Episode: #3.07 Meine fünfzehn Sekunden

J.D. und Danni sind ein Paar geworden und gehen Cox ungeheuer auf die Nerven, weil er mit den beiden auf Jordans Wunsch hin, mehr Zeit verbringen muss, als ihm lieb ist. Unterdessen verliert Kelso durch einen kleinen Zwischenfall sein Gehör, während Carlas medizinischer Rat an Elliot ungeahnte Komplikationen auslöst.

Diese Serie ansehen:

J.D. und Danni haben beschlossen, es miteinander zu versuchen – sehr zum Ärger von Cox, der J.D. am liebsten aus seinem Gästezimmer vertreiben möchte. Er macht ihm unmissverständlich klar, dass er keine Zeit mit ihm außerhalb der Klinik verbringen will, auch wenn er jetzt mit Jordans Schwester zusammen ist.

Turk und J.D. wundern sich, warum sich Carla und Elliot in letzter Zeit so gut verstehen, während Ted Kelso darauf aufmerksam macht, dass die neuen Billigstethoskope viel zu eng sitzen. Um dem Anwalt das Gegenteil zu demonstrieren, benutzt Kelso eines der Stethoskope und kann seitdem nicht mehr richtig hören. So kommt es, dass er dem Hausmeister erlaubt, die Durchsagen im Krankenhaus zu übernehmen, solange Bernice, die eigentliche Sprecherin, krank ist.

Als J.D. sich aus Angst vor Cox vor einem gemeinsamen Date mit Danni und Jordan drücken will, ruft sie ihrem Ex-Schwager ins Gedächtnis, dass sie Jordans Schwester ist und er sie und J.D. solange ertragen muss, wie sie es möchte. Zu viert besuchen sie schließlich einen Jahrmarkt.

Carla verursacht bei einer Patientin eine schwere Nebenwirkung und verärgert Elliot, die ihr vorher geraten hatte, ein anderes Medikament zu verabreichen. Sie weist Carla darauf hin, dass sie keine Ärztin ist und zu tun hat, was ihr gesagt wird.

Kelso holt sich derweil Hilfe bei Turk, während Cox harte Geschütze auffährt. Er erzählt Danni, dass J.D. einst mit Jordan geschlafen hat. Just in diesem Moment bleibt das Riesenrad auf höchster Stelle stehen. Zwar erhält ihre Beziehung dadurch einen kleinen Dämpfer, doch Danni gesteht ihm, dass sie sich ernsthaft in ihn verliebt hat.

Carla regt sich darüber auf, dass Elliot sauer auf sie war, doch Turk macht ihr klar, dass sie keine Ärztin ist und deswegen auch nicht zu verantworten hat, was mit dem Patienten passiert. Carla sieht ihren Fehler ein.

Cox sorgt unterdessen dafür, dass J.D. und Danni sich aussprechen, da sie ihn in letzter Zeit eigenartigerweise gemieden hatte. Sie entgegnet, dass sie enttäuscht war, dass auf ihr Geständnis keine Antwort gekommen ist. Jordan beweist ihrer Schwester schließlich, dass Ärzte Anderen grundsätzlich nicht zuhören. Dabei wird den beiden Ärzten klar, dass wirklich etwas an der Sache dran ist. Sie erinnern sich an eine Patientin, bei der eine Vergiftung mit Pflanzenschutzmittel nachgewiesen wurde. Sie hatte versucht sich umzubringen, was den beiden fast entgangen wäre, weil sie keinem Patienten mehr als 15 Sekunden zuhören. Glücklicherweise erreichen sie die Patientin kurz bevor sie das Krankenhaus verlässt.

Kelso hat unterdessen sein Gehör wiedererlangt und verbietet dem Hausmeister auf der Stelle, weiterhin als Ansager tätig zu sein, während Carla sich nun immer Elliots Entscheidungen unterordnet.

J.D. und Danni haben sich derweil wieder vertragen und gehen Cox gehörig auf die Nerven, wenn sie knutschend auf seiner Couch sitzen.

Melanie Brandt - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Scrubs" über die Folge #3.07 Meine fünfzehn Sekunden diskutieren.