Episode: #1.17 Die Firma

Eine Geiselnahme im Haus der Bennets führt fast zu einer Katastrophe: Ted und Matt halten Sandra Bennet, Lyle und Claire fest und erpressen Mr. Bennet so, ihnen Antworten zu geben. Bennet wird alles dafür tun, um seine Familie vor dem gefährlichen Ted zu retten...

Diese Episode ansehen:

Foto: Hayden Panettiere, Heroes - Copyright: 2010 Universal Pictures
Hayden Panettiere, Heroes
© 2010 Universal Pictures

Matt Parkman und Ted Sprague brechen durch die Hintertür ins Haus der Bennets ein, wo niemand daheim ist außer Mr. Muggles. Sie durchsuchen das Haus, als sie durch das Fenster Mr. Bennet zusammen mit seiner Frau Sandra, Lyle und Claire in die Einfahrt fahren sehen, die vom Krankenhaus zurückkehren. Während Matt Skrupel davor zeigt, Mr. Bennets Familie als Geiseln zu nehmen, um so auf ihn Druck auszuüben, schlägt Ted vor, genau dies zu tun.

Als Bennet und seine Familie das Haus betreten, überraschen Ted und Matt sie, letzterer hält seine Waffe in der Hand. Bennet erkennt Matt wieder (den er erstmals "offiziell" in #1.11 Fallout traf), gibt jedoch vor, Ted noch nie gesehen zu haben.

Flashback: 15 Jahre zuvor trifft sich Mr. Bennet mit seinem Vorgesetzten Thompson in dessen Büro. Thompson befördert Bennet und macht ihm klar, dass niemand von den Machenschaften der Organisation, die unter dem Decknamen "Primatech Paper" arbeitet, wissen darf. Er stellt Bennet einen Hero zur Seite, mit dem er zukünftig zusammenarbeiten soll: es ist Claude.

Matt und Ted konfrontieren Bennet mit ihren Fragen, sie wollen Antworten haben und wissen, was er mit ihnen gemacht hat. Mithilfe seiner telepathischen Fähigkeiten kann Matt aus Claires Gedanken erfahren, dass sie vom Haitianer weiß und dass sie auch weiß, dass er das Gedächtnis ihrer Mutter und ihres Bruders gelöscht hat. Während Sandra und Lyle keine Ahnung haben wovon Matt redet, ist Mr. Bennet entsetzt als er erfährt, dass Claires Gedanken nicht gelöscht worden sind.

Während Ted auf Mr. Bennet, Sandra und Lyle aufpasst, die sie in ein Nebenzimmer gebracht haben, unterhält sich Matt mit Claire. Durch seine Telepathie erfährt Matt von Peter Petrelli, den er nach der Tragödie an Claires High School selbst verhört hatte (in #1.11 Fallout). Er erinnert sich, dass Peter ihm gesagt hatte, dass er Claire beschützen muss. Schließlich gesteht Claire Matt, dass auch sie eine Fähigkeit hat: sie könne sich selbst heilen. Matt erzählt ihr, dass er und Ted glauben, dass sie womöglich erst durch Mr. Bennet ihre Fähigkeiten bekommen haben und sie eine Art genetisches Experiment sind.

Flashback: 14 Jahre zuvor, auf der Dachterrasse des Deveaux Gebäudes. Bennet trifft sich mit einem Japaner, der ein kleines Baby in den Armen hält. An einem Tisch sitzt ein kleiner japanischer Junge mit einer Brille, der GameBoy spielt. Der Japaner ist Mr. Nakamura, das Baby ist Claire und der kleine Junge ist Hiro. Bennet und Mr. Nakamura unterhalten sich auf Japanisch und Nakamura befiehlt Bennet, dass er Claire adoptieren soll, wovon Bennet wenig begeistert ist. Doch er hat keine andere Wahl und so gibt Nakamura ihm die kleine Claire mit der Warnung, sich nicht zu emotional auf seine Adoptivtochter einzulassen. Denn sobald Claire ihre Fähigkeiten entwickelt, wird die Organisation sie wieder zurücknehmen.

Im Haus der Bennets: während Claire ihren Vater fragt, ob er Schuld an ihren Fähigkeiten ist, diskutieren Matt und Ted darüber, wie sie weiter vorgehen sollen. Matt will Bennets Familie freilassen, Ted jedoch nicht. Er will, dass Matt sich in Bennets Gedanken einklinkt. Als Matt Bennets Gedanken zu lesen versucht, denkt dieser in Japanisch.

Plötzlich überstürzen sich die Ereignisse: in einem Moment der Unachtsamkeit Teds und Matts springt Bennet auf und greift nach einer Waffe, die versteckt unter einem Regal angebracht ist. Matt überwältigt Bennet, die Waffe fliegt aus dessen Hand und Ted hebt sie auf. Er ist außer sich und erhebt die Waffe gegen Sandra Bennet, sogleich nimmt Matt seine Pistole und richtet sie auf Ted. Ted steht kurz davor, Sandra zu töten, da er Bennet für seine radioaktiven Fähigkeiten verantwortlich macht, die ja zu dem Tod seiner Frau, Karen Sprague, geführt hatten (in #1.07 Nothing To Hide). Damit niemand stirbt, sagt Bennet Matt per Gedanken, dass er auf Claire schießen soll. Auch Claire ruft Matt gedanklich zu, dass er sie erschießen soll. Schließlich feuert Matt den Schuss auf Claire ab, sodass Ted niemand anderen tötet.

Bennet und Matt bringen Claire nach oben in ihr Zimmer, wo sie sich selbst heilt und wieder erwacht. Sie ist aufgebracht, sodass Bennet ihr zu erklären versucht, dass er sie die ganze Zeit über nur schützen wollte. Er macht Claire eindringlich klar, dass sie im Zimmer bleiben muss, sodass Ted denkt, sie sei wirklich tot.

Bennet schließt mit Ted und Matt einen Deal, damit kein anderes Leben mehr gefährdet wird. Er verspricht, ihnen Aufzeichnungen von den Experimenten zu geben, damit sie wissen, was mit ihnen gemacht wurde. Im Gegenzug werden sie Bennets Familie freilassen. Sie einigen sich darauf, dass Ted die Familie überwacht, während Matt zusammen mit Bennet zu Primatech Paper fahren und die Informationen holen soll. Ted gibt ihnen eine Stunde Zeit.

Flashback: Ebenfalls vor 14 Jahren ist Bennet etwas überfordert mit seinem neuen Job als Vater. Er trifft sich erneut mit Thompson und erzählt ihm, dass Sandra seine Waffe in seinen Sachen entdeckt hat. Thompson schickt ihm den Haitianer, damals noch ein Junge, den die Organisation erst vor kurzem entdeckt hatte. Dieser soll dafür sorgen, dass Sandra sich an nichts mehr erinnern kann.

Primatech Paper: Matt und Bennet holen nicht nur die Aufzeichnungen, sondern auch ein Sedativum, damit sie den wütenden und instabilen Ted ruhig stellen können. Bennet trifft sich mit dem Haitianer. Wütend drückt er diesen gegen die Wand, nun wissend, dass der Haitianer doch reden kann. Der Haitianer erklärt ihm, dass nur sie beide von Claire wüssten. Auf Bennets Frage hin, wieso er nicht seinen Befehl ausgeführt und Claires Gedanken gelöscht hatte, antwortet der Haitianer, dass es jemanden in Claires Leben geben würde, dessen Befehlsmacht höher sei als die von Bennet.

Flashback: Sieben Jahre zuvor. Bennet und Claude sind unterwegs im Auto. Als Claude fragt, was ihre Mission ist, antwortet Bennet, dass es eine Sicherheitslücke gibt. Er erzählt Claude schließlich, dass man Claude für die Sicherheitslücke hält und fragt ihn über einen Hero aus, den Claude angeblich vor der Organisation versteckt hält. Claude erklärt, dass er die Ziele und Methoden der Organisation seit langem anzweifelt und gesteht, dass er wusste, dass er die Sicherheitslücke ist: er selbst war im Büro gewesen, als Bennet den Auftrag erhielt, Claude zu töten, stieg jedoch trotzdem ins Auto, da er Bennet für einen guten Mann hält. Bennet hält den Wagen auf einer Brücke an und befiehlt Claude, auszusteigen. Bennet richtet seine Waffe auf Claude. Dieser redet auf Bennet ein, der selbst an der Richtigkeit seiner Arbeit zweifelt, dessen Loyalität gegenüber der Organisation aber zu stark ist. Als Claude ihm nicht sagen will, wo er den Hero versteckt hält, schießt Bennet. Claude macht sich unsichtbar und fällt über das Brückengeländer hinunter in die Tiefe.

Primatech Paper: Bennet und der Haitianer diskutieren, was das Sicherste für Claire ist und geraten dabei aneinander. Matt Parkman erinnert die beiden, dass Ted im Haus der Bennets auf sie wartet und die Zeit bald abgelaufen ist.

Im Haus der Bennets: Sandra und Lyle sitzen auf der Couch, Ted bewacht sie. Plötzlich ertönt ein Geräusch aus dem ersten Stock. Ted geht nach oben, um nachzusehen. Währenddessen schleicht sich Claire durch die Hintertür in das Wohnzimmer und befreit ihre Mutter und ihren Bruder. Ted entdeckt währenddessen, dass Claires Leichnam gar nicht in ihrem Zimmer liegt und dass Mr. Muggles das Geräusch verursacht hat. Daraufhin stürmt er wieder nach unten. Es kommt zu einem Gerangel zwischen Claire und Ted, wobei Ted Claires Hals mit seinen radioaktiven Händen verbrennt. Unter dem entgeisterten Blick Sandras heilt Claires Hals wieder. Lyle gelingt die Flucht.

Ted bindet Sandra und Claire mit einem Klebeband zusammen, sodass diese sich nicht mehr bewegen können. Sandra ist immer noch völlig überwältigt von Claires Fähigkeiten und meint, dass sie ein Wunder ist. Trotz der Lügen und Geheimnisse, die Mr. Bennet vor ihnen hatte, will Sandra, dass Claire ihrem Vater eine zweite Chance gibt. Sandra selbst ist davon überzeugt, dass ihr Mann sie nicht im Stich lassen wird. Ted, der sie bewacht, erkennt, dass der Schuss und Claires "Tod" ein abgekartetes Spiel von Matt und Mr. Bennet gewesen sein mussten und wird wütend.

Matt und Mr. Bennet kehren zurück zum Haus, Ted erwartet sie bereits mit glühenden Händen; er ist aufgebracht. Bennet versucht ihn zu beruhigen und zeigt ihm eine Akte mit den Ergebnissen der Untersuchungen, die man an ihm durchgeführt hatte. Ted hat Einsicht. Da kommt der Haitianer durch die Hintertür ins Haus und bringt Sandra und Claire weg.

Bennet erklärt Ted, dass sie ihn vor drei Monaten entführt hatten, um ihn zu untersuchen. Damals hatte Ted nur leichte Strahlung von sich gegeben. Bennet erklärt Ted, dass seine Radioaktivität eine angeborene Sache ist und dass es keine Heilung für ihn gibt: der Tod wäre die einzige Lösung.

Plötzlich kommt Thompson durch die Hintertür ins Haus, erst zu spät bemerken sie ihn. Thompson feuert mit seiner Pistole einen Schuss ab, der Ted in der Schulter trifft. Daraufhin gerät Teds Fähigkeit außer Kontrolle und er beginnt, völlig unkontrolliert radioaktive Strahlung auszusenden. Die Einrichtung des Hauses geht in Flammen auf, Teds Körper steht kurz vor der Explosion, alle fliehen nach draußen. Schließlich rennt Claire ins Haus zurück und kann das Sedativum benutzen, um Ted ruhig zu stellen. Der Haitianer, Sandra, Lyle, Thompson, Matt und Mr. Bennet, stehen alle vor dem Haus, in dem es schließlich eine Explosion gibt. Doch Claire überlebt und kommt, fast vollständig verbrannt, aus dem Haus. Noch während sie ihrem Vater entgegen geht, heilen sich ihre Wunden.

Primatech Paper: Thompson redet mit Bennet. Er will, dass Bennet sich um den Haitianer kümmert, der Claire versteckt und somit gegen die Anweisungen der Organisation gehandelt hatte. Thompson zeigt Bennet Ted, der bewusstlos auf einer Liege in der alten Zelle von Sylar liegt. Man wird Ted untersuchen und ihn dann töten, sobald die Analysen abgeschlossen sind. Sie gehen weiter zu Matt Parkman, der ebenfalls bewusstlos in einem Zimmer liegt. Diesen will Thompson für die Zwecke der Organisation nutzen und möglicherweise zu Bennets neuem Partner machen. Bevor Bennet geht, macht Thompson ihm klar, dass Claire nun wieder zurück zur Organisation gebracht werden muss.

Mr. Bennet und Claire fahren auf einer Landstraße. Claire fragt ihren Vater, wohin er sie bringen wird. Er weiß es nicht. Mit Tränen in den Augen versucht er seiner Tochter zu erklären, dass er sie die ganze Zeit über nur beschützen wollte.

Flashback: Drei Jahre zuvor sitzen Mr. Bennet und Claire in der Küche ihres Hauses an einem Tisch und probieren Brillenfassungen aus, da Bennet nun eine Brille braucht. Er erzählt Claire, dass auch sein Vater in diesem Alter eine Brille brauchte und Claire fragt ihn, ob sie eines Tages auch eine brauchen würde. Bennet erklärt ihr daraufhin, dass sie adoptiert wurde. Claire ist zunächst erschüttert über diese Neuigkeit, doch Bennet erklärt ihr, wie sehr er und seine Frau sie lieben würden, auch wenn sie nicht ihre leibliche Tochter ist. Claire nimmt schließlich eine Brillenfassung, eine Hornbrille, und will, dass ihr Vater sie aufsetzt. Sie entscheiden sich für diese Brille.

Bennet und Claire halten auf der Brücke an, auf der Bennet bereits vor sieben Jahren mit Claude gewesen war. Der Haitianer ist ebenfalls da. Bennet verabschiedet sich von seiner Tochter und lässt sich vom Haitianer anschießen. Um Claire zu schützen, befiehlt er ihm schließlich, einen Teil seiner Erinnerungen zu löschen.

Maria Gruber - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Heroes" über die Folge #1.17 Die Firma diskutieren.