Episode: #1.09 Es werde Licht

Die Wohngemeinschaft fährt in der "New Girl"-Episode #1.09 Es werde Licht auf die Firmenweihnachtsfeier von Schmidts (Max Greenfield) Arbeitstelle, wo dieser zu einer ungeliebten Aufgabe als sexy Santa verpflichtet wird. Jess (Zooey Deschanel) hat unterdessen ein Problem damit, dass Paul (Justin Long) ihr ein sehr teures Weihnachtsgeschenk macht.

Diese Serie ansehen:

Foto: Max Greenfield, New Girl - Copyright: 2011 Fox Broadcasting Co.; Patrick Ecclesine/FOX
Max Greenfield, New Girl
© 2011 Fox Broadcasting Co.; Patrick Ecclesine/FOX

Die Männer probieren ihr Geschenk von Jess, Rollschuhe, aus und reden über Weihnachten. Bevor alle nach Hause fliegen, werden sie am Abend noch gemeinsam auf Schmidts Betriebsweihnachtsfeier gehen, bei der er als Weihnachtsmann fungieren wird. Jess kommt nach Hause und ist begeistert, dass den Mitbewohnern ihr Geschenk gefällt.

Jess und die Männer sind im Einkaufszentrum, sie braucht noch ein Geschenk für Paul und ist sich aufgrund der kurzen Beziehungsdauer unsicher, was sie ihrem Freund kaufen soll. Winston hat keine Lust auf Schmidts Party, Schmidt versucht ihn mit der Aussicht auf einen neuen Job zu ködern. Nach erfolgreicher Shoppingtour zeigt Jess den Männer eine Straße, die voll Weihnachtsdekoration ist – dorthin möchte sie in der Nacht zurückkehren, um das Lichtspektakel zu sehen. Die Männer winken ab, dafür sei keine Zeit, denn Nick muss direkt von der Party zum Flughafen.

Cece ist bei einem Fotoshooting. Schmidt bringt ihr ein Weihnachtsgeschenk. Dabei entdeckt er, dass Cece einen neuen Freund hat. Sofort wird er eifersüchtig. Cece öffnet ihr Geschenk, es ist ein selbstgemixtes Parfüm. Sie heuchelt Begeisterung und verabschiedet sich dann bis zum Abend.

Jess und Paul tauschen Geschenke aus. Er hat ihr eine Reise nach Europa geschenkt, sie ihm ein Herzkuscheltier. Es ist ihr peinlich, dass sie ihm nur so ein kleines Geschenk gemacht hat, ihm gefällt es jedoch. Paul sagt Jess, dass er sie liebt. Sie weiß nicht, wie sie darauf reagieren soll und bedankt sich nur.

Es ist Abend geworden und die gesamte Clique ist bei der Party angekommen. Schmidt ist schon in seiner Funktion als sexy Weihnachtsmann. Die anderen sind sprachlos von seinem Anblick. Jess erzählt Nick von Pauls Liebesgeständnis und ihrer Reaktion darauf – sie ist ratlos, wie sie mit den fehlenden Gefühlen für ihren Freund umgehen soll. Nick fordert sie auf, Klartext mit ihm zu sprechen, Jess zögert jedoch. Dann gibt sie sich einen Ruck und zieht los, um Paul zu finden.

Cece und Jess treffen sich auf der Toilette, beide gehen ihren Problemen aus dem Weg. Nick sieht Paul auf dem Balkon und denkt, Jess hätte ihre Beziehung schon beendet. Er versucht, Paul aufzubauen, dabei hat dieser von Jess' Trennungsabsichten noch keine Ahnung. Er ist fassungslos, dass Jess ihn nicht liebt, und Nick, der versucht, die Situation zu retten, macht alles noch schlimmer. Auf der Toilette hadert Jess weiterhin mit ihrem Schicksal und beschließt dann, die Trennung bis nach Weihnachten aufzuschieben. Sie lässt Cece allein auf der Toilette zurück. Diese riecht an ihrem neuen Parfüm, das schrecklich duftet.

Winston erzählt einem Kind von seinen Jobproblemen, denn dieses langweilt sich schrecklich auf der Party. Es wurde von seiner Mutter, Schmidts Chefin, mitgebracht und redet normalerweise mit niemandem – mit Winston versteht er sich jedoch blendend. Schmidt wird von seiner Mitarbeiterin herumkommandiert und wegen seines Weihnachtsmannkostüms ausgelacht. Cece rät ihm, sich von ihr nicht alles gefallen zu lassen.

Nick versucht Paul an Jess' Stelle zu erklären, warum sie sich trennen, fühlt sich aber sehr unwohl dabei. Paul ist am Boden zerstört. Jess kommt hinzu und Nick gesteht ihr, was er getan hat. Jess ist sehr aufgebracht. Nick möchte die beiden alleine lassen, doch er hat sich auf der Terasse ausgesperrt. Verzweifelt versucht er zurück ins Haus zu kommen. Jess erklärt nun Paul, dass sie noch nicht bereit für eine neue Beziehung ist und dass er sie wohl mehr liebt als sie ihn. Nick stört das Gespräch der beiden ständig.

Schmidt behauptet sich gegenüber Kim, seiner Mitarbeiterin, und sagt ihr, dass er von ihr in Zukunft erst genommen werden will. Sie akzeptiert das und verspricht, sich zu bessern. Unterdessen kann Schmidts Chefin Gina ihren Sohn nicht finden. Winston hilft ihr bei der Suche. Paul sagt Jess, dass er es nicht schafft, es mit ihr langsam angehen zu lassen, wie sie es bräuchte, und dass eine Trennung in diesem Fall wohl das Beste wäre. Nick wird von Winston aus seiner misslichen Lage befreit und lässt Jess und Paul alleine.

Winston findet Alvin, Ginas Sohn, in einem Iglu, wo er sich versteckt hat. Schmidt hat ihn verschreckt, doch Winston kann ihm klarmachen, dass dieser nicht der wahre Weihnachtsmann ist. Er verspricht ihm, dass der richtige Weihnachtsmann ihm extra viele Geschenke bringen wird. Alvin ist wieder glücklich. Gina ist Winston sehr dankbar und bietet ihm einen Job als Babysitter an.

Die Freunde fahren Nick zum Flughafen, damit er nach Hause fliegen kann. In den letzten vier Jahren hat er seinen Flug jedes Mal verpasst. Jess ist traurig wegen der Trennung von Paul. Deshalb beschließt Nick, sie in die Weihnachtsstraße zu fahren – sie kommen jedoch zu spät, die Lichter sind schon aus. Nick kann es nicht ertragen, Jess traurig zu sehen, und läutet deshalb an den Haustüren, um die Besitzer dazu zu bringen, ihre Lichter wieder anzustellen. Nach einem kurzen Moment helfen ihm die Freunde bei seinen Bemühungen. Auch Jess macht mit. Und sie haben Erfolg – die Lichter gehen an. Die Freunde, vor allem Jess, sind glücklich und wünschen sich frohe Weihnachten. Als die Lichter wieder ausgehen, fahren die fünf einträchtig davon.

Vera Stächelin - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "New Girl" über die Folge #1.09 Es werde Licht diskutieren.