Harwin Kraft (Englisch: Harwin Strong)

In Staffel 1 von "House of the Dragon" ist Harwin Kraft (Ryan Corr) der älteste Sohn von Lyonel Kraft und der Erbe von Harrenhal. Er trägt den Spitznamen "Knochenbrecher" und gilt als der stärkste Mann in den Sieben Königslanden.

Charakterbeschreibung: Harwin Kraft, Staffel 1

Foto: Ryan Corr, House of the Dragon - Copyright: Ollie Upton / HBO
Ryan Corr, House of the Dragon
© Ollie Upton / HBO

Harwin begleitet seinen Vater, der als Meister des Rechts im kleinen Rat des Königs dient, zur Geburtstagsfeier von Viserys' erstgeborenem Sohn Aegon. Bei den Feierlichkeiten wirft er Prinzessin Rhaenyra Targaryen einen anerkennenden Blick zu, als sie blutverschmiert mit einem erlegten Wildschwein zur Gesellschaft stößt. Einige Zeit darauf trifft Harwin, der in Königsmund als einer der Goldröcke in der Stadtwache dient, bei seiner nächtlichen Patrouille auf Rhaenyra, die ihm als gemeiner Junge verkleidet in die Arme läuft. Rhaenyra bittet ihn, sie nicht auffliegen zu lassen und so lässt Harwin die Prinzessin gewähren. Gleich nach ihr kommt Daemon Targaryen an Harwin vorbei.

Bei der Verlobungsfeier von Rhaenyra und Laenor Velaryon ist Harwin einer der Gäste. Er wundert sich gemeinsam mit seinem Bruder Larys Kraft, als die Königin verspätet eintritt und somit die Rede des Königs unterbricht. Zudem ist Alicent nicht in den Farben der Targaryens gekleidet, sondern in grün, die Farbe, mit der Haus Hohenturm zu den Fahnen ruft. Harwin und Larys grübeln kurz über Alicents Motive. Später begibt Harwin sich auf die Tanzfläche, doch als er gerade mit Rhaenyra tanzen möchte, beansprucht Daemon den Tanz für sich. Plötzlich kommt es zu einem Aufruhr, in dem Viserys verängstigt nach Rhaenyra sucht. Lyonel gibt seinem Sohn die Anweisung, sich um das Wohl der Prinzessin zu kümmern, woraufhin Harwin sich in die aufgeregte Menge begibt. Es gelingt ihm, Rhaenyra in Sicherheit zu bringen.

In den folgenden zehn Jahren haben Harwin und Rhaenyra eine heimliche Affäre. Harwin ist der Erzeuger von Rhaenyras drei Söhnen Jacaerys, Lucerys und Gottfrid, die alle das braune Haar ihres Vaters geerbt haben und nicht das valyrische Aussehen der Targaryens. Harwin, der mittlerweile zum Kommandanten der Stadtwache aufgestiegen ist, bewahrt sein Geheimnis, doch die Ähnlichkeit der Kinder mit ihm fällt auch der Königin und ihrem geschworenen Schild Kriston Kraut auf. Bei einer Unterrichtsstunde der Prinzen im Schwertkampf spottet Kriston über Harwin und lässt durchblicken zu wissen, dass Harwin der Vater von Rhaenyras Kindern ist. In Rage prügelt Harwin auf Kriston ein.

Partnerlinks zu Amazon

Harwin wird daraufhin aus der Stadtwache entlassen und sein Vater nimmt sich ihn zur Brust. Aufgebracht unterstreicht Lyonel, wie gefährlich Harwins Affäre mit der Prinzessin ist und dass jedermann weiß, was zwischen ihnen vorgeht. Harwin bestreitet die Gerüchte. Dennoch sieht Lyonel sich gezwungen, Harwin aus der Schusslinie zu bringen und so wollen die beiden sich auf den Weg nach Harrenhal machen. Vor seiner Abreise verabschiedet Harwin sich noch bei Rhaenyra und den Kindern. Der Abschied fällt ihm schwer.

In Harrenhal angekommen, bricht des Nachts ein Feuer aus. Harwin versucht, den Flammen zu entkommen, doch man hat ihn in seine Gemächer eingeschlossen und so sterben sowohl Harwin als auch Lyonel im Feuer.

Marie Müller - myFanbase

"House of the Dragon" ansehen: