Episode: #1.01 Für immer und ewig

Klaus Mikaelson, der Urvampir-Werwolf-Hybrid, kehrt zurück ins französische Viertel, dem übernatürlichem Schmelztiegel von New Orleans – der Stadt, welche seine Familie vor 300 Jahren mit aufbaute. Entschlossen, seinem Bruder beizustehen, folgt Elijah seinem Bruder Klaus. Elijah erfährt, dass die schöne und rebellische Werwölfin Hayley – Klaus' ehemalige Flamme – sich in den Händen der mächtigen Hexe Sophie Deveraux befindet. Als Sophie eine lebensverändernde Neuigkeiten offenbart, erkennt Elijah, dass sich der Familie der Urvampire eine neue Chance auf Menschlichkeit und Erlösung bietet. Klaus wird jedoch mehr durch das unerwartete Wiedersehen mit seinem ehemaligen Schützling Marcel vereinnahmt, denn dieser charismatische, aber auch teuflische Vampir hat die totale Kontrolle über die übernatürliche Gemeinschaft von New Orleans übernommen. Klaut beschließt sich zurückzuholen, was ihm einst gehörte – die Macht, die Stadt und seine Familie.

Diese Episode ansehen:

Foto: Daniel Gillies, The Originals - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Daniel Gillies, The Originals
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Vor 300 Jahren: Ein unbemanntes Schiff treibt auf dem Mississippi entlang, das von einigen Wachposten entdeckt wird. Um die Gefahr zu bannen, begeben sie sich an Bord und finden ein menschenleeres Schiff vor, in dessen Bug sie zwei Särge entdecken. Während sie einen öffnen, nehmen sie eine rasche Bewegung war und ihnen gegenüber steht plötzlich eine junge Frau, die sich ihnen als Rebekah vorstellt. Sie erwähnt auch gleich ihre Brüder Klaus und Elijah, sowie Finn und Kol, die sich in den Särgen befinden und offenbart, dass sie die Original-Vampire sind. Elijah zieht von einem der Männer Erkundigungen ein und erfährt, dass sie sich in New Orleans, Louisiana, befinden. Bevor die Originals das Schiff verlassen, töten sie einen der Seemänner, dessen Leiche zu denen der Crew geworfen wird, die die Vampire während ihrer Reise töteten.

Auf den Straßen von New Orleans geht es hoch her, als Elijah in seiner ehemaligen Heimat ankommt. Er sucht dort sogleich eine Bar auf und erkundigt sich bei Camille über Jane-Ann Deveraux und offenbart, dass er sich in der Mission seines Bruders in der Stadt befinde, da jener eine Verschwörung gegen sich wittert. Camille kann ihm bei seiner Suche allerdings nicht behilflich sein und verweist Elijah an eine Hexe.

Sofort macht sich Elijah auf die Suche und entdeckt Jane-Ann auf den Straßen von New Orleans, die leblos am Boden liegt, während sich um sie herum eine Menschentraube ansammelt. Durch die Warnung der Hexe hält Elijah sich im Verborgenen, während Marcel auftaucht. Jener droht Jane-Anns Schwester Sophie, da sein alter Lehrmeister Klaus unerwartet in der Stadt aufgetaucht ist und sich nach Jane-Ann erkundigt hat. Sophie gibt Marcel zu verstehen, dass sie nicht in Jane-Anns Pläne eingeweiht war, doch da Marcel davon nicht überzeugt ist, nimmt er Jane-Anns Leiche mit. Er weiß genau, dass ihre Seele somit keine Ruhe finden kann, und will Sophie zur Kooperation bewegen.

Sogleich kontaktiert Elijah seine Schwester Rebekah, die allerdings nichts von Klaus neusten Problemen hören will, da sie immer noch wütend ist, dass er ihr einige wertvolle Jahre ihres Lebens genommen hat.

Unauffällig versucht Elijah mit Sophie in Kontakt zu treten, was ihm gelingt, als er ihr einige von Marcels Vampiren vom Leib hält. Da sie nicht in der Öffentlichkeit mit ihm reden will, gehen die beiden zu einem Friedhof, den Vampire nur durch Zustimmung der Hexen betreten können. Dort erzählt Sophie Elijah, dass Klaus durch ein kurzes Intermezzo mit Hayley nun bald Vater werde. Zur gleichen Zeit verdeutlicht sie Elijah ihr Vampirproblem in der Stadt und die alleinige Kontrolle durch Marcel.

Der geschockte Elijah bittet um einen ruhigen Moment mit Hayley. Da auch sie von den Entwicklungen überrascht ist, weiht Elijah sie in die Entstehung der Original-Vampirfamilie ein und versucht ihr die komplizierten Familienstrukturen zu erklären, indem er sie an einigen seiner Erinnerungen teilhaben lässt.

Anschließend sucht Elijah Klaus auf und führt ihn zum Friedhof. Dort wird auch Klaus über Hayleys Zustand aufgeklärt, was jener allerdings heftig abwehrt und keinen Anteil in Hayleys Leben übernehmen will. Als Elijah anbietet, Marcel auszuschalten, verdeutlich Sophie ihm, dass sie sich dabei an gewisse Regeln zu halten haben. Bei diesen Worten wird Klaus alles zu viel und er betont seine Gleichgültigkeit Hayley und dem Baby gegenüber, während er den Friedhof verlässt. Elijah folgt seinem Bruder und versucht ihm die Möglichkeiten, die sich durch dieses Kind auftun, zu verdeutlichen, was bei Klaus allerdings nur auf noch mehr Gegenwehr stößt.

Bei seiner Rückkehr demonstriert Sophie Elijah, dass Hayleys Leben an das ihre gebunden ist und sie daher die Kontrolle über deren Schwangerschaft hat. Da Elijah das Baby viel bedeutet, verspricht er den Hexen, Klaus zur Zusammenarbeit zu überreden, wofür ihm jene eine Frist bis Mitternacht gewähren.

Nach seinem Gespräch mit Elijah und den Hexen macht sich Klaus auf den Weg zu Marcel, um dessen Quelle der Macht in Erfahrung zu bringen. Jener ist allerdings nicht bereit, seine Geheimnisse vor Klaus auszubreiten und markiert seinen Standpunkt, indem er Klaus sagt, dass er, seit Klaus New Orleans verlassen hat, hier das Sagen hat. Als Klaus ihn daraufhin als Prinzen der Stadt betitelt, unterstreicht Marcel seinen Anspruch als König, der keinem Feind Gnade gewährt und sich allen Gegnern entledigt. In Rage greift Klaus Thierry, einen von Marcels Männern, an und beißt ihn tödlich in den Hals, wodurch er Marcel begreiflich macht, dass er unsterblich ist und daher nicht vorhat, sich an Marcels Regeln zu halten.

Dieses Geschehen hat Elijah beobachtet und kontaktiert erneut Rebekah, die aber nicht davon überzeugt ist, dass die gute Seite in Klaus dominieren könnte. Daraufhin sucht Elijah Marcel auf und erzählt ihm von der heilenden Wirkung von Klaus' Blut, dass Thierry dringend nötig hätte. Während Marcel nicht bereit ist zu verraten, wodurch er die Hexen an einer so kurzen Leine halten kann, verheimlicht Elijah ihm, aus welchem Grund er für Klaus' Kooperation die Leiche Jane-Anns verlangt.

Als die Frist gerade verstrichen ist, schlägt Elijah mit Jane-Ann auf dem Friedhof bei den Hexen auf und kündigt an, dass er auch Klaus zur Zusammenarbeit überreden kann, verlangt aber Hayleys Sicherheit.

Während Elijah Klaus zu überzeugen versucht, stellt sich sein jüngerer Bruder quer. Doch als Elijah alte Erinnerungen ins Klaus' Gedächtnis ruft, kann er seinen Bruder davon überzeugen, sein Leben von nun an in New Orleans zu verbringen.

Im ehemaligen Haus der Familie Mikaelson erforscht Hayley die Gegend, als sie auf Elijah trifft. Jener fragt sie zu ihren Gefühlen bezüglich der anstehenden Mutterschaft und deutet an, dass ihre Meinung bisher sehr in den Hintergrund gerückt wurde. Hayley erzählt Elijah von ihrer Kindheit und dass sie nie eine wahre Mutterfigur hatte, was sie in der derzeitigen Situationen nicht gerade als Vorteil empfindet.

Marcel macht sich auf den Weg zu Davina. Die Hexe ängstig sich vor dem Einfluss der Originals auf Marcel, doch er gibt ihr zu verstehen, dass sie eine viel zu mächtige Hexe sei, als dass er sich vor diesen Vampiren fürchten müsste.

Klaus, der sich zuvor mit Marcel versöhnte und Thierry rettete, taucht ebenfalls im Haus der Mikaelsons auf. Die Brüder ziehen sich zurück und Klaus beginnt über seine Schwachstelle zu reden. Sogleich rammt er Elijah einen Dolch ins Herz und beteuert seinem Bruder, dass seine liebende Familie zurzeit seine einzige Schwachstelle Marcel gegenüber sei, wodurch er sich jener entledigen müsse. Der entsetzte Elijah bricht in Klaus' Armen zusammen.

Marie Florschütz - myFanbase


ÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "The Originals" über die Folge #1.01 Für immer und ewig diskutieren.