Episode: #13.10 Wayward Sisters

In der "Supernatural"-Episode #13.10 Wayward Sisters werden Dean (Jensen Ackles) und Sam (Jared Padalecki) vermisst. Jody Mills (Kim Rhodes) ruft Claire Novak (Kathryn Newton), die rebellierende Teenager-Jägerin, an und teilt ihr mit, dass es Zeit ist, nach Hause zu kommen, da sie die Winchesters finden müssen. Claire kommt zurück und es kommt zur Wiedervereinigung mit Alex, die versucht ein normales Leben mit dem Jagen zu vereinbaren, und Jody, die sich sehr über das Wiedersehen freut. Allerdings ist Jody über Patiences (Clark Backo) Vision über ihre Tochter beunruhigt. Claire und Alex suchen nach der Traumwandlerin Kaia (Yadira Guevara-Prip), die für den Riss zwischen den Welten verantwortlich ist, durch den Sam und Dean verschwunden sind. Schließlich holt Jody noch Sheriff Donna Hanscum (Briana Buckmaster) ins Boot. Das Frauen-Team bricht zur wichtigsten Jagd ihres Lebens auf.

Foto: Supernatural - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Supernatural
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Irgendwo in Iowa hat ein Rudel von drei Werwölfen ein kleines Mädchen entführt. Claire Novak spürt sie auf und lässt sie, als Postbotin getarnt, die Tür öffnen, mit der Entschuldigung, ihnen ein Paket liefern zu wollen. Als der erste Werwolf bemerkt, dass Claire eine Jägerin ist, wird er von ihr erschossen. Der zweite Werwolf greift Claire an, und im anschließenden Kampf kann Claire ihn ins Herz stechen. Als Claire das kleine Mädchen anschaut, kommt ein weiblicher Werwolf aus dem Nichts, wird aber von Clare erschossen, bevor sie diese erreichen kann. Das Mädchen, Amanda, wird von Claire zu ihrer Mutter zurückgebracht. Als Claire sie wieder zusammen sieht, erhält sie einen Anruf von Jody, die ihr erzählt, dass Sam und Dean nach einer Jagd vermisst werden und dass sie nach Hause kommen soll.

Claire fährt zurück nach Sioux Falls wo Jody und Alex zu Hause auf sie warten. Nachdem sie Jody umarmt hat, trifft Claire auf Patience, die Hellseherin, die wegen einer Vision vorübergehend bei Jody ist. Als Claire fragt, ob sie Neuigkeiten über Sam und Dean haben, hören sie sich alle eine Nachricht von Sam an und erfahren, dass er und Dean hinter Kaia Nieves her sind und um Jodys Hilfe bitten. Während Jody erklärt, wer Kaia ist, findet ein Mann eine bewusstlose Kaia am Straßenrand und ruft einen Rettungswagen.

Alex geht zu ihrer Nachtschicht als Krankenschwester ins Krankenhaus. Jody informiert Claire über die Vision von Patience, die zeigte, dass Claire an einem schlimmen Ort stirbt. Sie haben Streit und Claire geht. Inzwischen ist ein Krankenwagen angekommen, um Kaia abzuholen. Ein Monster betrachtet die Szene versteckt hinter Büschen.

Während Alex ihre Schicht absitzt, besucht Claire sie und sie besprechen die Vision von Patience. Alex lässt sie wissen, dass Jody nie aufgehört hat, sich um Claire zu sorgen, selbst nachdem sie gegangen ist. Gemeinsam durchsuchen sie das Krankenhausarchiv nach Jane Does und stellen fest, dass eine nicht identifizierte Frau gerade hereingebracht wurde. Claire geht zu ihrem Krankenhauszimmer. Ihre Augen treffen sich für einen Moment mit denjenigen von Kaia. Als der Arzt hinausgeht, steht Kaia auf und fängt an, ihre Kleidung zu packen. Claire kommt herein und sagt ihr, dass sie eine Freundin von Sam und Dean ist, was Kaia dazu veranlasst, aus dem Krankenhaus zu rennen. Draußen wird sie von dem Monster angegriffen, das sie früher ausspioniert hat. Jody, die inzwischen auch beim Krankenhaus angekommen ist, und Claire töten es und retten Kaia. Später redet Claire mit Kaia über das Monster. Kaia sagt ihr, dass sie diese Dinge bereits in ihren Träumen gesehen hat und dass sie in Rudeln reisen. Die beiden Frauen teilen einen Moment der Verbundenheit und zeigen sich gegenseitig ihre Narben. Schließlich wird Kaia locker und sagt Claire, was mit ihr passiert ist.

In Jodys Garage inspiziert Alex das tote Monster vor Jody und einer angewiderten Patience. Kaia und Claire gesellen sich zu ihnen, wobei Kaia erklärt, dass sie ein Traumwandler ist und dass das Monster vom schlechten Ort kommt. Sie sagt auch, wenn Sam und Dean dort festsitzen, sind sie schon tot.

An eben diesem Ort sind Sam und Dean noch am Leben. Sie haben ein Lager aufgeschlagen, während sie nach dem Riss suchen, um in ihr Universum zurückzukehren. Als sie hören, was sich anhört wie ein Monster, nähern sie sich aus der Entfernung. Eine Gestalt mit einem Speer verfolgt sie.

Zurück bei Jody packt Patience, um nach Hause zu gehen. Sie hat eine Diskussion mit Alex über ihren Aufenthalt, aber sie erwidert, dass dieses Leben nichts für sie ist. Als sie gehen will, sieht Patience ein Rudel Monster in einer Vision in Jodys Haus eindringen. Sie warnt die anderen Frauen vor der Gefahr. Als die Monster kommen, sind Patience und die anderen schon weit weg.

Am Morgen trifft sich die Gruppe mit Donna. Kaia erzählt, was in der Nacht passiert ist, als Dean und Sam verschwunden sind. Alex identifiziert den Ort, den Kaia beschreibt, als die Werft der Larsen Brüder, direkt an der Route 14. Sie beschließen, das zu überprüfen, aber Jody bittet Claire, bei den Mädchen zu bleiben, während sie und Donna sich umsehen.

Währenddessen werden Dean und Sam im alternativen Universum von der mysteriösen Kapuzenfigur überwältigt.

Auf der Werft besichtigen Donna und Jody das Schiff, während Claire und Kaia sich noch einmal unterhalten. Claire gesteht, dass sie Angst hat, wie in Patiences Vision zu sterben. Kaia verspricht ihr, dass sie mit ihr gehen wird, wenn sie an den "bösen Ort" gehen will. Donna und Jody finden das Portal, aber sie werden von einem weiteren Monster angegriffen.

Am schlimmen Ort wachen Dean und Sam an Bäume gebunden auf. Sie erkennen, dass sie dabei sind, Nahrung für das Monster dieser Welt zu werden.

Als Jody und Donna nicht zurückkommen, beschließen Claire und die Mädchen, nach ihnen zu sehen. Sie schaffen es, die Monster, die die beiden Frauen umzingelt haben, mit Hilfe eines Flammenwerfers zu töten. Claire findet das Portal, das zum anderen Universum führt, und nach einem kurzen Gespräch mit Jody überqueren sie und Kaia die Schwelle, während Jody Donna und den anderen Mädchen hilft. Claire und Kaia finden und befreien Sam und Dean. Zurück in unserer Welt kämpfen Jody, Donna und die Mädchen gegen die verbliebenen Monster. Im alternativen Universum wirft die vermummte Gestalt ihren Speer auf Claire. Kaia stößt sie weg und wird an ihrer Stelle tödlich getroffe. Als er ein Geräusch hört, sieht Sam auf und sieht ein riesiges Monster über ihnen auftauchen. Sie überqueren das Portal, als das letzte Monster auf der anderen Seite getötet wird. Die trauernde Claire beginnt in Jodys Armen zu weinen und Patience wird klar, dass sie in Wirklichkeit das in ihrer Vision gesehen hat.

Als die Jungs sich auf die Abfahrt vorbereiten, bitten sie Jody, Claire zu danken, dass sie sie gerettet hat. Später spricht Jody mit Claire in ihrem Zimmer. Claire sagt ihr, dass sie jetzt versteht, warum Jody so beschützend ist mit ihr. Die Frauen bereiten sich darauf vor, zu Abend zu essen, wie Claire in ihrem Tagebuch schreibt. Sie verspricht, das Ding zu töten, das Kaia ermordet hat, und schließt sich dann ihrer Familie am Tisch an. Irgendwo dringt die mysteriöse Kapuzenfigur in unsere Welt ein und entpuppt sich als Kaia.

Jenny K. – myFanbase






Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Denise D. vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Mit #13.10 Wayward Sisters wagt sich "Supernatural" erneut an einen möglichen Spin-Off. Nachdem der erste Versuch (#9.20 Blutlinien), bei dem es um verschiedene rivalisierende Monsterfamilien in...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Supernatural" über die Folge #13.10 Wayward Sisters diskutieren.