Episode: #1.02 Lügt Lincoln?

Veronica sucht nach Beweisen für Lincolns Unschuld. Sie hat anfangs an seiner Unschuld gezweifelt, doch ihr fallen immer mehr Dinge auf die nicht zusammen passen. Außerdem sind zwei Agenten des Secret Service an ihrer Arbeit interessiert, was sie skeptisch macht. Auch Lincolns Sohn bereitet ihr Sorgen.

Diese Episode ansehen:

Als Michael gerade dabei ist, auf einen Zettel "Schweitzer" "Allen" und "11121147" von seinem Tattoo auf einen Notizzettel zu übertragen, kommt es plötzlich zu einer allgemeinen Zellendurchsuchung. Dabei gerät Sucre in Schwierigkeiten, als Michael ein selbst gebasteltes Messer, das Sucre versteckt hatte, findet und er es nicht schnell genug vor den Wärtern verbergen kann. So lässt Pope Sucre in Einzelhaft stecken.

In der Gefängniskapelle erzählt Michael Lincoln, dass der einfachste Fluchtweg über die Krankenstation führt und solange er seine Insulin-Injektionen von dort bekommt, er reichlich Gelegenheit hat, ihre Flucht vorzubereiten. Damit sein Körper aber nicht länger negativ auf das Insulin reagiert oder Dr. Tancredi durch den Bluttest, den sie bei ihm vornehmen will, feststellt, dass er gar keine Diabetes hat, braucht er die Pillen von C-Note. Lincoln ist nicht überzeugt davon, dass Michaels Plan funktioniert, da noch niemand erfolgreich aus Fox River ausgebrochen ist, und rät Michael, einfach die Zeit abzusitzen, damit er wegen guter Führung nach spätestens drei Jahren wieder in Freiheit ist. Außerdem hält es für keine gute Idee, andere Insassen einzubeziehen, schon gar nicht Männer wie Abruzzi oder C-Note, da ihm diese enorme Schwierigkeiten bereiten könnten und man sich nicht mit ihnen anlegen sollte. Doch Michael lässt sich nicht beirren. Als Linc ihn fragt, wie Michael überhaupt aus seiner Zelle kommen will und scherzhaft meint, ob er einen Schlüssel hätte, antwortet dieser nur, dass er etwas Ähnliches besäße.

Beim nächsten Freigang tastet Michael unauffällig die Schrauben der Tribünen auf dem Gelände ab, bis er mit einer bestimmten Schraube mit der Kennung 11121147 fündig wird. Doch während er versucht mit Hilfe einer Münze, diese aus dem Tisch zu drehen, macht ihn ein Insasse darauf aufmerksam, dass diese Tribüne T-Bag, der ein halbes Dutzend Mädchen und Jungs in Alabama entführt, vergewaltigt und anschließend umgebracht hatte, "gehört" und er sich besser davon fern halten sollte. Bevor Michael dazu kommt, seine Arbeit zu beenden, macht er auch schon Bekanntschaft mit T-Bag. Dieser bietet ihm an, ihn zu beschützen, da es zwischen den weißen und schwarzen Insassen öfter zu Kämpfen kommt, wenn Michael zu gewissen "Gefälligkeiten" bereit ist. Als Michael ablehnt, verweist ihn T-Bag von seinem Hoheitsgebiet, bevor Michael die Schraube ganz herausdrehen kann und warnt ihn, dass sie beim nächsten Mal mehr als nur Worte austauschen werden, wenn er ihn nochmals bei seiner Tribüne erwischt.

Veronica sucht Lincolns Pflichtverteidiger auf und befragt ihn zu Lincolns Fall. Dieser meint, dass die Beweise gegen Linc eindeutig gewesen wären. Lincoln hatte für Steadmans Firma gearbeitet, wurde nach einer öffentlichen Auseinanderstzung mit ihm gefeuert und zwei Wochen später wurde Steadman in einer Tiefgarage erschossen. Die Tatwaffe wurde in Lincolns Haus gefunden und auf seiner Kleidung das Blut von Steadman.

Michael versucht weiterhin an die Schraube ranzukommen, doch gerade, als er es geschafft hat, diese vollständig herauszudrehen und an sich zu nehmen, kreuzen T-Bag und seine Anhänger auf und Michael bleibt nichts anderes übrig, als diese ihnen zu überlassen, damit die Wärter nicht auf sie aufmerksam werden.

Einstweilen durchsucht Bellick, der Michael seit der Zelldurchsuchung nicht über den Weg traut, erneut die Zelle und entdeckt schlussendlich Michaels Notizblock, auf dem selbst zwar nichts steht, aber dadurch, dass sich das Geschriebene auch auf die darunter liegenden Blätter durchdrückt, kann Bellick dieses mit einem Bleistift sichtbar machen.

Als Michael Abruzzis Hilfe sucht, um von T-Bag die Schraube zurückzubekommen, macht der ihm unmissverständlich klar, dass er zuerst den Aufenthaltsort von Fibonacci wissen will, doch Michael meint, er würde ihm diese Information erst geben, wenn sie beide außerhalb des Gefängnisses sind, und dass er einen Weg hinaus wüsste. Abruzzi lässt ihn einfach stehen doch als er Besuch von Phil Falzone bekommt, der droht, seinen Kindern etwas anzutun, wenn er nicht bald den Aufenthaltsort von Fibonacci erfährt, gerät er unter Druck.

Während Sucre, der in Einzelhaft sitzt, verzweifelt ist, da er seine Verlobte nicht wie jede Woche anrufen darf, wo noch dazu ihr Geburtstag ist, versucht Bellick herauszufinden, wer Allen Schweitzer ist, hat aber keinen Erfolg damit. Die Lage zwischen den weißen und schwarzen Gefangenen spitzt sich weiterhin zu.

Lincolns Pflichtverteidiger übergibt Veronica ein Überwachungsband, das bei der Verhandlung nie als Beweis geführt wurde, auf dem zu sehen ist, wie Lincoln den Bruder der Vizepräsidentin in der Tiefgarage erschießt. Sie stellt Lincoln bei ihrem Besuch zur Rede, doch Lincoln beteuert weiterhin seine Unschuld. Er erzählt ihr, dass er in jener Nacht high gewesen wäre und nur in der Tiefgarage war, um seine Schulden bei Crab Simmons zu begleichen. Er hatte nie Abzug seiner Waffe gedrückt und habe Steadman bereits tot in seinem Auto vorgefunden.

Michael wird in der Wäscherei von C-Note und seinen Kumpels angegriffen und will wissen, wieso Michael gemeinsame Sache mit T-Bag macht. Er versucht zu erklären, dass es nur darum ginge, dass T-Bag etwas habe, das Michael benötigt, aber C-Note lässt sich nicht darauf ein und verweigert ihm das Medikament mit dem Kommentar, dass er sich für die falsche Seite entschieden habe.

Während Kellerman und Hale Lincolns Pflichtverteidiger aufsuchen und ihn wegen des Überwachungsvideos und Veronica befragen, erfährt diese, dass Crab Simmons tot ist. Als sie sich mit Leticia, Crab Simmons Freundin trifft, erzählt ihr diese, dass es kein Zufall ist, dass Crab eine Woche nach Lincolns Verhaftung an einer Überdosis gestorben ist, sondern dass er von denselben Leuten umgebracht worden ist, die Lincoln den Mord an Steadman anhängen wollen. Kellerman, der das Treffen beobachtet hat, tätigt einen Anruf bei der Frau, für die er arbeitet. Sie trägt ihm auf, alles zu tun, damit diese Komplikation verschwindet.

Währenddessen gerät Michael zwischen die Fronten als es zu den schon angekündigten Kämpfen zwischen den weißen und schwarzen Insassen kommt. Als ob das nicht schon genug wäre, versucht ihn auch noch T-Bags Zellengenosse und Liebhaber mit der Schraube zu attackieren, da er um seinen Status fürchtet. Michael entgeht diesem zwar, doch als dieser ihn erneut angreifen will, wird dieser selbst von einem schwarzen Insassen erstochen und bricht in Michaels Armen zusammen. T-Bag, der glaubt, dass Michael seinen Freund auf dem Gewissen hat, sinnt auf Rache.

Nachdem der erste Schock verflogen ist, beginnt Michael die Schraube auf dem Zellenboden zuzuschleifen. Michael überprüft mit Hilfe seines Tattoos ob die Schraube nun die richtige Größe hat und man erfährt, wieso Michael diesen ganzen Aufwand betrieben hat. Mit Hilfe der Schraube lässt sich nämlich der Bolzen, mit der die Zellentoilette der Firma Schweitzer an der Wand befestigt ist, entfernen, wodurch der erste Schritt in Richtung Freiheit getan ist.

C-Note, der ebenfalls glaubt, dass Michael T-Bags Freund umgebracht hat, übergibt ihm gerade noch rechtzeitig vor Dr. Tancredis Untersuchung das Medikament, so dass sie feststellt, dass Michael tatsächlich an Diabetes leidet und tatsächlich Insulin benötigt. Doch Michaels Freude darüber, weiterhin den Zugang zur Krankenstation zu haben, währt nicht lange denn mit Hilfe von Bellick, gerät Michael in einen Hinterhalt von Abruzzi und seinen Männern. Mit der Drohung, Michael eine seiner Zehen abzuschneiden, fordert er nochmals den Aufenthaltsort von Fibonacci. Als Michael standhaft bleibt, macht Abruzzi seine Drohung wahr.

Marion S. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Emil Groth vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Zum Glück ging es gleich nahtlos in die zweite Episode über, sodass man doch noch einen etwas besseren Überblick über das Gefängnis bekommt, was mir in der ersten Folge doch fehlte. Dass sich hier...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Prison Break" über die Folge #1.02 Lügt Lincoln? diskutieren.