Episode: #8.02 Catch And Release

In der "Homeland"-Episode #8.02 Catch And Release nimmt Carrie Mathison (Claire Danes) Kontakt zu einem alten Verbündeten auf. Tasneem Qureshi (Nimrat Kaur) sucht Rat, während Saul Berenson (Mandy Patinkin) Hoffnung findet.

Diese Serie ansehen:

Foto: Claire Danes, Homeland
Claire Danes, Homeland

Carrie blickt den Männern nach, die gerade das Büro von Abdul G'ulom verlassen haben, weil sie es nicht fassen kann, dass Yevgeny Gromov dabei war. Dann wird sie jedoch von der irritierten Jenna Bragg gerufen, da der Vize-Präsident sie nun erwarte. Carrie konfrontiert diesen sofort damit, dass er sich mit russischen Geheimdienstlern getroffen habe, woraufhin G'ulom ihr seinen Standpunkt verdeutlicht, welche Konsequenzen es habe, sollten die Amerikaner sich zurückziehen. Carrie appelliert an seine Vernunft und den Frieden in seinem Land, doch er macht klar, dass sie kein Druckmittel gegen ihn habe.

Max hört unterdessen weiterhin die angezapften Telefone ab und lässt die Software nach Stichworten wie "Friedensgespräche", "Doha" oder "Haqqani" suchen.

Carrie kehrt unterdessen wütend in die CIA-Station zurück. Aufgebracht ruft sie sofort bei Saul in Doha an, erzählt von dem gescheiterten Gespräch und dem Auftauchen von Gromov. Dabei erfährt sie, dass es für ihre Freilassung einen Deal zwischen den USA und Russland gab, weshalb sie nun auch nicht gegen Gromov vorgehen könne. Dann wird Saul darüber informiert, dass Max ein Gespräch zwischen Haissam Haqqani und seinem Sohn Jalal gefunden hat, sie nun also eine Spur hätten.

Als Carrie an ihren Schreibtisch zurückkehrt findet sie einen Zettel mit dem Namen Samira Noori, doch es ist unklar, woher die Notiz stammt.

Saul analysiert mit Scott Ryan das Gespräch der Haqqanis. Dabei wird klar, dass Haissam Haqqani, der Anführer der Taliban, ein Ende des Krieges will, was ihm Hoffnung macht, dass ein Frieden funktionieren könnte. Sie sprechen über die Guantanamo-Gefangenen, die freigelassen werden sollen, wobei sie einen Verwandten von Haqqani in den Vordergrund rücken.

Carrie informiert Mike Dunne über Samira Noori, die etwas gegen G'ulom in der Hand haben könnte. Sie möchte dieser Spur nachgehen und einen Einsatz planen, um so vielleicht das benötigte Druckmittel zu finden. Die Kollegen sollen ein Ablenkungsmanöver planen, damit Carrie die Wohnung der Frau durchsuchen kann. Mike schlägt Jenna vor, die ein Vorstellungsgespräch mit Samira für eine erfundene NGO führen soll.

In Doha kommen die freizulassenden Guantanamo-Gefangenen unter der Beobachtung von Tasneem Qureshi, Scott Ryan und weiteren Diplomaten an. Einer von ihnen muss jedoch sofort mit einem Krankenwagen abgeholt werden. Tasneem findet das verdächtig, vor allem auch, weil Saul nicht anwesend ist. Scott versichert jedoch, dass dieser nach Washington, D.C. musste, um den Gefangenentransport zu ermöglichen.

Carrie bereitet mit Jenna den Einsatz vor. Sie glaubt, Mike oder Carrie hätten Vorbehalte gegen sie, doch Carrie verneint dies. Dann sagt Samira für das Vorstellungsgespräch zu und der Plan kommt ins Rollen.

Währenddessen kommt der Gefangene – der Verwandte von Haissam Haqqani – in einem Krankenbett wieder zu sich, wo Saul das Gespräch mit ihm sucht. Er schlägt dem Mann vor, dass er anders als die anderen, die noch die Friedensverhandlungen abwarten müssten, sofort nach Hause zurückkehren könne. Der Mann ahnt, dass dies an eine Bedingung geknüpft ist, und Saul erklärt ihm, dass er Haqqani einen Brief von Saul überbringen solle.

Als Samira das Haus auf dem Weg zu ihrem Vorstellungsgespräch verlässt, beginnt Carries Einsatz. Zur gleichen Zeit landen Saul und Haqqanis Verwandter mit einem Hubschrauber in Afghanistan, von wo aus sie über die Grenze nach Pakistan gebracht werden sollen. Jenna begrüßt unterdessen Samira Noori zum Vorstellungsgespräch und Carrie und ihre Leute durchsuchen die Wohnung. Dabei findet Carrie einen USB-Stick. Währenddessen verplappert sich Jenna beim Vorstellungsgespräch, woraufhin Samira gehen will. Als Jenna zu aufdringlich wird, macht die Frau ein Foto von ihr und flüchtet aus dem Gebäude. Dabei wird sie jedoch von Jennas Kollegen entführt.

In der pakistanischen Stadt Peshawar angekommen, übergibt Saul dem Mann seinen Brief und lässt ihn gehen. Während er zu seinem Hotel fährt, erinnert sich Saul an den Inhalt des Briefs, der Haqqani zu einem Treffen bewegen soll. Zur gleichen Zeit kehrt Carrie in die CIA-Station zurück, wo sie von dem Vorfall mit Samira erfährt, die nun mit einer Kapuze über dem Kopf, gefesselt und traumatisiert in einem Verhörraum sitzt. Carrie geht sofort zu ihr, befreit sie und sucht das Gespräch, wobei sie ihr zugleich sagt, dass sie von der CIA sei und den USB-Stick in ihrer Wohnung gefunden habe. Sie macht klar, dass sie die gefundenen Informationen dafür nutzen möchte, G'ulom zum Rückzug zu bewegen, um den Frieden zu ermöglichen. Doch Samira ist enttäuscht und wütend, dass Carrie ihn für seine Verbrechen nicht festnehmen will, und will nicht kooperieren. Carrie kann sie jedoch überzeugen. Kurz darauf ruft sie Saul an, weil sie nun Beweise für G'uloms Korruption in der Hand habe und ihn damit zum Rückzug bewegen könne.

Tasneem Qureshi ist ebenfalls nach Pakistan gereist, um das Gespräch mit ihrem an Multipler Sklerose erkrankten Vater Bunran Latif, einem ehemaligen hochrangigen Geheimdienst-General, über Saul Berenson zu suchen. Sie erzählt ihm von den Guantanamo-Gefangenen und Sauls Verschwinden und glaubt, dass dieser ein Gespräch mit Haqqani sucht. Die beiden sind sich einig, dass Pakistan darüber die Kontrolle behalten sollte, und er gibt ihr die Freigabe, alles dafür zu tun.

Am nächsten Morgen konfrontiert Carrie Abdul G'ulom mit all ihren Beweisen für dessen Korruption. Er versucht, seinen Kopf aus der Schlinge zu ziehen, doch Carrie macht ihm klar, dass er keinen Ausweg mehr hätte und auch die Regierung nicht mehr auf seiner Seite stände, sollten diese Informationen ans Licht kommen. Deshalb stellt sie die Forderung, dass er öffentlich seine Aussagen von der letzten Pressekonferenz zurücknimmt und der Freilassung der Taliban-Kämpfer zustimmt. G'ulom warnt sie jedoch, dass die Taliban sich nicht an die Abmachung halten werden.

Saul erhält einen Anruf von Max, der ihn warnt, dass der pakistanische Geheimdienst Einheiten mobilisiert hätte, die auf dem Weg zu Sauls Standort seien. Saul informiert seine Leibwächter, die ihn warnen, dass die Situation schnell gefährlich werden könne, doch Saul will bleiben bis die Frist für Haqqani abgelaufen ist. Dieser beobachtet ihn bereits mit einem Fernglas und hört gleichzeitig im Radio G'uloms Pressekonferenz, in der er der Freilassung der Gefangenen zustimmt. Haqqanis Männer vermuten nach wie vor eine Falle, doch Haqqani will das Risiko eingehen und zu Saul fahren. Währenddessen erfährt Saul, dass ein Auto-Konvoi auf dem Weg zu ihm sei, was seine Leibwächter in Unruhe versetzt. Saul ist sich jedoch sicher, dass es Haqqani ist und tritt vor das Hotel, wo er beobachtet, dass alle Menschen die Straßen verlassen und ihre Häuser dicht machen. Beunruhigt stellt er fest, dass der pakistanische Geheimdienst vielleicht gar nicht ihn zum Ziel hat, weil er unerlaubt eine Mission auf pakistanischem Boden durchführt, sondern es auf Haqqanis Leben abgesehen hat, um es den Amerikanern in die Schuhe zu schieben und den Friedensprozess aufzuhalten. In diesem Moment wird der Konvoi mit einem Raketenwerfer beschossen. Während die Leibwächter versuchen, die Situation unter Kontrolle zu bringen, wird Saul entführt.

Carrie und ihre Kollegen besuchen eine Untergrund-Bar in Kabul, um auf die erfolgreiche Mission anzustoßen. Auf dem Weg zur Toilette trifft Carrie erneut auf Yevgeny Gromov, den sie verängstigt und wütend abwehrt. Dieser erzählt, dass er ihr den Tipp zu Samira Noori habe zukommen lassen, was Carrie verwirrt. Auch Yevgeny ist irritiert, dass sie die Zusammenarbeit nicht erwartet hätte, doch bevor sie weiter darüber sprechen können, geht er.

Saul wird in ein stark bewachtes Anwesen gebracht, wo er auf Haissam Haqqani trifft. Er ist erleichtert, dass dieser noch lebt. Haqqani reagiert überrascht über Sauls Erleichterung, zieht ihm dann jedoch eins über.

Catherine Bühnsack - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Homeland" über die Folge #8.02 Catch And Release diskutieren.