Episode: #1.17 Rivalen

Seth ist die Beziehung zu Anna ein wenig zu perfekt und er will dies ändern. Summer hat unterdessen einen neuen Freund, mit dem Seth so gar nicht klar zu kommen scheint. Anna unterstellt ihm, eifersüchtig zu sein. Sandy und Jimmy kaufen sich ein Restaurant und Ryan bekommt einen Brief von Oliver an Marissa in die Hände, was schlimme Konsequenzen hat.

Diese Serie ansehen:

Foto: Peter Gallagher, O.C., California - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Peter Gallagher, O.C., California
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Nach dem aufregenden Wochenende und dem Trip nach Palm Springs beginnt für alle wieder die Schule. Ryan und Seth sind auf dem Weg zum Unterricht, auf dem sich Ryan ziemlich über Oliver auslässt. Seth gibt ihm einen Tipp, Ryan sollte sich Oliver zum Freund machen, nicht zum Feind. Während sich Ryan mit seiner Krise beschäftigt, wünscht sich Seth fast eine solche. Er und Anna hatten noch nie Streit, sie mögen die gleichen Sachen, haben die gleichen vorlieben, das ganze ist etwas langweilig, wie er findet.

Ryan entdeckt Marissa in der Schule. Er rennt ihr hinterher und versichert ihr nicht mehr zwischen ihrer Freundschaft mit Oliver zu stehen, den er sich ja zum Freund machen möchte. Gerade als sich die beiden Küssen, erscheint ein Lehrer der den beiden einen neuen Schüler vorstellen. Es ist Oliver.

Währenddessen versucht Seth seine Beziehung zu Anna interessanter zu gestalten. Die Vorschläge von Anna, wie sie den Tag verbringen könnten, lehnt er ab. Er möchte was neues ausprobieren. Anna findet das gut und schlägt darauf ein.

Daraufhin erscheint Ryan mit Marissa und Oliver auf dem Gang, wo sie auf Seth und Anna treffen. Diese sind auch überrascht von dem neuen Schüler. Als Marissa sich von Ryan verabschiedet, stellt sich heraus, dass sie und Oliver den gleichen Stundenplan haben. Ein komischer Zufall. Bei Ryan heißt es allerdings: Mach ihn dir zum Freund.

Sandy hat Jimmy kurz zu sich nach Hause eingeladen, um ihm etwas zu sagen. Er möchte mit ihm das Restaurant wirklich kaufen und führen. Jimmy blickt dem ganzem etwas misstrauisch entgegen. Schließlich hatten sie sehr viel Alkohol im Blut als Sandy am Wochenende auf diese Idee kam. Sandy ist allerdings fest von seinem Vorhaben überzeugt. In der Zentrale der Newport Group, fragt Julie Kirsten nach dem Job als Inneneinrichterin, den sie unbedingt haben möchte. Durch Caleb hat sie erfahren, dass sie solch einen suchen. Sie bittet Kirsten um ein Haus, wen es gut ist darf die bleiben, wenn nicht geht sie wieder.

In der Schule ist derweil Mittagszeit und Set findet Anna zusammen mit Luke, Summer und Summers neuen Freund Danny. Der Urkomisch zu sein scheint, alle lachen über seine Scherze, auch Anna. Seth sieht das ganze etwas anders und lächelt nur zum Schein.

Im Aufenthaltsraum trifft Oliver auf Ryan. Sie unterhalten sich über den Wechsel von Oliver auf die neue Schule. Er erzählt Ryan, dass es an seiner alten Schule einen Zwischenfall gegeben hätte. Marissa erscheint, und fragt Ryan ob er nicht auch Lust hätte am Nachmittag mit zu Oliver zu gehen. Dieser lehnt dankend ab. Ryan wird immer mehr klar, mit diesem Kerl stimmt etwas ganz gewaltig nicht.

Vor dem Abendessen, spielen Seth und Ryan noch ein Spiel auf einer Spielkonsole. Während Seth sich dabei über Summers neuen Freund auslässt, spuckt in Ryans Kopf nur ein Name: Oliver. Er fragt sich was für eine Zwischenfall es gab, worauf er die Schule wechselt. Fragen über Fragen, als Seth, allerdings ironisch gemeint, erwähnt doch seine Schulakte aus der Schule zu klauen, kommt ihn ein Plan.

Nach dem Essen fährt er zur Schule um sich im Schularchiv Olivers Akte durchzulesen. Gerade als er sie findet und einen Brief entdeckt, wird er vom Sicherheitspersonal erwischt. Auf diesen Vorfall müssen Kirsten, Sandy sowie Ryan bei der Rektorin antanzen. Diese muss wegen Ryan ein Disziplinarverfahren einleiten. Als Ryan seine Gründe für den Einbruch nennt, erzählt er auch, was in der Akte stand. Oliver hatte sich in seiner alten Schule die Pulsadern aufgeschnitten, wegen einem Mädchen. Danach war er längere Zeit in einer geschlossenen Anstalt.

Anna wartet vor einem Klassenzimmer auf Seth. Als dieser erscheint, überrascht sie ihn mit zwei Karten für ein Konzert. Überrascht ist Seth nicht gerade, noch dazu erscheinen Summer mit ihrem neuen Freund Danny, der wieder alle zum lachen bringt. Seth beschwert sich bei Anna über Danny, diese bemerkt seine Eifersucht bezüglich Summer.

Während Sandy und Jimmy sich das Lighthouse noch einmal ansehen und schon mal planen, ist Julie damit beschäftigt das Musterhaus einzurichten. Dabei bleibt ihr nicht viel Zeit, in 72 Stunden muss das Haus fertig sein. Mit Julies Vorhaben nicht zu schaffen, wie Kirsten meint.

Zurück in der Schule beobachtet Ryan Oliver und Marissa. Dieser übergibt ihr einen Brief, den sie in ihren Spint legt. Ryan vermutet in diesem Brief nichts gutes, als die beiden wieder Richtung Unterreicht davon gehen, begibt sich Ryan bis zum Spint und bleibt davor stehen. Am Abend steht ein Gespräch mit Kirsten und Sandy an. Ryans Vermutung er wird von den Cohens rausgeworfen, war falsch. Auf seine Frage erwidert sein Stiefvater, dass er sich gewünscht hätte, man hätte ihn rausgeworfen.

Ryan denkt in seinem Poolhaus über die Geschehnisse nach als Seth erscheint. Dieser hat das Gespräch natürlich belauscht und wollte auch noch mal mit ihm persönlich darüber reden. Als er ihn fragt, ob er daraus gelernt hätte, erzählt er ihm von dem Brief. Ryan holt diesem aus seinem Rucksack, er hat ihn geklaut. Seth versteht das nicht und möchte darüber gar nichts wissen, er bittet Ryan allerdings den Brief wieder zurückzulegen. Doch kurz nachdem Seth die Türe hinter sich geschlossen hatte, öffnet er den Brief und liest ihn.

Am nächsten Morgen erscheint Ryan vor der Schule in Seths Zimmer und erzählt ihm von dem Brief, darin stand, dass er ohne sie nicht mehr leben könne und dass er nie jemanden wie sie kennen gelernt hätte. Seth ist stinksauer und kann es nicht verstehen, warum Ryan so übereifersüchtig reagiert. Kurz darauf erscheint Marissa die das Gespräch zwischen den beiden beendet.

In Kirstens Büro heult sich derweil Julie aus. Als Kirsten sie entdeckt, fragt sie, was los sei. Sie hat das ganze vermasselt. Ihr Projekt die schönste Inneneinrichtung zu organisieren schlug fehl. Kirsten verspricht ihr, dass sie das zusammen schon hinkriegen. Während Seth in der Schule Danny zu sich nach Hause einlädt, besucht Sandy Jimmy zu Hause. Er hat schon eine Anzahlung für das Restaurant geleistet, nun fehlen nur noch die Unterschriften. Jimmy weiß nicht recht, was er nun tun soll, schließlich hat er kein Geld und müsste quasi eine Zeit lang für Sandy arbeiten.

Als Ryan gerade versucht den Brief in Marissas Schrank zu legen, erscheint Oliver. Dieser ist begeistert, dass die beiden ihre Codes für die Spints wissen, wie er findet, beweist das großes Vertrauen. Außerdem lädt er die Clique auf einen Campingausflug am Wochenende ein. Ryan bleibt nichts anderes übrig als ja zu sagen. Stattdessen hat Seth Danny an der Backe. Dieser freundet sich mehr oder weniger auch gleich mit Sandy an. Nachdem Seth was zum trinken holen gegangen ist, bittet Danny ihn in der Schule nicht mehr so witzig zu sein. Summer schwärmt Danny andauernd von Seth vor, wie lustig er doch sei. Seth empfiehlt ihn einfach noch ein bisschen dicker aufzutragen. Natürlich wird er damit nur das Gegenteil erreichen.

Die Rektorin der Schule bittet inzwischen Marissa zum Gespräch. Sie redet von einem neuen Schüler, der nicht gerade der richtige Umgang für sie sei. Die rede ist allerdings nicht von Oliver.

Ryan muss wegen der Sache mit der Akte nachsitzen und wartet nur darauf bis es vorbei ist. Als er das Zimmer verlässt, stößt er auf Marissa. Die Rektorin hat ihr alles erzählt, von dem Einbruch. Sie ist schwer enttäuscht, und als ob das nicht genug wäre, zeigt ihr Ryan den Brief den er aus dem Schrank gestohlen hatte. Doch das was dort in Worten aufgeschrieben war, war nicht für Marissa bestimmt. Oliver hatte den Brief an Nathalie gerichtet. Marissa beendet das Gespräch damit, dass sie Ryan klar macht, das sie ihm nicht mehr vertraut.

Und wieder ein Tag vorbei, am nächsten Morgen wartet Julie ungeduldig auf ein Signal von Caleb. Sie will unbedingt wissen, wie ihm die Einrichtung des Musterhauses gefällt, schließlich bedeutet es ihren Job. Kurz darauf erscheint auch schon Caleb im Büro. Die Einrichtung hatte ihm gefallen, er weist ihr den Job zu. In der Schule trifft Seth auf Summer, diese hat mit Danny Schluss gemacht, er trägt absolut zu dick auf. Seth ist dies gar nicht so unrecht. Ryan entdeckt Marissa, als aber auch sie ihn bemerkt, verschwindet sie, mit Oliver.

Sandy ist gerade dabei den Besitzer des Restaurants um einen kleinen Zeitaufschub zu bitten, da er keinen Partner hätte, doch dann erscheint Jimmy. Er ist sich immer noch nicht hundertprozentig sicher, aber er unterschreibt. Die beiden sind nun stolze Besitzer des Lighthouse´.

Ryan hat sich am Nachmittag an den Billardtisch gesellt. Oliver erscheint und beginnt ein Gespräch. Ryan möchte sich entschuldigen, doch Oliver erklärt ihm, dass er und Marissa wie geschaffen füreinander sind. Er und Marissa liegen einfach auf einer Wellenlänge. Ryan rastet total aus und schlägt Oliver im Aufenthaltsraum der Schule zusammen, Marissa stößt dazu und kann das ganze nicht verstehen...

René Krieger - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "O.C., California" über die Folge #1.17 Rivalen diskutieren.