sonst als Mitglied des Werwolfclans erkannt wird.

Die Vampire verabschieden sich von den Toden und wollen sie verbrennen, als Klaus zu Marcel kommt. Er will seine alten Räumlichkeiten zurückhaben, die Marcel ihm widerstandslos überlässt. Im gleichen Atemzug gibt er Klaus zu verstehen, dass er trotz allem nie die gleiche Loyalität spüren wird, da man jene nicht erzwingen kann.

Wieder zu Hause entschuldigt sich Elijah, dass er in seinem Wahn auf Hayley losgegangen ist. Jene nimmt es ihm nicht übel, möchte aber gern erfahren, was mit Celeste geschehen ist und so lässt Elijah sie seine Erinnerung mit ansehen.

Bei Celeste angekommen, muss Elijah feststellen, dass man sie ertränkt hat. Schluchzend beugt er sich über ihren leblosen Körper und gibt sich seiner Trauer hin.

Hayley betont sogleich, dass Klaus für ihren Tod verantwortlich ist, doch Elijah besteht darauf, dass es seine Schuld war, da er zu viel Zeit mit Celeste verbrachte und seine Familie dadurch in den Hintergrund rückte. Hayley versteht nicht, warum Elijah sich mit seiner kaputten Familie so viel Mühe gibt, bis Elijah ihr zu verstehen gibt, dass er die Ewigkeit mit ihnen verbringen wird und er sich nutzlos vorkommen würde, könnte er nicht einmal den Familienfrieden erhalten, womit er auch Hayleys Baby enttäuschen würde. Bei diesen Worten tastet Hayley nach Elijahs Fingern, doch jener weißt sie darauf hin, was das letzte Mal geschehen ist, als sie sich näher kamen, woraufhin er aus dem Auto aussteigt.

Die beiden aus dem Fenster beobachtend, wird Klaus von Rebekah aufgesucht, die erfahren will, wer von Klaus mit dem Dolch wieder in seinen Sarg verfrachtet wird. Als Elijah zu ihnen kommt, verdeutlicht Klaus seinen Geschwistern lautstark, dass sie ihm beide in den Rücken gefallen sind. Besonders mit Hayleys Gefühlen für Elijah kann er nicht umgehen, da er befürchtet, dass sein Kind Elijah als Vater ansehen wird. Rebekah erwidert, dass er sie immer wieder von sich wegstößt und unter Tränen möchte Klaus erfahren, welche schlechten Taten er in letzter Zeit begangen hat. Klaus betont, dass er in Bezug auf das Baby niemals Hintergedanken hatte und immer nur das Beste für die Familie wollte, bevor er seinen Geschwistern verkündet, dass er wieder in ihr altes zu Hause ziehen wird, während sie beide hier verkommen können. Bevor er geht, übergibt Klaus Elijah den Dolch. Aus dem Haus stürmend besteht Klaus darauf, dass Hayley mit ihm kommt, da ihr Baby das Einzige ist, dass ihm etwas bedeutet. Hayley blickt sich noch einmal um, steigt dann aber zu Klaus ins Auto.

In der Kirche berichtet Camille ihrem Onkel, dass sie nun alles allmählich durchschaut und vermutet, dass sie sich selbst mit der Zeichnung eine Nachricht hinterlassen hat, um ihren vergessenen Erinnerungen einen Sinn zu geben. Noch am Abend hat sie den Geheimcode entschlüsselt, der besagte, dass sie nach einer alten Zeitung von 1919 suchen sollte. Darin fand sie ein Bild von Klaus und Marcel, die nicht einen Tag jünger aussehen, als es heute der Fall ist.

Marie Florschütz - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "The Originals" über die Folge #1.08 Zurück auf Anfang diskutieren.