Episode: #8.04 Leiche macht mobil - bei Arbeit, Mord und Deal

Während Gerichtsmediziner Woody eine Leiche untersucht, wird er von einem Unbekannten Mann als Geisel genommen. Shawn, Gus, Lassiter und Juliet versuchen, die überzogenen Forderungen des Mannes zu ignorieren und die Situation in den Griff zu bekommen, doch Interimschief Trout hat seinen ganz eigenen Plan, wie er Woody befreien will.

Diese Serie ansehen:

Shawn und Gus sind gelangweilt und überlegen sich, wie sie Harris Trout dazu bekommen können, sie wieder für einen Fall zu engagieren, doch ihnen will nicht wirklich etwas einfallen. In der Zwischenzeit wird Gerichtsmediziner Woody als Geisel genommen. Cyrus Polk will unbedingt verhindern, dass Woody eine Autopsie an einer Leiche durchführt, weil er befürchtet, dass die Hinweise an der Leiche auf ihn als Mörder schließen lassen. Er glaubt, dass jemand ihm den Mord anhängen will.

Trout nimmt schließlich Kontakt zu Cyrus auf und erfährt, dass dieser seine Unschuld wegen des Mordes zu beweisen versucht. Juliet ist überrascht, wie besonnen und einfühlsam Trout agiert, ist dann jedoch irritiert, als er ihr klar macht, dass er plant, ihn zu erschießen. Woody bietet Cyrus in der Zwischenzeit an, ihm bei der Aufklärung des Falls zu helfen, warnt ihn jedoch, dass er dafür etwas andere Methoden anwenden muss.

Shawn und Gus versuchen derweil, in die Polizeiwache zu gelangen und sehen keine andere Möglichkeit, als sich verhaften zu lassen. Dies wäre jedoch gar nicht nötig gewesen, denn Woody konnte Cyrus überzeugen, dass nur Shawn und Gus ihn aus seiner Situation helfen können.

Cyrus erklärt Shawn und Gus schließlich, dass er den Ermordeten kennt, weil er vor Kurzem noch mit ihm eingesessen hat und sie danach zusammen im gleichen Haus gewohnt haben. Unterdessen hat Trout Kontakt zu Cyrus' Frau und dessen Bewährungshelfer Trip aufgenommen, in der Hoffnung, Letzterer könne ihm dabei helfen, Cyrus dingfest zu machen. Zur Not auch mit Gewalt, auch wenn dies bedeutet, dass Woody ebenfalls sterben könnte.

Auch Lassiter versucht, mit Cyrus in Kontakt zu kommen, wird von diesem jedoch wegen seiner Uniform nicht ernst genommen und als Streifenpolizist verspottet. Shawn und Gus begeben sich derweil auf den Weg zu der Unterkunft des Ermordeten, einem Haus, in dem ehemalige Sträflinge auf Bewährung leben, in der Hoffnung, dort auf die Spur seines wahren Mörders zu gelangen. Wie sie bald herausfinden, hatte Wilson eine Affäre mit der Frau von Cyrus, von der auch der Leiter des Hauses, Maurice, wusste. Als sie ihn zur Rede stellen wollen, müssen sie feststellen, dass Maurice ebenfalls tot ist. Shawn verdächtigt mit Rocco einen weiteren Ex-Sträfling.

Trout hat in der Zwischenzeit eine kleine Kamera in die Gerichtsmedizin geschmuggelt und ein SWAT-Team organisiert, die diese stürmen sollen. Juliet bittet Trout inständig, zunächst etwas weniger aggressive Methoden zu versuchen, aber Trout ist fest entschlossen, Cyrus zu schnappen, auch wenn Woody dabei getötet werden könnte. Juliet wendet sich daraufhin hilfesuchend an Lassiter und erzählt ihm, dass sie mittlerweile weiß, dass Trout als Heißsporn verschrien ist. Bei seinem letzten Fall mit einer Geiselnahme gab es vier Todesopfer, darunter auch zwei Zivilisten.

Schließlich sieht sie keine andere Möglichkeit, als selbst einzugreifen und gibt sich als Woodys Tochter aus. Cyrus erlaubt ihr daraufhin, ihren Vater zu sehen und sich von ihm zu verabschieden. Schließlich kann Woodz Cyrus überzeugen, ihn doch die Autopsie an der Leiche vornehmen zu lassen, um vielleicht doch noch seine Unschuld zu beweisen. Bald jedoch findet Cyrus heraus, dass er von Juliet hinters Licht geführt wurde. Bevor er sie jedoch erschießen kann, entgegnet Woody, dass er eine Spur gefunden hat, die Cyrus von dem Verdacht des Mordes reinwaschen könnte.

Shawn und Gus finden derweil heraus, dass der Tote und auch einige andere aus dem Haus immer wieder gegen die Bewährungsauflagen verstoßen haben und zu einem Lottogeschäft außerhalb seines Bewegungsradius verschwunden sind. Schließlich ruft Woody an und teilt Shawn mit, dass er Schwefelsäure in einer Wunde des Toten gefunden hat. In der Nähe des Lottogeschäfts finden sie eine alte Scheune mit Düngemittel. Gus fragt Shawn, ob er sich an jemanden erinnern kann, dessen Haut verätzt oder verfärbt war und Shawn erinnert sich, dass es tatsächlich jemanden gab.

Unterdessen bereitet sich Trout darauf vor, die Gerichtsmedizin zu stürmen, während Lassiter einen Anruf von Shawn erhält, der ihm erklärt, dass Trip der Mörder ist. Lassiter verhaftet ihn daraufhin, während Shawn Juliet eine SMS schickt und ihr mitteilt, dass Cyrus unschuldig ist. Gerade in dem Moment stürmt Trout jedoch mit gezogener Waffe die Gerichtsmedizin. Juliet stellt sich daraufhin vor Cyrus und macht Trout klar, dass sie den wahren Mörder gefasst haben.

Nach dem Ende des Falls macht Trout klar, dass er Shawn, Gus, Lassiter und Juliet noch immer nicht leiden kann, da sie stets seine Befehle missachten und machen, was sie wollen. Daher feuert er Lassiter und Juliet mit sofortiger Wirkung. Nur Sekunden später erhält Trout einen Anruf, in dem ihm mitgeteilt wird, dass er stattdessen gefeuert wurde, weil er unnötige Risiken in der Geiselnahme eingegangen ist.

Melanie Wolff - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Psych" über die Folge #8.04 Leiche macht mobil - bei Arbeit, Mord und Deal diskutieren.