Episode: #3.13 Am Scheideweg

Marissa tut alles, um ihre Schwester Kaitlin besser kennen zu lernen, doch Kaitlin sorgt für Ärger, als sie ihren Geburtstag vorbereitet. Sandy ermuntert Seth, auf's College zu gehen, doch Seth findet eine bessere Alternative. Sandy und Matt arbeiten gemeinsam an einem Vertrag für ein neues Krankenhaus und Julie versucht weiterhin, ihre Familie wieder zusammen zu bringen.

Diese Serie ansehen:

Seth ist durcheinander. Ein Vertreter der Brown University will an der Harbor High School am Sonntag ein Interview mit ihm führen und auf einmal wird es ihm klar: Er wird Newport schon bald verlassen und irgendwie gefällt es ihm ja doch ganz gut hier, auch wenn er es früher gar nicht erwarten konnte, von hier weg zu kommen. Summer hat ebenfalls einen Interviewtermin, und sie sieht der Sache etwas gelassener entgegen.

Sandy und Matt wollen den Krankenhausauftrag an Land ziehen und stellen dem Vorstand ihr Konzept vor. Doch leider sind diese eher gelangweilt – Matt findet heraus, dass das Konzept der Konkurrenz, der Brea Group, weitaus besser gelungen ist. Außerdem hat die Brea Group wohl auch zu anderen Mitteln gegriffen und war mit den Mitgliedern des Vorstand essen, auf Konzerten und Kreuzfahrten – kein Wunder, dass sie vorne liegen. Doch Sandy will seine Strategie beibehalten und den Auftrag nicht mit teuren Geschenken erpressen.

Kaitlin und Johnny verbringen immer mehr Zeit miteinander. Marissa weiß nichts davon, weder ihre Schwester noch Johnny haben ihr davon erzählt.

Julie ist mit Summers Vater auf einen Drink verabredet. Leider kommt Dr. Roberts zu spät, freut sich aber, dass es mit der Verabredung endlich geklappt hat, nachdem sie zweimal abgesagt hat. Julie hatte Zweifel, ob es das Richtige ist, was sie tun. Immerhin sind ihre Töchter beste Freundinnen, sie ist Witwe und er frisch geschieden. Doch sie empfindet etwas für ihn, und er ebenfalls, wie er zugibt. Doch leider muss sie gehen, weil sie Marissa aus der Schule abholen will. Die beiden verabreden sich, am Sonntag miteinander essen zu gehen.

Dummerweise hat Kaitlin am Sonntag Geburtstag, und als Julie den Schwestern vorschlägt, sich an dem Abend etwas zu Essen ins Haus zu bestellen, da sie nicht da ist, wird Kaitlin klar, dass ihre Mutter ihren Geburtstag vergessen hat. Sie ist sehr enttäuscht.

Seth ist immer noch durch den Wind und trifft auf einem Spaziergang Kaitlin am Pier – die gerade ganz offen einen Joint raucht. Seth lehnt das Angebot, auch einmal zu ziehen, ab. Immerhin hat sein Vater in Berkeley gekifft, was für ein Spaß wäre es nun für Seth, das auch zu tun? Kaitlin ist immer noch deprimiert und erzählt Seth, was sie beschäftigt. Sie hatte immer Schwierigkeiten, in Marissas Schatten zu stehen, und ihr Geburtstag war der einzige Tag, an dem es sich mal nur um sie drehte – und den hat ihre Mutter nun vergessen?

Sandy erfährt, dass der Auftrag wohl so gut wie vergeben ist. Kirsten ermuntert ihn, einen letzten Versuch zu wagen und nach einigem Überlegen entschließt er sich, den Vorsitzenden Bill Merriam zum Essen einzuladen. Allerdings wäre er nicht Sandy, wenn dabei nicht etwas Außergewöhnliches herauskommen würde… Er will ihn an einen Burrito-Stand einladen, der neben dem Krankenhausgelände steht. Außerdem will er den Vorsitzenden in der herunter gekommenden Gegend ein wenig herumführen, damit dieser sieht, was für ein Klientel er später bedienen wird – nämlich das der Benachteiligten.

Julie muss ihr Date mit Dr. Roberts absagen. Dieser bietet ihr an, in seinem Haus eine Party für Kaitlin zu veranstalten, da sie im Wohnwagen wohl kaum Platz dafür hätte. Auf diese Weise bekommt Kaitlin eine Party und Dr. Roberts bekommt Julie zu sehen, auch wenn ihre Verabredung ausfällt.

Ryan und Marissa sind abends im Bait Shop, als auf einmal Kaitlin mit Johnny auftaucht. Marissa findet also heraus, dass ihre Schwester mit Johnny Zeit verbracht hat und ist fassungslos. Johnny sagt Kaitlin später, dass er nicht mehr als Freundschaft will, als er sie nach Hause bringt. Dort wartet schon Seth auf sie...

Später sitzt er in seinem Zimmer auch raucht einen Joint. Sandy, der ihn kurz vorher zum Essen gerufen hat, sagt er, dass er sich auf sein Interview vorbereiten muss – vorbereitet hat er auch etwas, er hat sein Zimmer so präpariert, dass seine Eltern nichts von dem Joint riechen können. Leider steht sein Gespräch wenig später an, doch Seth ist total bekifft. Ryan gelingt es mit einiger Mühe, ihn in die Schule zu befördern. Allerdings wird er nicht pünktlich sein, daher bittet er Summer, ihr Gespräch etwas in die Länge zu ziehen.

Seth gesteht Ryan, weshalb er zu dem Joint gegriffen hat, er hat Angst, alles, was er hier in Newport hat, zu verlieren. Außerdem erzählt er, dass er die Drogen von Kaitlin hat. Summer kommt aus ihrem Gespräch – und sagt Seth, dass er es bloß nicht versauen soll, ansonsten könnten sie ihre gemeinsame Zukunft vergessen. Seth schmeißt daraufhin das Gespräch... er wartet, bis Summer und Ryan weg sind und geht dann ebenfalls.

Sandy wird unterdessen während des Rundgangs mit Bill Merriam klar, dass er den Job nicht bekommen wird. Also willigt er ein, nun nach Matts Ideen vorzugehen. Dieser nimmt Bill Merriam mit in seine Wohnung, wo er ein paar Drinks mit einigen schönen Frauen einnimmt – und prompt hat Sandy den Auftrag.

Auf ihrer Geburtstagsparty führt Kaitlin Johnny mit eindeutigen Absichten in Summers Zimmer. Johnny ist die Situation unangenehm und redet sich wegen des Altersunterschieds heraus – Kaitlin ist jedoch sicher, dass er in ihre Schwester verliebt ist. Johnny streitet es ab und Kaitlin will einen Beweiskuss.

Marissa erfährt unterdessen, dass ihre Schwester Drogen nimmt und stellt Kaitlin zur Rede, gerade als die sich mit Johnny davon machen wollte. Kaitlin meint, dass es ihr doch nur um Johnny geht und sie deshalb sauer ist. Marissa streitet dies ab, doch Kaitlin sagt, dass doch jeder weiß, dass sie Gefühle für Johnny hat – sogar Ryan. Und wenn sie Johnny wirklich nicht mag, dann wäre es ihr egal, dass Kaitlin gerade oben in Summers Zimmer mit ihm geknutscht hat... Marissa ist völlig durch den Wind.

Julie gibt daraufhin Marissa die Schuld dafür, dass Kaitlin die Party verlassen hat. Doch Marissa macht ihrer Mutter klar, dass eine Party ihre Familienprobleme nicht so einfach lösen könnte, und auch sie verlässt die Feier. Daraufhin bekommt Dr. Roberts Zweifel – vielleicht sind ihre Leben doch zu kompliziert, als dass eine Beziehung funktionieren könnte.

Seth ist unterdessen bei Summer und sagt kein Wort über sein verpasstes Interview, während diese sich schon mal die Seminare durchliest, die an der Brown Universität angeboten werden. Zur selben Zeit gratuliert Kirsten Sandy für den Auftrag – den er auf seine Weise bekommen hat. Sandy schweigt.

Sandra G. – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Nadine vergibt 4/9 Punkten und schreibt:
    "Am Scheideweg" - Wow! Was für ein Titel... Das erste Mal, dass ich sogar den deutschen Titel besser finde als den im Original, aber dazu am Ende mehr... So, vielleicht ist es schon einigen...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "O.C., California" über die Folge #3.13 Am Scheideweg diskutieren.