Episode: #1.02 Nichts ist mehr normal

Erica und Jack werden von einer außerirdischen Drohne angegriffen, als sie die Polizei informieren wollen, und können mit Mühe und Not entkommen. Erica versucht daraufhin, Tyler von den Vs fern zu halten, während Ryan Nichols beschließt, einen alten Freund aufzusuchen.

Diese Serie ansehen:

Foto: Elizabeth Mitchell, V - Die Besucher - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Elizabeth Mitchell, V - Die Besucher
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Erica und Jack sind noch immer fassungslos und wissen nicht, was sie tun sollen. Als sie sehen, dass die Besucher ein Shuttle geschickt haben, um die Leichen im Lagerhaus verschwinden zu lassen, setzt Erica einen anonymen Anruf bei der Polizei ab, landet jedoch auf dem New Yorker Mutterschiff, das den Anruf abgefangen hat. Der Operator setzt sofort eine Kugel in Bewegung, die Erica und Jack ausschalten soll, diese wird jedoch von Erica sofort zerstört. Anschließend weist sie Jack an, vorerst nach Hause zu gehen, bis sie sich überlegt hat, was sie nun tun sollen.

Zuhause bittet Erica Tyler, dass er sich nicht mit den Besuchern einlässt, was er ihr zögernd verspricht. Auf seinem Zimmer versteckt er schließlich seine Botschafter-Uniform.

Chad sieht sich unterdessen noch einmal sein Interview mit Anna an und macht sich Vorwürfe, dass er Anna ihn so hat in die Enge drängen lassen, obwohl er es doch hätte besser wissen müssen. Unterdessen ist Erica zurück beim FBI, wo ihr Chef Paul mittlerweile auf der Suche nach Dale ist. Sie muss einige Fragen zu ihm beantworten, während Jack ebenfalls Besuch vom FBI bekommt.

Mehrere Länder haben derweil diplomatische Beziehungen zu den Besuchern aufgenommen. Tyler und Brandon gehen schließlich zum Besucherzentrum der Vs. Dort werden sie bereits von Lisa erwartet, die sich freut, die beiden Jungs zu sehen.

Marcus versucht derweil herauszufinden, wer alles an der Versammlung in dem Lagerhaus teilgenommen hat, und lässt den einen Menschen foltern, den sie lebend dort gefangen genommen haben.

Im Büro trifft Erica auf Jack. Er ist dort, um sich zu dem verletzten Mann zu äußern, der in seiner Kirche verstorben ist. Erica gibt vor, Jack nicht zu kennen, was ihn eher verunsichert. Unterdessen sucht Ryan einen alten Freund auf, um sich seine Wunde am Arm versorgen zu lassen. Dieser warnt ihn davor, sich nicht einzumischen und unterzutauchen, da Anna keine Gnade walten lassen wird, wenn sie sie gefunden hat. Ryan will Val jedoch nicht verlassen, bemerkt jedoch dann, dass er von Angel unter Drogen gesetzt wurde.

Erica fängt Jack auf dem Weg nach draußen ab und fragt ihm, warum er dem FBI die Bilder übergeben hat, die er von dem Mann in der Kirche erhalten hatte. Jack gesteht, dass er nicht wusste, was er sonst tun sollte, und sich allein gelassen fühlte.

Erica muss sich anschließend vor Paul rechtfertigen, der ihr die Aufzeichnung von dem Notruf vorspielt und nun weiß, dass sie ihn bezüglich letzter Nacht angelogen hat. Sie gibt schließlich zu, dass sie an dem Lagerhaus war, meint jedoch, dass sie die Theorie hatte, dass Dale ein Verräter sein könnte und ihn überführen wollte. Paul glaubt ihr und gibt ihr die Möglichkeit, ihre Theorie zu beweisen.

Chad führt derweil mit V-Gegnern ein Interview und hofft so, Anna aus der Reserve zu locken. Erica sucht unterdessen Jack auf, um sich bei ihm zu entschuldigen. Dann bittet sie ihn, ihr zu helfen, weiter gegen die Vs zu ermitteln. Jack weigert sich jedoch. Also sucht Erica alleine Dales Frau auf, um heraus zu finden, ob sie ebenfalls eine Besucherin ist. Diese übergibt ihr eine Telefonrechnung, die beweist, dass Dale in letzter Zeit sehr oft eine bestimmte Nummer angerufen hat. Diese zeigt Erica schließlich Paul und erklärt ihm, dass die Nummer immer kurz vor einem Einsatz angerufen wurde. Für sie ist das der Beweis, dass Dale ein Maulwurf war.

Unterdessen erwacht Ryan aus seiner Bewusstlosigkeit und kehrt sofort nach Hause zu Val zurück, die jedoch nicht in der Wohnung ist. Vielmehr erwartet ihn ein Anruf von Angel, der ihn warnt, sich schnell von Val zu trennen, um sie so nicht zum Ziel der Besucher zu machen.

Lisa erklärt Tyler, dass er aus dem Botschafterprogramm ausgeschlossen wurde, nachdem er einem der Protestanten geschlagen hat. Ganz emotionslos schickt sie ihn nach Hause. Chad ist derweil an Bord des Mutterschiffs gebracht worden und muss sich vor Marcus rechtfertigen, warum er gegen ihre Abmachung verstoßen hat, Anna und die Besucher nicht in einem schlechten Licht erscheinen zu lassen. Chad glaubt jedoch, dass er genau das Gegenteil mit seinem Beitrag erreicht hat.

Nur kurze Zeit später bewahrheitet sich Chads Meinung - die USA haben tatsächlich diplomatische Beziehungen zu den Besuchern aufgenommen, nachdem sie zuvor noch gezögert haben. Nur kurze Zeit später erhält er einen Anruf von Anna, die ihm für sein Engagement dankt.

Jack und Erica treffen sich am Abend, um zu besprechen, was sie nun tun sollen. Seit sie von den diplomatische Beziehungen gehört haben, sind sich beide sicher, dass sie etwas unternehmen müssen, um die Besucher aufzuhalten. Erica zeigt Jack schließlich eine Liste, die sie aus dem Büro gestohlen hat. Auf ihr sind alle Menschen verzeichnet, die sich einst ans FBI oder die Polizei gewendet haben, um UFO-Sichtungen zu melden und Außerirdische erwähnt haben. Vielleicht finden sich unter diesen Menschen, welche, die mit ihnen kämpfen wollen

Zuhause sieht sich Erica die Akte ihres ehemaligen Partners an und schreddert dann sein Bild. Im New Yorker Mutterschiff erwacht Dale Maddox derweil aus der Bewusstlosigkeit.

Melanie Wolff - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "V - Die Besucher" über die Folge #1.02 Nichts ist mehr normal diskutieren.