Episode: #4.05 Das perfekte Paar

Addison muss mit einem neuen Onkologen, Dr. Rodriguez, zusammenarbeiten, um ein neugeborenes Baby mit einem bösartigen Tumor zu behandeln. Darüber ist sie nicht sehr erfreut. Violet und Sheldon besuchen ein Gefängnis, um Insassen zu ihrer bedingten Entlassung zu befragen. Pete ist nicht ganz wohl bei dem Gedanken, als Violet einem Insassen helfen möchte. Währenddessen sind Charlotte und Violet der Meinung, dass Sheldon die Lösung für Amelias Bedürfnisse ist.

Diese Serie ansehen:

Violet, Addison und Amelia sind im Fahrstuhl und Addison steht kurz vorm Ausflippen, weil sie Sam für zu perfekt hält, was Amelia auf die Nerven geht. Die wiederum braucht dringend einen Mann, während Violet versucht, Addison einen therapeutischen Rat zu geben. Dann gibt Violet Amelia den Tipp, es bei Sheldon zu versuchen, da er großartig im Bett sei. Als Cooper und Charlotte miteinander rummachen, meint er, dass er eines Tages Kinder mit ihr haben möchte. Charlotte will jedoch nicht über dieses Thema reden und verführt ihn.

Sheldon und Violet fahren ins Gefängnis, wo sie Insassen einschätzen sollen, ob sie wieder in die Außenwelt integriert werden können. Sheldon versucht Violet Ratschläge zu geben, doch die versichert ihm, dass es ihr gut gehe. Unterdessen entbindet Addisons Patientin Tracy, wobei Amelia assistiert, doch das Neugeborene atmet nicht. Als Amelia und Addison das Baby untersuchen, entdecken sie einen großen Tumor. Violet setzt sich mit Lewis Cartwright zusammen, der wegen Mord und bewaffneten Raubüberfall seit 40 Jahren im Gefängnis sitzt. Sie stellt ihm die Routinefragen, die er jedoch schon von den vorherigen Therapeuten kennt. Lewis, der sich ein Leben außerhalb des Gefängnisses nicht mehr vorstellen kann, bittet Violet deshalb, die Bewährungskommission anzulügen und zu behaupten, dass er immer noch gefährlich sei. Er hat Angst, dass er vom System draußen verschluckt wird.

Sam, Addison und Amelia sehen sich die Aufnahmen des Babys an. Der Tumor hat bereits die Lunge komprimiert und Gefäße befallen. Sam rät wegen des Drucks auf das Herz zu einer schnellen Operation. Als Violet in die Praxis zurückkommt, erkundigt sich Cooper, wie ihr Tag im Gefängnis war. Auch Pete ist anwesend und wundert sich, weshalb ihm Violet nichts darüber gesagt hat. Pete hält es für richtig, den Mann im Gefängnis zu lassen, was Violet nicht nachvollziehen kann, weil Lewis einfach nicht mehr dorthin gehört. Violet hält Pete für herzlos und dieser glaubt, dass sie noch damit zu kämpfen hat, weil sie Betsy weggeben mussten. Dann teilt Cooper seiner besten Freundin mit, dass er daran denkt, mit Charlotte eine Familie zu gründen, was Violet freut.

Als Tracy und Daniel Woods bei ihrem Baby am Brutkasten stehen und mit Charlotte und Addison über die Operation sprechen, gesellt sich der Onkologe Dr. Rodriguez dazu. Der hält jedoch überhaupt nichts von einer Operation und beharrt stattdessen auf eine Chemotherapie, da diese Behandlung weniger riskant ist. Addison ist wütend, dass er ihre Kenntnisse infrage stellt, und fängt an, sich vor den Eltern des Babys mit Rodriguez zu streiten, was Charlotte auf die Palme bringt. Sie weist beide Ärzte draußen anschließend in die Schranken. Als sich Addison und Rodriguez dennoch nicht beruhigen können, verlangt der Onkologe von Charlotte eine Entscheidung. Sie ordnet die Operation an. Doch dann ruft Daniel Woods um Hilfe, da seine Frau blutüberströmt auf dem Boden liegt. Addison lässt sie sofort in den OP bringen. Später erklärt Addison Daniel, dass Tracy eine Nachblutung hatte, die sie aber stoppen konnte.

Sheldon geht zu Violet, die darüber nachdenkt, die Bewährungskommission anzulügen. Sie versucht ihm, es zu erklären, doch Sheldon denkt genauso wie die anderen, dass sich Violet auf Betsy bezieht, was sie wütend macht. Sheldon versucht sie zu überzeugen, optimistischer an die Sache heranzugehen, da Lewis den Neueinstieg draußen schaffen kann. Schließlich schuldet er es sich selbst. Unterdessen machen sich Sam und Addison auf den Weg zu Tracy, als Daniel kommt und sie in Kenntnis setzt, dass er sich für die Chemotherapie entschieden hat. Er bittet Addison, sich ab sofort aus allem herauszuhalten. Als Amelia abends am Empfang ihre Nachrichten abholt und dort auf Charlotte trifft, bekommt sie auch von ihr eine Empfehlung für Sheldon, worauf Amelia sofort anfängt, mit Sheldon zu flirten.

Zurück in der Praxis stellt Addison Charlotte zur Rede, was passiert ist. Doch Addison lässt Charlotte kaum zu Wort kommen, was der gar nicht passt und dementsprechend kontert. Sie erklärt Addison, dass sie die Entscheidung von Daniel Woods akzeptieren muss und somit die Sache für sie erledigt ist. Violet spricht vor der Bewährungskommission. Lewis, der seine ganze Hoffnung in sie setzt, wird allerdings enttäuscht, denn Violet bleibt objektiv und sagt der Kommission, dass Lewis das Leben außerhalb des Gefängnisses bewältigen kann und keine Bedrohung mehr ist. Als Lewis dann schließlich entlassen wird, wartet Violet auf ihn und sie bietet ihm ihre Hilfe an.

Charlotte ist sauer auf Addison und lässt bei Cooper ihre ganze Wut ab. Als Cooper jedoch nichts sagt, will sie wissen, was er denkt. Er hält sie für unfair, weil sie sich nie die andere Seite anhört und keine Fragen beantwortet. Als Cooper dann wieder das Kinderthema anschneidet, verlässt sie wütend sein Büro. Derweil sitzen Violet und Lewis in einem Coffeeshop und er ist ziemlich überfordert mit dem ganzen Kaffee-Angebot. Damit er anfangs über die Runden kommt, gibt ihm Violet etwas Geld und auch ihre Visitenkarte, damit er vorbeikommt, falls er ihre Hilfe braucht. Als sie ihm mitteilt, dass sie ihm einen Job besorgt hat, glaubt er, dass er ihr nun etwas schuldet, weil er es nicht anders kennt.

Addison untersucht das Baby, als Dr. Rodriguez kommt und ihr mitteilt, dass er mit der Chemotherapie am nächsten Tag anfängt. Dann vertraut er ihr an, dass die Chemotherapie nur eine Alternative ist und genauso gut nicht wirken kann. Die Unterhaltung wird von Charlotte unterbrochen, die Addison informiert, dass Tracy wach ist. Amelia geht zu Sheldon und bietet ihm direkt Sex an, worauf dieser jedoch nur cool antwortet, dass er darüber nachdenken wird, worauf Amelia sprachlos ist. Addison untersucht Tracy, die von ihrer Ärztin erfährt, dass ihr Mann sich für eine Chemotherapie für Kyla entschieden hat. Dementsprechend wütend reagiert Tracy, weil er diese Entscheidung ohne sie gefällt hat, und möchte, dass Addison die kleine Kyla operiert.

Am nächsten Morgen unterhalten sich Sam und Addison über Tracy und Daniel. Sam glaubt, dass er mit Daniel reden und ihn von der Operation überzeugen kann. Als Sam sie küsst, fängt sie erneut an durchzudrehen, weil er zu perfekt ist. Sie versucht Sam zu erklären, dass sie es in ihren bisherigen Beziehungen immer kommen sah, wann diese zerbrechen oder die Kerle ihr das Herz brechen, aber Sam dagegen scheint keinen einzigen Makel zu haben. Sie bittet ihn, nicht so perfekt zu sein. Im Fahrstuhl im Oceanside treffen Amelia und Charlotte aufeinander und Amelia erzählt ihr, dass Sheldon sie abgewiesen hat. Von Charlotte erfährt sie dann, dass dies Sheldons Masche ist.

Violet schaut in ihren Nachrichten nach, ob Lewis angerufen hat, wird aber enttäuscht. Sie fängt an, sich Sorgen zu machen. Pete, der nichts davon hält, dass Violet einem Entlassenen helfen will, möchte, dass sie sich von ihm fernhält. Violet platzt der Kragen, weil es ihre Aufgabe und ihr Job ist, den Leuten zu helfen, und sie ahnt, dass hinter Petes abfälligen Aussagen mehr stecken muss. Doch Pete lässt sie stehen. Sam findet Daniel auf der Kinderstation und kann ihn dazu bringen, die richtige Entscheidung zu treffen. Violet sucht Lewis in der Autowäscherei auf. Als sie hartnäckig bleibt, da er nicht auf ihre Fragen antwortet, droht er ihr.

Zurück in der Praxis spielt Cooper mit dem kleinen Lucas. Violet vertraut Cooper an, dass sie von Lewis bedroht wurde, für sie das Thema jedoch jetzt abgeschlossen ist. Cooper erzählt seiner Freundin, dass Charlotte eigenartig reagiert hat wegen seines Kinderwunsches. Violet spricht ihm Mut zu. Nach einer Operation mit anfänglichen Komplikationen können Sam und Addison den Woods schließlich mitteilen, dass es der kleinen Kyla gut geht und sie den ganzen Tumor entfernen konnten. Charlotte, die in dem Moment am Zimmer vorbeigeht, als sich Daniel und Tracy vor Freude umarmen, stimmt dieser Moment nachdenklich.

Lewis sucht Violet auf und entschuldigt sich für sein Benehmen. Er vertraut Violet an, wie er sich nach seiner Tat vor 40 Jahren fühlt und alles dafür geben würde, diese ungeschehen zu machen. Violet erkennt, dass Lewis glaubt, er hätte es nicht verdient zu leben. Sie möchte, dass er sich an die guten Dinge in seinem Leben erinnert, denn 40 Jahre Gefängnis sind genug und er soll einfach versuchen zu leben. Danach geht Violet zu Sheldon und erzählt ihm glücklich von Lewis' Durchbruch. Dann steht plötzlich Amelia in der Tür, macht sich aber sofort aus dem Staub, als sie Violet bei Sheldon sieht. Sheldon versucht sich herauszureden, ist aber kein guter Lügner. Als er sich fragt, warum Amelia plötzlich auf ihn scharf ist und Violet sich ihr Lachen nicht verkneifen kann, weiß er, dass Violet getratscht hat.

Als Addison nach Hause gehen will, lädt Dr. Rodriguez sie zum Essen ein, doch sie lehnt dankend ab. Charlotte geht zu Cooper und gesteht, dass sie Angst hat, keine gute Mutter zu werden, doch Cooper ist davon überzeugt, dass ihre Kinder sie lieben werden. Sie möchte nicht wie ihre Mutter als Alkoholikerin enden, die ihre Kinder schlägt, und hat deshalb Angst, dass auch Cooper sie verlassen könnte. Doch Cooper verspricht, sie nicht zu verlassen, ist allerdings froh, dass sie nicht mitten im Gespräch abgehauen ist.

Später geht Amelia zu Sheldon und meint, dass sie sein Spiel durchschaue. Dann erklärt er ihr in einem ernsten Gespräch, dass er zu alt für solche Spielchen ist und sie wiederkommen soll, wenn sie erwachsen ist. Nachdem Sam und Addison miteinander geschlafen haben, verspricht er ihr, sie nie zu verletzen, doch sie muss ihm vertrauen müssen. Violet kommt spätabends glücklich nach Hause, weil sie mit Lewis Fortschritte gemacht hat. Doch bei Pete stößt sie auf taube Ohren und muss sich Vorwürfe anhören, weil sie nicht zu Hause bei ihrer Familie war und sich stattdessen um einen Kriminellen kümmerte. Violet reicht es schließlich und sie hakt so lange nach, bis Pete ihr endlich erzählt, was los ist. Seine Mutter und sein Bruder sitzen auch im Gefängnis. Er blockt danach aber sofort wieder ab, weil er nichts mit ihnen zu tun haben will. Violet und Lucas sind jetzt seine Familie.

Dana Greve - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Private Practice" über die Folge #4.05 Das perfekte Paar diskutieren.