Episode: #1.10 Adelle Coffin

Um ihre Zulassung zu verlängern müssen Christian und Sean zu einer Prüfung. Danach geht Sean mit Megan zu einem Arzt, doch sie bekommen nur schlechte Neuigkeiten: es gibt keine Chance auf Heilung für Megan.

Diese Episode ansehen:

Nachdem Sean erfahren hat, dass bei Megan nach ihrer Brustoperation der Krebs wieder ausgebrochen ist, macht er sich große Sorgen. Er möchte, dass sich Megan in Behandlung begibt damit sie wieder gesund wird. Doch da sich bereits Metastasen gebildet haben, ist diese Chance sehr gering. Megan fühlt sich auch nicht mehr in der Lage die ganzen Strapazen einer so anstrengenden Behandlung auf sich zunehmen. Daher lehnt sie diesen Vorschlag ab. Auch ihr Arzt ist der Meinung, dass diese Behandlung nicht mehr den gewünschten Erfolg erzielen würde. Megan möchte die letzte Zeit die ihr geblieben ist genießen und sich nicht noch quälen zu müssen. Sean versucht alles um ihr die Zeit so angenehm wie möglich zu machen, doch die Schmerzen von ihr werden immer schlimmer.

Als sie abends essen gehen, hat sie zum ersten Mal das Gefühl den Kampf gegen ihren Körper zu verlieren. Sie erbricht sich und flieht peinlich berührt aus dem Restaurant. Sean folgt ihr sofort und sucht sie. Megan äußert den Wunsch in Würde sterben zu wollen. Also ganz ohne Schmerzen. Sean ahnt bereits woran sie dabei denkt. Sie möchte selbst entscheiden wann ihr Leben vorbei ist und möchte dem selbst auch ein Ende bereiten. Sean kann diesen nur schweren Herzens akzeptieren. Er weiß nicht was die richtige Entscheidung ist.

Sean muss sich neben der Krankheit von Megan noch irgendwie auf seine ärztliche Befähigung testen lassen. Christian hat große Angst vor dem Test, da er weiß, dass er der schlechtere Arzt von den beiden ist. Als die beiden bei dem Test ankommen, erfahren sie, dass sie an einem Kopf von einer Leiche praktizieren sollen. Christian möchte unbedingt einen größeren Kopf haben, da ihm seiner zu klein vorkommt. Zum ersten Mal können die Ärzte auch erfahren wie ihr Opfer gestorben ist. Bei Sean stellt sich heraus, dass die Frau Selbstmord begangen hat. Und für Sean kommt es noch schlimmer, denn auf einmal fängt dieser Frauenkopf auch noch an mit ihm zu reden. Nicht nur das sie dabei seinen Namen weiß, nein sie weiß auch was so alles bei ihm vorfällt. Dazu hat sie die passende Idee wie sich Megan am besten das Leben nehmen kann ohne allzu viel dabei zu leiden.

Sie schlägt ihm vor, dass Megan den Medikamenten Mix mit Milch trinken soll damit der Magen die Tabletten auch drin behält. Wenn die Medikamente anfangen zu wirken, soll sie sich eine Tüte über den Kopf ziehen. So hat es Adelle auch gemacht und fand den Tod wunderbar. Auch wenn es Sean schwer fällt, so schlägt er diese Methode Megan doch vor. Diese hat sich inzwischen ein schönes Zimmer am Meer gemietet, wo sie ihr Leben beenden möchte. Jedem schreibt sie noch einen Abschiedsbrief um allen zu erklären warum sie sich zu diesem Schritt entschlossen hat.

Als der Tag gekommen ist, ist Sean natürlich an ihrer Seite und hält ihre Hand. Es zerreißt ihm fast das Herz, als er sehen muss, dass die Medikamente anfangen zu wirken. Megan wünscht sich, dass er sie ihn guter Erinnerung behalten wird. Als sie selbst auch spürt, dass die Tabletten wirken, setzt sie die Tüte auf und legt sich hin. Schon bald hört ihre Atmung auf. Sean ist vollkommen fertig und bringt es nicht fertig sich von ihr zu trennen. Aus dem Grund bleibt er den ganzen Tag noch dort sitzen und versucht seine Gedanken und seine Trauer unter Kontrolle zu bekommen.

Das er nun auch noch die Prüfung weiter machen muss, kommt für ihn sehr ungelegen. Er möchte lieber trauern als einen Kopf von einer toten Frau zu bearbeiten die auch noch mit ihm redet. Auch diesmal redet sie wieder auf ihn ein und erzählt ihm, dass die Sache noch nicht ausgestanden sei. Sean wird das alles zu viel. Er schreit den Adelle an und befiehlt ihr ruhig zu sein. Er läuft aus dem Prüfungsraum. Christian weiß nicht was mit ihm los ist, läuft seinem Partner aber hinterher. Draußen angekommen, spricht er ihn auf den Vorfall an. Sean beichtet ihm, dass er eine Affäre mit Megan hatte und das sie sich aufgrund des wieder ausgebrochenen Krebses umgebracht hat. Christian weiß nicht was er davon halten soll das ausgerechnet Sean fremdgegangen ist, hat aber auch Verständnis für den Gefühlszustand von seinem Kollegen.

Julia spürt wie Nahe Sean der Tod von Megan gegangen ist. Aus diesem Grund möchte sie ihn mit zur Beerdigung begleiten. Sean ist nicht begeistert davon, hat aber auch nicht die Kraft sich ihr zu widersetzen. Bei der Beerdigung wird der letzte Wunsch von Megan offenbart. Sie möchte, dass jeder ihrer Freunde ein Teil ihrer Asche im Meer verstreut. Sean tut sich schwer damit, denn so muss er sich eingestehen, dass sie für immer weg sein wird. Erst Christian schafft es ihn davon zu überzeugen die Asche zu verstreuen.

Julia kommt bei dem Anblick von ihrem Ehemann ein schlimmer Gedanke. Nachdem die beiden daheim angekommen sind, fragt sie ihn direkt ob er eine Affäre mit Megan hatte. Sean bejaht dies und versucht es ihr zu erklären. Doch Julia möchte diese Erklärung nicht hören. Sie weiß nicht wie es mit den beiden weiter gehen soll.

Petra S. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Vivien B. vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    Dies ist eine Folge, die anscheinend das Ende bedeutet - für Sean in zweifacher Hinsicht: Zum einen für seine Affäre mit Megan O’Hara, zum anderen vielleicht sogar für seine Ehe mit Julia. Megan...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Nip/Tuck" über die Folge #1.10 Adelle Coffin diskutieren.