Vincent M. Ward

Foto: Vincent Ward, The Walking Dead - Copyright: Blake Tyers/AMC
Vincent Ward, The Walking Dead
© Blake Tyers/AMC

Vincent M. Ward wurde in Dayton, Ohio geboren. Er wuchs auch dort auf und war begeisterter Sportler, wobei es ihm vor allem Mannschaftssport, wie Basketball, Football und Baseball angetan hatten. Als sehr ehrgeiziger Mensch war Ward in allen drei Sportarten sehr gut, doch er entschied sich auf der High School vor allem für Basketball. Er ist der einzige Spieler seiner Schule, der in allen vier Jahren seiner High School-Zeit in jedem einzelnen Spiel aufgestellt wurde. Sein Team gewann einen Wettbewerb nach dem anderen und Ward wurde schnell eine lokale Berühmtheit in Ohio.

Doch Ward gab sich mit seinen Basketballtrophäen nicht zufrieden und verfolgte mit seinem Freund aus Kindertagen eine Tanzkarriere. Sie gründeten das Dance-Duo "Night and Day" und arbeiteten mit vielen bekannten Tanzkünstlern, wie zum Beispiel MC Hammer, zusammen. Während dieser Zeit beschloss Ward, wieder zur Schule zu gehen und schrieb sich am South-Suburban College in Chicago ein, das er mithilfe eines Basketballstipendiums finanzierte. Nach zweieinhalb Jahren zog Ward wieder zurück nach Dayton, wo er begann seinen Traum vom Ruhm zu leben. Er trat bei Modelwettbewerben auf und gewann einige von ihnen.

Nachdem er eines Abends ein Theaterstück gesehen hatte, wurde ihm klar, dass sein Glück im Schauspiel liegt. Er meldete sich selbst sogleich zu seinem ersten Casting an und bekam eine Rolle. Von nun an war die Bühne sein Zuhause und er Tourte mit einigen Theatergruppen durch die USA. Doch auch vor der Kamera konnte Ward Rollen ergattern. Zwar kleine, aber durchaus welche, die ihn immer weiter brachten. Seine erste Rolle auf der großen Leinwand hatte er 2000 im Thriller "Traffic - Macht des Kartells". Ein Jahr später konnte er in der Action-Komödie "Ocean's Eleven" eine weitere kleine Rolle spielen. Bis heute hat Ward in vielen TV-Serien Gastrollen übernommen. Dem deutschen Zuschauer könnte er in einer seiner vielen Rollen in "Alle hassen Chris" (2006-2008) aufgefallen sein. 2010 spielte Ward eine kleine Rolle in einer Episode der Vampir-Serie "True Blood", ein Jahr später war er beispielsweise in "Navy CIS" zu sehen. Doch erst seine Rolle in der dritten Staffel "The Walking Dead" sollte ihm internationale Aufmerksamkeit bescheren. Ward spielte in der ersten Hälfte der dritten Staffel den Gefängnisinsassen Oscar.

Jamie Lisa Hebisch - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2014Psych (#8.04 Someone|s got a Woody) (TV) als Rocco
Originaltitel: Psych (TV)
2012Body of Proof (TV) als Guard Evan Arnold
Originaltitel: Body of Proof (#2.20 Mind Games) (TV)
2012Army Wives (TV) als Harris
Originaltitel: Army Wives (#6.15 Tough Love) (TV)
2012The Walking Dead (TV) als Oscar
Originaltitel: The Walking Dead (TV)
2011Navy CIS (TV) als Polizist
Originaltitel: Navy CIS (#8.16 Kill Screen) (TV)
2010True Blood (#3.03 Es tut so weh) (TV) als Hollis
Originaltitel: True Blood (TV)
2010Hot in Cleveland (TV) als Bodyguard
Originaltitel: Hot in Cleveland (#1.04 The Sex That Got Away) (TV)
2009Dollhouse (#1.09 A Spy in the House of Love) (TV) als Wächter #1
Originaltitel: Dollhouse (TV)
2009Gary Unmarried (TV) als Agent #1
Originaltitel: Gary Unmarried (#2.02 Gary Promises Too Much) (TV)
2008Big Shots (TV) als Parking Officer
Originaltitel: Big Shots (#1.10 Sex Be Not Proud) (TV)
2008The Wire (TV) als Butchies Bodyguard
Originaltitel: The Wire (#5.03 Not for Attribution) (TV)
2006 - 2008Alle hassen Chris (TV) als Bodyguard, Busfaherer, Polizist, etc.
Originaltitel: Everybody hates Chris (TV)
2008Desperate Housewives (#5.10 Visionen) (TV) als Wächter
Originaltitel: Desperate Housewives (TV)
2007CSI: Miami (TV) als Marshall Abrams
Originaltitel: CSI:Miami (#6.07 Chain Reaction) (TV)
2004CSI: Den Tätern auf der Spur (TV) als Space
Originaltitel: CSI: Crime Scene Investigation (#5.01 Viva Las Vegas) (TV)
2001Ocean's Eleven als Wache #2
Originaltitel: Ocean's Eleven
2000Traffic - Macht des Kartells als Mann auf der Straße
Originaltitel: Traffic