Episode: #2.05 Licht in der Dunkelheit

Das Team lernt die Erde-2-Version von Harrison Wells kennen, der in seiner Dimension sowohl die Metahumans, als auch Zoom erschaffen hat. Er bietet ihnen seine Hilfe im Kampf gegen Zoom an, aber allen fällt es schwer, ihm zu vertrauen, Besonders Jay Gerrick hat seine Zweifel. Als aber eine weitere Metahuman aus Erde-2 auftaucht, muss sich das Team entscheiden, ob sie Dr. Wells trauen kann, oder nicht.

Die Serie "The Flash" ansehen:

Foto: Carlos Valdes, The Flash - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Carlos Valdes, The Flash
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Auf Erde-2, vor acht Monaten: Harrison Wells hält eine Rede über die Ankunft der Matehumans in ihrer Welt. Er präsentiert eine App, die die Anwesenheit von Metahumans anzeigt. Dieses Werkzeug ist für die Bewohner von Erde-2 besonders wichtig, da viele Metahumans kriminell sind. Da erscheint der Flash aka Jay Garrick und fordert Harrison Wells heraus, endlich die Wahrheit zu sagen. Wells habe die Metahumans, ebenso wie Zoom, selbst geschaffen. Wells möchte davon nicht wissen und weißt den Flash darauf hin, dass es seine Aufgabe sei, Zoom zu stoppen und das er bisher darin versagt habe. Dann wird Wells von einer jungen Frau angesprochen, die seine Tochter ist.

Erde 1, in der Gegenwart: Das Team zweifelt an der Identität Harrison Wells aus Erde-2. Sie wollen seine Geschichte überprüfen. Er erklärt ihnen, dass er in ihre Welt gekommen ist, um sie beim Kampf gegen Zoom zu unterstützen. Da er Zoom erschaffen habe, kann er diesen am besten einschätzen. Er erklärt, dass Zoom alle Speedster töten will und er deshalb nicht aufgeben wird, bevor Barry tot sei. Da erscheint Joe und schießt sofort auf Harrison Wells, Barry kann die Kugel auffangen und dann nimmt er Joe zur Seite, um ihm alles zu erklären. Joe erzählt dabei Barry, dass Wells beim Einbruch das Labor von Tina McGee beobachtet wurde. Joe besucht danach zunächst Iris, um ihr vom Auftauchen von Wells zu erzählen. Er gibt ihr eine Waffe, damit sie sich gegen drohende Gefahr schützen kann.

Barry und Cisco treffen im Jitters auf Patty, dabei bittet Patty Barry den Abend mit ihr zu verbringen, aber Barry erfindet eine Ausrede. Cisco rät Barry dazu, sich nicht immer zu verstecken und sein Liebesleben nicht wegen seines Superheldenlebens auf die lange Bank zu schieben. Um Barry zu animieren, bittet er die Kellnerin des Jitters um eine Verabredung, die ihn aber abblitzen lässt. Dann hat er plötzliche eine Vision eines Banküberfalls. Er informiert Barry, dass sich in der Central City Bank ein Wurmloch befindet und der macht sich sofort auf den Weg und entdeckt dort die Bankräuberin Dr. Light, die ebenfalls von Erde-2 kommt. Wells erzählt alles, was er über sie weiß, dass sie das Sternenlicht für sich als Energiequelle nutzen kann und schlägt vor, diese als Köder für Zoom zu nutzen. Da erscheint Jay, der Wells daran hindern möchte. Er möchte Dr. Light nicht in Gefahr bringen, da die zwar eine Diebin ist, aber keine Menschen verletzt.

Barry wundert sich, wie Cisco von dem Überfall erfahren hat. Der redet sich mit einem Alarm auf seinem Telefon heraus und erzählt Barry nichts von seinen Visionen.Später trifft Barry auf dem Polizeirevier noch einmal auf Patty und bittet sie um eine Verabredung für den nächsten Abend.

Wells forscht in den Unterlagen seines Doppelgängers nach dessen Arbeit. Dort wird er von Cisco überrascht. Er fragt ihn, warum der so skeptisch ihm gegenüber ist und Cisco erklärt ihm, dass Wells ihn getötet habe und er nur überlebte, weil Barry diese Zeitlinie auslöschte. Kurz darauf erhält das Team einen Alarm eines weiteren Banküberfalls, vor Ort versucht Barry Dr. Light zu überreden, sich ihnen anzuschließen, um gegen Zoom zu kämpfen. Da entdeckt er, dass es sich bei Dr. Light um Linda Parks Doppelgängerin handelt. Die flieht und blendet Barry mit Sternenlicht, so dass er nicht mehr sehen kann.

Caitlin versichert Barry, dass er sein Augenlicht dank seiner Regenerationsfähigkeiten wieder erlangen wird, dass dies aber noch einige Zeit dauern kann. Er macht sich aber große Sorgen um die Linda aus seiner Welt, da Zoom diese aus dem Weg räumen könnte, um Verwechslungen mit der anderen Linda zu vermeiden. Er kann sich aber selbst nicht darum kümmern, da er immer noch nichts sieht und so übernehmen Jay und Caitlin die Aufgabe. Iris überredet derweilen Barry, trotz seiner Sehprobleme sein Date mit Patty nicht abzusagen. Sie überlegen sich, dass sie ihn mit einer Kamera versorgen und Cisco ihn per Funk über alles informiert, was er sehen sollte. So trifft er sich mit Patty und Cisco hilft ihm dabei. Trotz einiger Probleme, schaffen es Barry und Cisco, charmant und überzeugend zu sein. Aber nach einigen gemeinsamen Stunden erklärt Patty ihm, dass sie weiß, dass er nichts sieht. Schließlich sei sie eine Ermittlerin und hatte ihn schnell durchschaut. Barry erklärt sich damit, dass er sich die Pupillen aus Versehen erweitert habe und Patty ist ihm nicht böse. Im Gegenteil, sie küssen sich am Ende des Abends.

Jay und Caitlin beobachten Linda und die Redaktion der Zeitung, um im Notfall eingreifen zu können. Dabei erklärt Jay ihr, wie schwer es ist gegen Zoom zu kämpfen und dass Wells in seiner Welt sich an den Metahumans bereichert hat. Sie unterhalten sich weiter und kommen sich dabei näher und gerade als sie sich küssen wollen, werden sie von Dr. Light angegriffen. Da Jay und Caitlin außer Gefecht sind, kann Dr. Light in die Redaktion eindringen und greift Linda an. Dabei wird Lindas und Iris Vorgesetzter getötet, aber Iris kann mit ihrer Waffe Schlimmeres verhindern. Als Jay endlich dazu kommt, kann Dr. Light fliehen. Als die Polizei kommt, erklärt Iris Joe und Patty, was sie beobachtet hat.

Barry fühlt sich schuldig, dass er nicht anwesend war, als Linda angegriffen wurde. Wells ist außerdem überzeugt davon, dass Jay zu schwach und feige war, um gegen Zoom anzugehen. Es kommt zu einer Schlägerei zwischen Jay und Wells. Barry hält die Beiden auseinander. Wells möchte Barry einreden, dass er von Jay nichts lernen kann, da der zu schwach ist. Aber Barry vertraut Wells nicht.

Wells schlägt vor, mit der von Dr. Light zurückgelassenen Maske nach dieser zu suchen. Er offenbart, dass Cisco ein Metahuman ist, der mit seinen Visionen andere Metahumans, die die Dimensionen wechseln, finden kann. Wells hat ihn aufgrund seiner Metahumans-App erkannt. Wells schlägt vor, dass Cisco nur die Maske berühren muss, um eine Vision über Dr. Light heraufzubeschwören. Bei seinen ersten Versuchen passiert nichts, aber als Wells ihn zu einem weiteren Versuch zwingt, kann Cisco den Aufenthaltsort von Dr. Light sehen.

Barry macht sich als Flash auf den Weg zum Bahnhof, er konfrontiert Light, die ihm aber zunächst überlegen ist. Jay versucht ihn anzuleiten, schafft es aber nicht. Wells rät ihm dazu, so schnell zu laufen, dass mehrere Bilder von ihm zu sehen sind und Light so ablenken. Das Manöver gelingt und Barry kann Light überwinden.

Barry hat sich dazu entschieden, Wells Plan in die Tat umzusetzen und Light als Köder für Zoom zu benutzen. Jay macht sich Sorgen, dass Barry noch nicht bereit für die Konfrontation mit Zoom ist. Barry glaubt aber, dass er aufgrund der Hilfe seines Teams in der Lage sein wird, gegen Zoom anzukommen. Jay möchte damit nichts zu tun haben, da er überzeugt ist, dass Wells ihnen etwas vorenthält und so Barry bewusst in Gefahr bringt.

Als Cisco wieder im Jitters ist, bittet ihn die Kellnerin, die ihn abblitzen lassen hat, um ein Date und sie stellt sich ihm als Kendra Saunders vor. Sie verabreden sich für die nächste Woche, was er hinterher Caitlin und Barry erzählt. Dabei erinnert ihn Caitlin daran, dass Cisco noch einen coolen Codenamen benötigt und sie einigen sich auf Vibe.

Auf Erde-2 hält Zoom die Tochter von Harrison Wells gefangen.

Cindy Scholz - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "The Flash" über die Folge #2.05 Licht in der Dunkelheit diskutieren.