Celine Fox

Kaum aus Quantico als FBI-Agentin verabschiedet findet sich Celine Fox (Amber Skye Noyes) in einem neu gegründeten FBI-Team wieder. Die ehemalige Cirque du Soleil-Artistin erweist sich als erprobt bei Außeneinsätzen, hartnäckig bei Recherchen und gewandt in technischen Angelegenheiten.

Charakterbeschreibung: Celine Fox, Staffel 3

Als Owen Hall ein neues Team innerhalb des FBI gründet, brauchen er und seine Kollegen weitere Mitglieder. Da Alex Parrish negative Erfahrungen mit erfahrenen FBI-Agents gemacht hat, schlägt sie vor, dass sie neue Agents frisch aus Quantico rekrutieren. Jocelyn Turner, die selbst für dieses Team Quantico gerade erst verlassen hat, empfiehlt daraufhin Celine und Deep Patel, da die beiden aus unterschiedlichen Gründen zu den Besten ihrer Abschlussklasse gehörten. Gleich beim ersten Fall, wo es um Bioterrorismus geht, erweist sich Celine als wertvoll, da sie zum einen unheimlich geschickt und ausdauernd recherchieren kann und zum anderen erweist sie sich durch ihre Zeit als Cirque du Soleil-Artistin sehr fingerfertig, so dass sie einem Verdächtigen unauffällig dessen Schlüsselkarte entwenden kann. Da sie sich zudem als Kellnerin ausgibt, stellt sich auch überzeugende schauspielerische Fähigkeiten unter Beweis.

Deep ist der erste der beiden, der in eine brandgefährliche Situation kommt, wo er seine Waffe zücken und um sein Leben fürchten muss. Daher fühlt er sich Celine überlegen, als sie gemeinsam die Datenbanken und die sozialen Medien nach den Aktivitäten eines Kartells durchstöbern, da er überzeugt ist, zu wissen, wie Verbrecher nun ticken. Daher zeigt sich Celine besonders draufgängerisch, als sie mit Deep einen US-Marshall, der im Verdacht steht, ein Maulwurf zu sein, überfallt und für eine Vernehmung mitnimmt. Da Larry Reese zunächst nicht reden will, zückt Jocelyn ihre Waffe, woraufhin Celine sie anfeuert, ihre Fertigkeiten an der Waffe unter Beweis zu stellen. Dieses Spielchen verängstigt Reese tatsächlich so, dass er plaudert. Später haben Celine und Deep den Auftrag, an den Handlanger des Kartells, Dolfo Raza, heranzukommen. In den sozialen Medien hat Celine entdeckt, dass Raza homosexuell ist, weswegen sie mit ihrem Kollegen auf einem speziellen Dating-Portal Profile für Deep, Owen, Ryan Booth und Harry Doyle angelegt hat. Dabei hatten sie besonders Spaß die Oben-Ohne-Bilder und die Profilnamen zu erstellen. Die betroffenen Kollegen fallen zunächst aus allen Wolken, müssen aber schnell feststellen, dass Raza bei Ryan angebissen hat. Nach dem erfolgreichen Auftrag setzen Celine und Deep Reese wieder vor seinem Wohnhaus ab. Hinterher erkundigt er sich bei ihr, ob sie auch Probleme habe, diesen Job ihren Eltern zu erklären.

Als der Kronprinz von Qumar von den Russen ermordet werden soll, stellt sich heraus, dass die Verbindung der beiden Länder in die Brüche gegangen ist, weil Khaled mit seinem Vater, dem Emir von Qumar, bei einem Treffen mit CIA-Agents gesichtet wurden. Owen bittet im Beisein von Jocelyn und Celine den CIA-Agent Jim Teague in sein Büro und erfährt so, dass die CIA Geschäfte mit Qumar wegen Öl und Waffen haben will. Celine ist empört, als sie das hört und äußert dies auch verbal. Da Teague daraufhin verwirrt ist, weist Owen Celine scharf zurecht. Da er Teague zudem noch verspricht, dass sie Khaled beeinflussen, dass er nach dem Tod seines Vaters sich mit den USA verbündet, kann sie es kaum glauben. Owen erklärt, dass dies Teil einer Strategie war, aber Jocelyn ist so enttäuscht, dass sie ihren Schützling scharf zurechtweist und ihr vorwirft, dass sie Angst und Unsicherheiten empfinde und das mit Empörung zu kaschieren versuche. Daher legt sie ihr ans Herz, das Team zu verlassen, wenn sie sich noch nicht bereit fühlt.

Celine bleibt zunächst beim Team bis die Mission abgeschlossen ist. Hinterher gesellt sie sich zu Jocelyn und gesteht ihr, dass sie sich dem Team nicht zugehörig fühlt. Jocelyn erklärt ihr bereitwillig, dass genau dieses Anderssein sie so wertvoll für das Team mache. Die Arbeit sei normalerweise im Graubereich angesiedelt, weswegen es stets hilfreich sei, jemanden zu haben, der die Welt in schwarz und weiß sieht. Celine ist dankbar für diese ehrlichen Worte und macht ihre Mentorin als Dank darauf aufmerksam, dass Owen nicht nur beruflich an ihr interessiert ist.

Als bei einer Mission der pakistanische Sicherheitschef im Verdacht steht, einen Neutroneninitiator für den Bau einer Bombe in die USA geschmuggelt zu haben, schleichen sich Celine und Harry als Hotelpersonal ein. Während Celine auf dem Flur Wache schiebt, sieht sich Harry im Zimmer des Verdächtigen um. Als dieser zurückkehrt, warnt Celine ihn zwar, da er sich mit seiner Livree aber verfangen hat, kann er nicht entkommen und wird entdeckt und überwältigt. Als Harry mit dem Aufzug in ein anderes Stockwerk zur Befragung gebracht werden soll, erweisen sich Celines Fähigkeiten als Artistin als sehr wertvoll, da sie den Aufzug von außen abklettert, die Wachen außer Gefecht setzt und Harry dann von oben aus befreit. Dafür erhält sie hinterher von Owen und Harry ein Sonderlob.

Das Team erhält die Chance, Dante Warick, einen bekannten Waffenhändler, der auch die Bombe installiert hat, die Jocelyn das Gehör gekostet hat, zu überführen. Offenbar lässt Warick Untergrundkämpfe ausrichten, deren Kämpfer er sich in seinem Casino besorgt. Daher will sich das Team undercover in das Casino begeben. Alex, Mike McQuigg und Shelby Wyatt hecken bereits einen Plan aus, wie sie Waricks Aufmerksamkeit erregen können, doch Celine verlangt lautstark, dass sie Shelbys Rolle übernimmt, um sich zu beweisen. Ihre Kollegen betonen, dass es sich um kein Spiel, sondern um das wahre Leben handle, weswegen sich Celine speziell an Jocelyn wendet, die ihre Fähigkeiten kennt. Diese gibt schließlich ihr Okay. Im Casino inszenieren Alex und Mike sich als Paar, bis Celine auftaucht und mit Mike heftig flirtet. Alex reagiert darauf so wütend, dass sie Waricks Aufmerksamkeit erregt. Mike wird jedoch nicht vorgelassen, weswegen er sich mit Celine an ihren Maulwurf Riggs wendet, der schließlich zustimmt, dass er auch Celine zu Warick verlässt.

Dies erweist sich jedoch als fatal, da Riggs das FBI geradewegs in eine Falle gelockt hat, sodass Warick Alex und Celine in Käfige sperren lässt. Parallel wird auch Jocelyn in eine Falle gelockt und ausgeknockt. Sowohl Celine als auch Jocelyn werden gleich für den ersten Untergrundkampf ausgewählt, wofür ihnen ein Messer an eine Hand gebunden und ein Kartoffelsack über den Kopf gezogen wird. Da Jocelyn weder sieht noch hört, handelt sie ganz nach Instinkt und da ihre Gegnerin sich ebenfalls heftig wehrt, muss sie schließlich zum Äußersten gehen und tödliche Stiche setzen. Als beiden Frauen die Säcke vom Kopf gezogen werden, muss Jocelyn mit Entsetzen feststellen, dass es sich bei ihrer Gegnerin um Celine handelte, die sie nun selbst getötet hat. Ihre Leiche wird von Waricks Männern entsorgt, weswegen auch die restlichen Teammitglieder schon bald die bittere Nachricht erfahren. Nachdem Warick und seine Leute überwältigt werden konnten, hält das Team beim FBI eine Gedenkminute für Celine ab und Jocelyn bringt für ihren Schützling einen Stern an.

Lena Donth - myFanbase