Episode: #4.19 Hurensohn

Michael erfährt schockierende Nachrichten über seinen Bruder, während Linc selbst bei einer Konferenz in eine Falle läuft und von Mahone und Self nicht mehr aufgehalten werden kann.

Diese Serie ansehen:

Michael teilt Linc über Telefon mit, dass Sandinsky mit Christina arbeitet, danach ruft er Christina an, weil er weiß, dass sie das Handy orten und ihn aufsuchen wird. Er ist in einer leeren Fabrikhalle und bereitet alles für ihre Ankunft vor. Indessen versuchen Linc und die anderen Informationen aus Sandinsky herauszubekommen, als General Krantz plötzlich auftaucht und das Kommando übernimmt. Er lässt die Gruppe um Linc wissen, dass T-Bag ihm Informationen zugespielt hat. Sandinsky gibt zu, dass er seit 21 Jahren für die Company arbeitet und sagt Krantz, wo sich Christina aufhält. Krantz gibt Linc und den anderen einen Tag, um Scylla zu ihm zu bringen und Christina unschädlich zu machen.

Christina und ihr Mitarbeiter Downey erreichen die Fabrikhalle, in der Michael Sandinskys Handy abgelegt hat. Während sie nach Michael suchen, schlüpft dieser in ihren Wagen und steckt einen Beutel mit einer Chemikalie in die Lüftung. Als Christina und Downey wieder ins Auto einsteigen und die Lüftung einschalten, werden sie sofort ohnmächtig. Michael und Sara nehmen Christina mit in ihr Apartment und fesseln sie an einen Stuhl. Dort kommt sie wieder zu sich und versucht, einen Deal mit Michael einzugehen. Sie macht ihm klar, dass er sie nicht manipulieren kann, wie es ihm bei anderen Menschen gelingt. Sara bietet Michael an, alleine mit Christina zu sprechen, kommt damit aber auch nicht weiter, da Christina sehr schnell durchschaut, dass Sara schwanger ist und Michael noch nichts davon erzählt hat.

Linc, Self und Mahone brechen in Christinas Hotelzimmer ein und finden dort Belege von einer Autovermietung und einem Bankschließfach. Sie suchen die Bank auf und stellen fest, dass Downey kurz zuvor einen Koffer aus dem Schließfach geholt hat. Sie verfolgen ihn mit dem Auto. Derweil zwingt Krantz Sandinsky, ihm Christinas Pläne zu verraten. Sandinsky sagt, dass Christina mit Scylla zu schnellem Profit gelangen wollte. Die Pläne, die General Krantz mit Scylla hätte, würden sich erst zehn Generationen später rentieren. Sandinsky selber sollte nach Christinas Script bei einer Konferenz sprechen, damit Scylla sofort zum Einsatz kommen könnte.

Christina eröffnet Michael, dass Linc nicht wirklich sein Bruder ist. Daher seien sie auch so unterschiedlich in Intelligenz und Temperament. Aldo Burrows wollte Linc als Dreijährigen adoptieren, als dessen Eltern, Angestellte der Company, getötet wurden. Christina sagt, sie habe nie eine Verbindung zu Linc gehabt, wie sie zwischen Michael und ihr bestehe. Michael verliert die Nerven und schreit, dass Linc sich sein Leben lang mehr wie ein Bruder verhalten habe als sie wie eine Mutter. Als Christina sich weigert, ihm zu sagen, was sie mit Linc vorhat, schleift er sie ins Badezimmer und lässt Wasser einlaufen, um sie unterzutauchen. Da gibt sie preis, dass Linc auf dem Weg zu einer Energie-Konferenz ist, die bald beginnt. Michael nimmt eine Waffe und macht sich auf den Weg, während Sara bei Christina in der Wohnung bleibt.

Sara hört Geräusche aus dem Badezimmer, wo Christina gefesselt sitzt. Sie schaut nach und muss sich Christinas Provokationen über ihre Medikamentensucht anhören, bis sie die Tür wieder zuknallt. Das hatte Christina geplant und vorher die Türklinke mit dem Türstopper verbunden, der nun aus der Wand gerissen wird. Mit dem spitzen Ende befreit sie sich aus den Fesseln, überwältigt Sara, nimmt ihr die Waffe ab und fesselt sie an ein Regal. Bevor sie geht, sagt sie Sara, dass sie hofft, eines Tages ihren Enkel zu sehen.

Krantz bietet T-Bag an, in Zukunft weiter für die Company zu arbeiten. Dafür müsse er allerdings Linc persönlich töten, wenn dieser ihnen Scylla bringt. Auf einer Liste der Konferenzgäste findet Krantz den Namen Banerjee, den Sohn des indischen Premierministers, der ein Interesse für Solarwaffen hat.

Lincoln, Mahone und Self verfolgen Downey nun zu Fuß und stellen fest, dass sie sich bei dem Hotel befinden, in dem die Energie-Konferenz stattfindet. Sie sehen das Auto, für das in Christinas Hotelzimmer der Mietbeleg gelegen hat, und finden darin Eintrittskarten mit ihren Namen und Fotos für die Konferenz. Linc schnappt sich seinen Pass und rennt in das Hotel hinein. Mahone wird zu spät klar, dass es sich um eine Falle handelt.

Michael verschafft sich Zutritt zu der Konferenz, während Christina mit Banerjee spricht. Dieser ist unruhig, da er noch nicht mit Sandinsky sprechen konnte und schlägt Christina einen neuen Deal vor. Eine Million Dollar für weitere Forschungen und die restliche Summe einige Monate später. Christina stimmt zu. Linc verfolgt indessen weiterhin Downey im inneren des Hotels.

Banerjee betritt das Rednerpult und beginnt seine Rede, als ein Scharfschütze aus dem Rückhalt auf ihn schießt. Linc sieht den Schützen und rennt auf ihn zu, kann ihn aber nicht erreichen. Bevor der Schütze sich aus dem Staub macht, lässt er eine bestimmte Patronenhülse neben sein Gewehr auf den Boden fallen. Linc sieht diese Hülse und erkennt, dass sie so aussieht, wie die Hülsen, die er in Christinas Hotelzimmer gesehen hat. Danach bemerkt er Michael in dem Chaos, das sich nach dem Schuss im Konferenzraum gebildet hat.

Sandinsky fordert Krantz auf, die Nachrichten einzuschalten. Es wird von dem Attentat auf Banerjee berichtet und Krantz wird klar, dass es Christinas Plan war, von Scylla zu profitieren, indem sie den globalen Krieg provoziert. Krantz beauftragt T-Bag, Sandinsky zu erschießen, was dieser nach kurzem Zögern auch tut.

Michael teilt Linc im Hotel mit, dass Christina hinter allem steckt, was vorgefallen ist. Draußen treffen Christina und Downey, der Scylla noch immer bei sich trägt, wieder aufeinander und Downey informiert sie, dass sie Videoaufnahmen von Linc haben, wie er das Bankschließfach öffnen will, und außerdem sind seine Fingerabdrücke auf den Patronenhülsen, die neben dem Gewehr des Scharfschützen liegen.

Nicole Oebel - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Emil Groth vergibt 3/9 Punkten und schreibt:
    Die Autoren übertreffen sich mal wieder selbst und beweisen ihre unnützen Seifenoperkompetenzen. Ein paar sinnlose Handlungen haben sie den Charakteren auch noch geschrieben. Bastelei Bevor die...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Prison Break" über die Folge #4.19 Hurensohn diskutieren.