Art Malik

Der 1952 in der pakistanischen Provinz West-Punjab geborene Art Malik (sein Geburtsname lautete Athar ul-Haque Malik) ist als britischer Schauspieler bekannt geworden. Sein Vater Mazhar Ul-Haque Malik hat als Arzt gearbeitet und erhielt Mitte der 50er Jahre eine Zulassung, um als Augenchirurg nach England kommen zu können. Mit ihm kamen 1956 nicht nur seine fünf Söhne – Art Malik hat vier ältere Brüder –, sondern auch seine Frau Zaibunisa.

Art Malik besuchte in London die Schule und wurde im Alter von zehn Jahren für ein Jahr nach Quetta in Pakistan auf eine Schule geschickt. Ihm viel es immer schwer, zu lernen, da er eine leichte Leseschwäche hat. So wurde ihm auch schnell klar, dass er sein Studium der Betriebswirtschaft nicht durchziehen werde. Stattdessen besuchte er Schauspielkurse des Questors Theatre und erhielt bald darauf ein Stipendium für die Guildhall School of Music and Drama. Das ermöglichte ihm am Old Vic und dem Royal Shakespeare Company Theater aufzutreten, unter anderem als Shakespeares Othello.

Die klassische Theaterausbildung verhalf Art Malik auch zum Durchbruch in Film und Fernsehen. Seit Beginn der 80er Jahre machte sich der Schauspieler in Großbritannien immer mehr einen Namen. Er spielte 1982 in der TV-Serie "Das Juwel der Krone" eine Hauptrolle und erhielt eine wichtige Nebenrolle in "James Bond 007 – Der Hauch des Todes" (1987) an der Seite von Timothy Dalton. 1994 spielte er einen Bösewicht in "True Lies - Wahre Lügen" mit Arnold Schwarzenegger und Jamie Lee Curtis und war parallel immer wieder in britischen Fernsehserien zu sehen, unter anderem in "Holby City" (2003-2005) oder "Borgia" (2011-2013). Sein breites Repertoire ließ auch die internationalen Casting-Agenten aufsehen und so folgte 2014 schließlich eine nicht unwichtige Nebenrolle in der vierten Staffel von "Homeland".

Noch heute lebt Malik die meiste Zeit in London. 1980 hat er seine Frau Gina Rowe geheiratet, die er im Rahmen seines Studiums an der Guildhall kennen gelernt hatte, und später mit ihr zwei Töchter namens Jessica und Keira bekommen. Die Ehe der beiden hat einige harte Zeiten überlebt, in denen Malik durch seinen Höhenflug als erfolgreicher Schauspieler nicht nur zum Alkohol griff, sondern auch die ein oder andere Affäre mit anderen Frauen hatte. Zudem hatte er hohe Schulden bei der Bank. Das alles führte dazu, dass sich seine Frau eine Zeit lang von ihm trennte, doch zur Scheidung kam es nie.

Art Malik ist sozial sehr engagiert und sammelte Spenden für die Opfer des großen Erdbebens in der Grenzregion zwischen Pakistan und Indien 2011 oder die Opfer der Flutkatastrophe in Pakistan 2010.

Catherine Bühnsack - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2014Homeland (TV) als Bunran 'Bunny' Latif
Originaltitel: Homeland (TV)
2011 - 2014Borgia (TV) als Francesc Gacet
Originaltitel: Borgia (TV)
2010 - 2012Rückkehr ins Haus am Eaton Place (TV) als Mr. Amanjit Singh
Originaltitel: Upstairs Downstairs (TV)
2012John Carter - Zwischen den Welten als Zodangan General
Originaltitel: John Carter
2010The Nativity (TV) als Nicolaus
Originaltitel: The Nativity (TV)
2010Sex and the City 2 als Scheich Khalid
Originaltitel: Sex and the City 2
2003 - 2005Holby City (TV) als Prof. Zubin Khan
Originaltitel: Holby City (TV)
1999Life Support (TV) als Dr. Kamran Blake
Originaltitel: Life Support (TV)
1998 - 1999Unfinished Business (TV) als Tam
Originaltitel: Unfinished Business (TV)
1997Turning World (TV) als Shams
Originaltitel: Turning World (TV)
1994True Lies - Wahre Lügen als Salim Abu Aziz
Originaltitel: True Lies
1990Stolen (TV) als Salim
Originaltitel: Stolen (TV)
1988Hothouse (TV) als Dr. Ved Lahari
Originaltitel: Hothouse (TV)
1987James Bond 007 - Der Hauch des Todes als Kamran Shah
Originaltitel: The Living Daylights
1985The Black Tower (TV) als Julius Court
Originaltitel: The Black Tower (TV)
1984Das Juwel der Krone - Ans andere Ufer (TV) als Hari Kumar
Originaltitel: The Jewel in the Crown (TV)