Episode: #4.24 Meine Kollegen, die Egozentriker

Elliot fällt es schwer ihre neue Beziehung mit Jake in die richtigen Bahnen zu lenken: einerseits ist sie vielleicht zu schnell, andererseits hat sie Angst alles zu ruinieren. Dr. Cox bringt derweil Turk bei, wie man sich ein gesundes Ego aufbaut.

Diese Episode ansehen:

Während J.D. immer noch auf der Suche nach einer neuen Bleibe ist, treffen sich Elliot und Jake nun immer öfter. Erstaunlicherweise scheint Jake mit Elliots Verrücktheiten bestens klar zu kommen.

Cox hat unterdessen die halbe Belegschaft versammelt, um ihr auf seine altbekannte Art und Weise ihre Fehler vor Augen zu führen. Er lobt sich dabei selbst über den Klee und genießt es, den anderen Ärzten seine Überlegenheit in Sachen Diagnostik unter die Nase zu reiben.

Elliot hat unterdessen beschlossen, die Beziehung mit Jake langsam anzugehen und vorerst nicht mit ihm zu schlafen. Sie will nicht wieder das Risiko eingehen, dass sie die Sache zu sehr überstürzt.

Kelso hat sich derweil einen motorisierten Roller für Behinderte von Doug gestohlen, mit dem er nun im Krankenhaus von Zimmer zu Zimmer fährt. Dabei hinterlässt er Reifenspuren, die den Hausmeister an den Rand der Verzweiflung bringen.

Während ihrer Pause rettet Turk vor den Augen von Cox einen vom Ersticken bedrohten Mann durch einen Luftröhrenschnitt. Im Gegensatz zu Cox hat er jedoch nicht vor, sich im Ruhm zu sonnen. Cox glaubt nicht, dass Turk es durchhält, niemandem von seiner Tat zu erzählen.

Der Hausmeister versucht Kelso davon abzuhalten, weiterhin mit seinem Gefährt im Krankenhaus herum zu kurven, während Cox überall herum erzählt, dass er mit einem Luftröhrenschnitt einen Patienten vor dem Ersticken gerettet hat. Er übertreibt so sehr, dass Turk irgendwann die Beherrschung verliert und vor allen anderen damit prahlt, dass er den Eingriff durchgeführt hat. Damit bestätigt Cox eindrucksvoll seine Theorie, dass es jedem Arzt nur um sein Ego geht.

Jake hört zufällig mit, wie Elliot mit Carla und J.D. darüber spricht, dass sie noch nicht bereit ist, mit Jake ins Bett zu steigen, während der Hausmeister über Nacht eine Bonermaschine aus Kelsos Gefährt gemacht hat.

Cox schustert Turk derweil einen besonders nervigen Patienten zu, in der Hoffnung, ihm würde die ständige Fragerei von ihm endlich abgenommen werden, während sich Elliot bei Jake zu entschuldigen versucht. Sie gibt ihm zu verstehen, dass sie lediglich versucht hat, in ihrer verrückten Art und Weise ihre Beziehung zu retten. Jake macht ihr klar, dass er auch mit einer Beziehung ohne Sex zufrieden ist, solange Elliot nur mit ihm über ihre Ängste spricht. Als er ihr gesteht, dass er sich bei ihr sehr wohl fühlt, kann sich Elliot kaum noch im Zaum halten und fällt über ihren neuen Freund her.

Kelso versucht den Hausmeister herauszufordern, indem er damit droht, sein neues Gefährt zu zerstören, schneidet sich aber ins eigene Fleisch, als der Roller vom Dach des Krankenhauses abstürzt und sein eigenes Auto dabei demoliert.

Cox kann nicht mehr länger mitansehen, wie sich Turk verhält und macht ihm klar, dass das Ego ein wichtiger Teil seiner medizinischen Arbeit ist. Ohne eine gesunde Portion Selbstvertrauen würde er nur von wenigen Patienten akzeptiert und auch Carla würde nicht so sehr auf ihn abfahren. Turk nimmt sich die Worte zu Herzen und wird schnell wieder der Alte.

Melanie Brandt - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Scrubs" über die Folge #4.24 Meine Kollegen, die Egozentriker diskutieren.