Episode: #4.06 Familiensache

Addison und Sam geraten in einen Streit, da sie sich nicht über das Vorgehen bei einem Fall einigen können. Auch Pete und Charlotte stehen vor einem medizinischen und moralischen Dilemma.

Diese Serie ansehen:

Violet will für Lucas ein Halloweenkostüm nähen, da ihre Mutter das auch immer für sie gemacht hat. Allerdings hapert es bei der Umsetzung des Vorhabens. Dabei spricht sie Pete auf dessen Halloweenfeste an und bekommt nur eine abwehrende Antwort, erneut will er nicht über seine Familie sprechen. Er macht sich auf die Arbeit. Dort hat er einen Patienten, der in einen schweren Autounfall verwickelt war. Der Fahrer des Wagens ist nur leicht verletzt und verhält sich extrem merkwürdig. Kurz darauf erfährt Pete auch warum: Der Verletzte ist eine männliche Prostituierte.

Charlotte und Cooper sind gerade beim Vorspiel, als Charlotte ausrastet, weil Cooper ihren Bauch berührt und sie sofort vermutet, dass er sich vorstellt, wie sie ein Baby darin trägt. Cooper kann dies überhaupt nicht verstehen, doch die Stimmung ist dahin. Später heult er sich bei Violet aus und erfährt im Gegenzug von ihr, dass Petes Mutter im Gefängnis ist und Violet Petes Bruder heimlich ausfindig gemacht hat.

Sam bekommt gemeinsam mit Amelia den Auftrag, eine komatöse Patientin zu untersuchen und ihrem Mann klar zu machen, dass jede Hoffnung für sie zu spät ist. Denn der Mann hängt immer noch sehr an seiner Frau und kann nicht loslassen. Bei der Untersuchung stellt sich plötzlich heraus, dass die Frau schwanger ist. Alle sind schockiert, da die Frau während ihres Komas geschwängert worden sein muss. Als Addison sich einen ruhigen Moment mit dem Mann nimmt, um ihm die schockierende Nachricht beizubringen, dass seine Frau im Koma vergewaltigt wurde, erfährt sie etwas, das sie noch mehr schockt: Der Mann selbst hat seine Frau geschwängert und freut sich über die Nachricht der Schwangerschaft sogar.

Charlotte verabschiedet eine Patientin, die nach langer Krankheit endlich ein Baby mit ihrem Mann haben möchte - der Mann ist Petes Patient, der den Unfall mit dem Prostituierten hatte. Pete sieht die beiden, als er in der Praxis ankommt, und erzählt Charlotte davon. Später ist Charlotte immer noch wütend auf Cooper, als der sie einfach verführen und den Streit vergessen will. Damit hat er jedoch keinen Erfolg, denn Charlotte lässt ihn einfach stehen.

Zwischen Sam und Addison entbrennt ebenfalls ein Streit, weil Addison die Polizei wegen der Vergewaltigung verständigen will, während Sam glaubt, dass der Mann schwer traumatisiert ist und eher Hilfe als eine Anzeige braucht. Da Addison nicht dazu in der Lage ist, die Arbeit vom Privatleben zu trennen, meidet sie so Sam auch zu Hause. Sie wird nur noch wütender, als er anbringt, dass er und Naomi immer ihre Streitigkeiten auf der Arbeit vom Privatleben trennen konnten, und entzieht ihm vorübergehend den Sex, was Sam eher belustigt.

Pete spricht mit Jacob Deever, dem Mann von Charlottes Patientin, doch der verleugnet, dass er den Mann für Sex bezahlt hat und reagiert sehr defensiv. Als Pete in die Praxis zurückkommt und Charlotte davon erzählt, erfährt er, dass die Jacob heimlich getestet und so herausgefunden hat, dass der HIV positiv ist. Da er und seine Frau ein Baby bekommen wollen, steht diese nun unter großer Gefahr, sich anzustecken.

Derweil hat Violet eine Email verfasst, die sie Petes Bruder schicken will. Doch sie ist sich unsicher und fragt Cooper um Rat. Während Violet glaubt, Pete werde es ihr eines Tages danken, sieht Cooper das anders und rät ihr ab.

Als Sam abends nach Hause kommt, ist Addison noch sauer und will lieber nichts sagen, was sie später bereuen könnte. Schließlich kommt es jedoch dazu und Sam geht. Am nächsten Tag macht Amelia ihr klar, dass Sam ein Recht auf seine eigene medizinische Meinung hat und Addison lieber die Zeit mit ihm genießen sollte.

Pete erzählt Jacob von seiner HIV-Infektion. Im gemeinsamen Gespräch mit Violet können er und Charlotte ihn dazu bringen, sich seine Homosexualität einzugestehen und einzusehen, dass er seiner Frau davon erzählen muss. Derweil sind Amelia und Sheldon auf dem Weg zu Bob Schwartz, dem Mann der komatösen Frau, als die gerade in einen Krankenwagen gebracht wird, da Komplikationen bei ihr aufgetreten sind. Trotz dessen unterhält sich Sheldon später mit Bob und macht ihm klar, dass seine Frau nicht wollen würde, dass er so leidet, und dass er sich nicht aufgeben solle.

Pete kommt abends nach Hause und hat Lucas ein gekauftes Halloweenkostüm mitgebracht. Daraufhin spricht Violet ihn darauf an, dass sie seinen Bruder ausfindig gemacht hat. Er will immer noch nicht darüber reden und wird erst recht wütend, als sie ihm die psychologischen Konsequenzen seiner Vermeidungstaktik darlegt. Später auf der Arbeit sucht er mit Charlotte den Prostituierten Evan auf und erzählt ihm von Jacobs Krankheit. Dabei erfahren sie, dass Jacob nicht für den Sex mit Evan gezahlt hat, sondern die beiden einander lieben. Da Evan aus diesem Grund mit Jacob auch nicht verhütet hat, besteht für ihn nun die große Gefahr, dass auch er HIV positiv ist.

Nachdem Sheldon mit Bob gesprochen hat, konnte er ihn zu einer Therapie überreden und macht Addison noch einmal deutlich, dass er Hilfe braucht. Als Addison sich auf den Weg zu Bob und seiner Frau macht, um sie zu untersuchen, hört sie jedoch mit, wie Bob seiner Frau von der Fehlgeburt erzählt und ihr außerdem sagt, dass sie weiterhin versuchen werden, ein Baby zu bekommen. Daraufhin ruft Addison die Polizei an und Bob wird festgenommen.

Charlotte und Pete setzen sich mit Jacob, seiner Frau Angela und seinem Geliebten Evan zusammen und Jacob gesteht Angela seine Gefühle für Evan. Die hat jedoch bereits seit Jahren gewusst, wer er wirklich ist. Sie ist einerseits wütend, doch hauptsächlich bringt sie Mitgefühl für Jacob auf, für den es sicher schwer gewesen sein muss, so viele Jahre eine Lüge zu leben. Die beiden verabschieden sich tränenreich, doch dann muss Jacob ihr auch noch von seiner AIDS-Krankheit erzählen. Obwohl Pete sofort einwirft, dass Angela nicht erkrankt ist, verpasst sie Jacob eine Ohrfeige und geht.

Abends steht Addison auf ihrem Balkon und trifft Sam auf seinem. Obwohl Sam sauer auf Addison ist, will er zu ihr kommen und sein Versprechen wahr machen, indem er sein Privatleben strikt von der Arbeit trennt.

Pete und Violet besuchen mit Lucas eine Halloweenfeier, als Violet ihm von ihrer Fast-Email erzählt. Sie erklärt, dass sie das Gefühl haben muss, dass er ihr vertrauen und sich ihr öffnen kann. Daraufhin erzählt Pete, dass seine Mutter eine Alkoholikerin war, die ständig Männer mit nach Hause brachte, und eines Abends einen ihrer Liebhaber, der für Pete wie eine Vaterfigur war, umbrachte, als er sie verlassen wollte. Sein Bruder Adam hat für sie vor Gericht gelogen. Pete hasst seine Familie dafür und will daher nichts mit ihr zu tun haben. Violet akzeptiert das.

Cooper schaut bei Charlotte vorbei und entschuldigt sich bei ihr. Diesmal hat er Erfolg. Als sie abends glücklich nach Hause gehen will, wird sie jedoch außerhalb ihres Büros im Krankenhaus von einem Mann angefallen, geschlagen und zurück in ihr Büro gezerrt.

Nadine Watz - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Daniela S. vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Episode #4.06 Familiensache spiegelt sehr schön wieder, was so wichtig an einer Familie ist und wie viel einem eine solche bedeuten kann. Sehr schön ist dies bei Cooper und Charlotte zu erkennen,...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Private Practice" über die Folge #4.06 Familiensache diskutieren.