Gerichtstermin von Lori Loughlin steht fest

Foto: Lori Loughlin, 90210 - Copyright: Paramount Pictures
Lori Loughlin, 90210
© Paramount Pictures

Im vergangenen März wurde der College-Skandal bekannt an dem eben Felicity Huffman und ihrem Ehemann William H. Macy auch Schauspielerin Lori Loughlin und ihr Ehemann Mossimo Giannulli beteiligt waren.

Während Huffman bereits im vergangenen Jahr vor Gericht ausgesagt und eine Gefängnisstrafe verbüßt hat, steht das Gerichtsverfahren gegen Loughlin noch aus. Laut Deadline müssen die Schauspielerin und ihr Mann erstmals am 5. Oktober 2020 vor Gericht und eine Aussage machen. Bisher beteuern beide ihre Unschuld. Sollten sie schuldig gesprochen werden, drohen ihnen bis zu 50 Jahre Gefängnis. Beide sollen bis zu 500.000 US-Dollar verwendet haben, um ihre beiden Töchter an der University of Southern California unterzubringen. Nathaniel Gorton, Bundesrichter in Boston, Massachusetts, gab zu Protokoll, dass die Angelegenheit noch vor Thanksgiving (28. November 2020) abgeschlossen sein soll.

Loughlin, die ihre Rolle der Becky in "Fuller House" erneut verkörpert hat, wurde nach dem Bekanntwerden des Skandals entlassen. Noch ist allerdings nicht bekannt, wie sie aus der Serie geschrieben wird. Im ersten Teil der finalen fünften Staffel wurde Becky schlichtweg nicht erwähnt. Hier könnt ihr noch einmal alles bezüglich Felicity Huffman nachlesen.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Deadline



Daniela S. - myFanbase
29.02.2020 12:20

Kommentare