Episode: #1.03 Vertrauenstest

Michael bleibt nicht mehr viel Zeit. Er möchte endlich anfangen zu graben, allerdings weiß er nicht ob er Sucre vertrauen kann. Es stellt sich heraus, dass er ihm trauen kann, allerdings bekommt Sucre kalte Füsse als er erfährt was Michael vorhat. Er lässt sich in eine andere Zelle verlegen und Michael bekommt einen neuen Zellengenossen: Haywire.

Diese Serie ansehen:

Michael wird verletzt auf die Krankenstation gebracht, doch als Dr. Tancredi ihn bittet, ihr zu erzählen, was passiert ist, weigert er sich und meint, er will sie nicht anlügen. Sie befragt Bellick, der ihr natürlich nicht die Wahrheit sagt, sondern behauptet Michael wäre bei der Arbeit auf eine Gartenschere getreten. Als Lincoln später davon erfährt, will er sich sofort an Abruzzi rächen, doch Michael erklärt, dass sie Abruzzi brauchen, um aus dem Gefängnis zu kommen, weil diesem eine Strohfirma gehört, die von kleineren Flugplätzen aus Flüge über den Mittelwesten organisieren, und sie somit leicht fliehen können, sobald sie sich außerhalb der Gefängnismauern befinden. Außerdem muss Michael Sucre in seinen Plan einweihen, da er natürlich nicht unbemerkt in der Zelle herum graben kann. Lincoln ist nicht sehr begeistert von der Idee, da er glaubt, dass Sucre sie verraten wird.

Sucre, der noch immer keinen Erfolg hatte, Maricruz zu erreichen, erfährt von ihrer Mutter, dass diese mit Hector, einem seiner Freunde unterwegs ist, was ihm gar nicht gefällt, da er weiß, dass Hector Interesse an ihr hat.

Währendessen besorgt sich T-Bag, der immer noch auf Rache sinnt, von einem Insassen ein Messer und Veronica erzählt Michael bei ihrem Besuch von ihrem Treffen mit Leticia. Sie versucht Michael zu überzeugen, nichts zu unternehmen, um Lincoln zu befreien, denn mit Leticias Hilfe würde sie es schaffen, Lincolns Fall nochmals aufzurollen. Michael, der sich Sorgen um Veronicas Sicherheit macht und nicht will, dass sie sich alleine mit ihr trifft, bittet sie, ihren Verlobten mitzunehmen. Doch Veronica entgegnet darauf, dass das wohl das Letzte wäre, was Sebastian tun würde.

LJ und seine Mutter sind bei seiner Bewährungshelferin. Er erklärt ihr, dass dieser Vorfall nur eine Dummheit war und absolut nichts mit Lincoln zu tun hätte. Die Bewährungshelferin, der nicht entgeht, was er für einen Hass gegenüber seinem Vater empfindet, steckt ihn in ein Mentoring-Programm von Fox River, das jungen Straffälligen vor Augen führen soll, wie das Leben hinter Gittern aussieht, damit sie wieder auf die richtige Bahn kommen. Als seinen Mentor wählt sie Lincoln aus. Nun ist er gezwungen, Zeit mit seinem Vater zu verbringen.

Während Michael bei der Arbeit vor Sucres Augen ein Mobiltelefon in einem der Stromkästen versteckt und ihm klar macht, dass er darüber zu schweigen hat, versucht Pope Lincoln zu überreden, jemanden von seiner Familie der Hinrichtung beiwohnen zu lassen, damit er sich von ihnen verabschieden kann. Doch Lincoln lehnt ab.

Als Veronica Leticia aufsucht, bedroht diese sie mit einer Waffe, weil sie Angst hat, dass Veronica zu den Leuten gehört, die Lincoln ins Gefängnis und ihren Freund umgebracht haben. Veronica kann sie dennoch überzeugen, ihre Zeugenaussage schriftlich aufnehmen zu lassen und verspricht ihr, sie anschließend zum Flughafen zu bringen, damit sie verschwinden kann. Lincoln macht unterdessen einen Deal mit Bellick, damit er mehr Ausgang und Zigaretten bekommt, und erzählt ihm von dem Mobiltelefon und dass Sucre etwas damit zu tun habe. Abruzzi wird weiterhin von Phil unter Druck gesetzt und bringt sogar seine Kinder zum Besuch mit ins Gefängnis mit, um ihm zu verdeutlichen, wie leicht es für ihn ist, an seine Familie ranzukommen.

Bellick befragt Sucre wegen dem Mobiltelefon und droht ihm an, seine "ehelichen" Besuchsrechte zu verlieren, doch dieser hält dicht. Er erklärt Michael, dass er ihn nicht verraten wird, sofern er jederzeit das Telefon benutzen darf. Da holt Michael das Telefon aus seinem Versteck und zerbricht es vor Sucres Augen. Man sieht, dass es in Wirklichkeit nur eine Seife war. Michael weiht den verwirrten Sucre nun in den Ausbruchsplan ein, doch der will nichts damit zu tun haben und meint sogar, dass Michael es ja nicht wagen soll, in der Zelle zu graben während er anwesend ist.

Leticia macht ihre Aussage in Veronicas Büro. Sie erzählt, dass Lincoln Crab 90.000 $ geschuldet hat und Lincoln Schwierigkeiten hatte, das Geld zurückzubezahlen. Dann plötzlich tauchte ein Fremder, der aussah, als wäre er von der Regierung, bei Crab auf und tilgte Lincolns Schulden. Während Veronica die Aussage abtippt, geht Leticia kurz vor die Tür, um eine Zigarette zu rauchen.

Sara, die Bellicks Geschichte, wie Michael seine Zehe verloren hat, natürlich nicht geglaubt hat, versucht erneut etwas aus Michael herauszubekommen, doch Michael erklärt nur, dass er sich eben ein paar Feinde gemacht hat.

Während Leticia immer noch rauchen ist, sucht Kellerman Veronica auf und stellt sich ihr als Agent des Secret Service vor. Er konfrontiert sie mit der Tatsache, dass sie eine Kopie des Überwachungsbandes der Tiefgarage angefordert hat und will ihr seine Hilfe anbieten, sollte sie doch noch auf Beweise stoßen, die Lincolns Unschuld beweisen. Veronica ist zurecht misstrauisch und nachdem Kellerman gegangen ist, bemerkt sie, dass Leticia verschwunden ist.

Abruzzi überlegt weiterhin, wie er aus Michael die Information über Fibonaccis Aufenthalt herausbekommen kann während Michael feststellen muss, dass Sucre um die Verlegung in eine andere Zelle gebeten hat. Michael versucht ihn zu überreden doch zu bleiben, doch Sucre bleibt hart, da er nur noch 16 Monate absitzen muss und in keine Schwierigkeiten geraten will, die seine Entlassung gefährden könnten.

Während der Gefängnispriester Lincoln ebenfalls zu überzeugen versucht, doch Familie seiner Hinrichtung beiwohnen zu lassen, macht Abruzzi T-Bag klar, dass sie beide in Michael einen gemeinsamen Feind haben. Gemeinsam mit Abruzzis Leuten lauern sie Michael auf, doch anstatt Michael anzugreifen, verhindert Abruzzi überraschenderweise, dass T-Bag Michael niedersticht und lässt ihn von seinen Leuten zusammenschlagen und schlägt Michael vor, die Vergangenheit ruhen zu lassen. Michael sagt ihm zu, Fibonacci an ihn auszuliefern, wenn Abruzzi zu einen bestimmten Zeitpunkt an einem bestimmten Ort ein Flugzeug beschafft, mehr noch, er sagt ihm zu, ihn bei seinem Ausbruch mitzunehmen.

LJ muss seinen ersten Besuch bei Lincoln bestreiten und Lincoln schafft es einen Zugang zu seinem Sohn zu finden und beteuert, wie sehr er ihn liebt und immer geliebt hat. LJ fängt an zu weinen und meint, er weiß nicht, ob er diese Sache mit der Hinrichtung durchstehen kann.

Sebastian, Veronicas Verlobter, der nicht länger zusehen will, wie Veronica sich mehr und mehr von Lincolns Fall einvernehmen lässt und die gemeinsamen Hochzeitsvorbereitungen vernachlässigt, fragt sie, ob sie ihn überhaupt noch heiraten will, woraufhin sie ehrlich entgegnet, dass sie es nicht weiß und ihn bittet, die ganze Sache zu verschieben. Sie kann einfach nicht daran denken, eine Hochzeit zu feiern, wenn Lincoln nur noch wenige Wochen zu leben hat, wenn sie nichts unternimmt. Sebastian lässt sich nicht darauf ein und erklärt ihr, dass er seine Sachen am nächsten Tag aus der Wohnung räumen würde.

Als Michael in seiner Zelle gerade dabei ist, wieder die Sanitäranlage von der Wand zu schrauben, um an seinem Fluchtplan zu arbeiten, weist Bellick ihm seinen neuen Zellgenossen aus der Psychiatrie zu, Haywire. Nun sind ihm die Hände gebunden, außer er holt Haywire an Board oder versucht nachts zu arbeiten, denn mittlerweile ist er schon 3 Tage im Rückstand mit seinem Plan.

Kellerman und Hale laden die gefesselte und geknebelte Leticia aus dem Kofferraum seines Wagens aus. Hale meint, man könne sie doch einfach laufen lassen, ihr würde sowieso keiner glauben, doch Kellerman befiehlt ihm sie ein Stück weiter entfernt umzubringen. Als er beim Abdrücken zögert, schafft Leticia sich zu befreien, doch sie kommt nicht weit, denn Kellerman erschießt sie.

Michael versucht seinen Plan, nachts zu arbeiten, in die Tat umzusetzen, und muss feststellen, dass Haywire aufgrund einer neuraler Verletzung niemals schläft.

Marion S. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Prison Break" über die Folge #1.03 Vertrauenstest diskutieren.