Bewertung: 7

Review: #8.02 Aus dem Alltag eines Taugenichts

Es gibt einige Veränderungen im Santa Barbara Police Departement und doch bleibt irgendwie alles beim Alten. Lassiter wurde von Trout zum einfachen Streifenpolizisten degradiert und fristet sein Dasein mittlerweile hinter dem Steuer eines Streifenwagens. Shawn und Gus hingegen suchen nach einer neuen Möglichkeit Geld zu verdienen und Shawn hat die aberwitzige Idee, als Lebensberater sein Glück zu versuchen.

Und dennoch landen beide Parteien, wie hätte es denn auch anders sein sollen, irgendwann in einem richtigen Fall, wenn auch nicht wirklich offiziell autorisiert von Trout. Bis es jedoch soweit kommt, dass Lassiter und das dynamische Duo miteinander ermitteln, passiert etwas Weltveränderndes. Lassiter erfährt von Marlowe nämlich, dass er Vater wird. Das bringt den ansonsten so taffen Cop, der sich selbst gerne einmal den Mittelnamen "Danger" (obwohl er übrigens Jebediah heißt!) verpasst, gehörig aus der Spur. Natürlich freut er sich über die Nachricht, gleichzeitig erkennt er jedoch, welche Gefahren sein Job mit sich bringt und beginnt, übervorsichtig zu werden.

Es ist herrlich, Lassiter dabei zuzusehen, wie er sich immer mehr in seine Panikattacken hinein steigert, dass ihm irgendetwas passieren könnte, so dass er irgendwann sogar Shawn und Gus um Hilfe bittet, nachdem er von Trout mit einem prekären Fall betraut wird. Es muss schon viel zusammen kommen, dass Lassiter Hilfe bei Shawn sucht. Man kann sich also vorstellen, wie sehr Lassiter die ganze Sache belastet.

Shawn und Gus nehmen den Fall natürlich gerne an, denn irgendwie fehlt ihrer neuen Geschäftsidee nicht nur die Grundidee, sondern es mangelt ihnen auch an potentielle Klienten, mit denen man Geld verdienen könnte. Und Verbrecher jagen macht sowieso viel mehr Spaß. Natürlich fällt ihnen auf, dass Lassiter sich komischer als sonst verhält, aber sie lassen einen Freund in Not nicht im Stich, was einmal mehr zeigt, welch tolles Team die Drei mittlerweile eigentlich geworden sind, auch wenn vor allem Lassiter dies niemals zugeben würde.

Der neue leitende Detective, niemand geringeres als Juliet selbst, bleibt in dieser Episode relativ blass, was wohl Absicht der Autoren ist. Gegen jemanden wie Lassiter, der sich vor der Vaterschaftsnachricht mit einer flammenden Rede an seine ehemaligen Untergebenen richtet und sie auf die Ermittlungen einschwört, dabei sogar das Risiko eingehen will, in einem Kugelhagel zu sterben, ist Juliet einfach ein kleines Mäuschen. Sie leistet in ihrem Job gute Arbeit, keine Frage. Aber Juliet glänzt viel eher durch effektives Ermitteln, durch Einsatz und Beharrlichkeit und weniger durch große Worte. Ich bin mir sicher, dass sie als leitender Detective durchaus erfolgreich sein könnte, aber sie ist eben kein Alphaweibchen, das große Reden schwingt.

Am Ende findet Lassiter glücklicherweise zu alter Stärke und besinnt sich der Tatsache, dass er als Angsthase seinem ungeborenen Kind nicht nützen kann und bringt den Mann zur Strecke, der Trout und einigen anderen Einwohnern von Santa Barbara nach dem Leben trachtet und ist der Held des Tages. Das bringt ihm zwar nicht seinen Job zurück, aber immerhin steigt sein Ansehen bei Trout wieder etwas.

Das schönste an der Episode ist jedoch das Gespräch zwischen Lassiter und Henry am Ende. Beide Männer unterhalten sich darüber, wie ein Kind das Leben verändert und Henry rät Lassiter, dass er den Job nicht allzu Ernst nehmen sollte, weil er sonst Gefahr laufen könnte, zu verpassen, wie sein Kind aufwächst. Es ist schön, dass er sich eingesteht, dass er bei Shawn einiges falsch gemacht hat in dessen Kindheit und er es rückgängig machen würde, wenn er es könnte. Es zeigt, dass er Shawn akzeptiert hat, egal welche Verrücktheiten er anstellt, weil er ihn aufrichtig liebt.

Fazit

Timothy Omundson schafft es spielerisch, die Episode zu tragen, die nicht unbedingt durch einen superspannenden Fall glänzt, dafür aber Lassiter wesentlich menschlicher als sonst erscheinen lässt.

Melanie Wolff - myFanbase

Diese Episode ansehen:


Vorherige ReviewÜbersichtNächste Review

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Psych" über die Folge #8.02 Aus dem Alltag eines Taugenichts diskutieren.