Episode: #1.03 Ein gewaltiger Schritt

Nach und nach testen die "Heroes" ihre neuentdeckten Fähigkeiten aus: während Hiro völlig begeistert davon ist, dass er auch die Zeit anhalten kann, will Claire einfach nur ein normales Leben führen. Doch eine Liebesgeschichte mit dem Football Quarterback nimmt eine tragische Wendung...

Diese Episode ansehen:

Foto: Adrian Pasdar, Heroes - Copyright: 2010 Universal Pictures
Adrian Pasdar, Heroes
© 2010 Universal Pictures

Es ist Nacht, wir sind mitten in der Wüste von Nevada. Niki gräbt an der Stelle, an die sie ihr anderes Ich geführt hat. Sie findet eine Leiche, an deren Finger ein Totenkopfring steckt. Dann beginnt sie, die Leichenstücke aus dem Kofferraum zu vergraben.

In Odessa, Texas: Claire wird von ihrem Vater zur Schule gebracht, wo ihrem Vater auffällt, dass Quarterback Brody ein Auge auf sie geworfen hat. Claire gibt schließlich mehr oder weniger zu, dass sie Brody auch recht süß findet.

Tokyo, Japan. Anstatt zu arbeiten, sieht sich Ando im Büro lieber ein Stripvideo von Niki im Internet an, als plötzlich Hiro angerannt kommt. Aufgeregt erzählt er ihm, dass er sich in die Zukunft teleportiert hat, was Ando ihm nicht glaubt. Doch als Hiro ihm Isaacs Comic "9th Wonders" zeigt, in dem nicht nur Ando abgebildet ist, sondern auch genau die Szene, die sich soeben zwischen Ando und Hiro abgespielt hat, ist Ando fassungslos. Er beginnt, seinem Freund zu glauben. Plötzlich piept Hiros Armbanduhr: Hiro muss los und ein Mädchen retten, von dem er weiß, dass es heute sterben wird.

Peter versucht in New York derweil, zu fliegen. Immer und immer wieder stürzt er sich von der Turnstange eines Spielplatzes, fällt jedoch jedes Mal auf die Nase. Er geht schließlich zu seinem Bruder Nathan, der dabei ist, die Vorbereitungen für eine Gala zu treffen, die am Abend stattfinden wird. Peter erzählt ihm von seinen gescheiterten Flugversuchen und von einem Genetikbuch eines gewissen Chandra Suresh, das er gefunden hat. Doch Nathan will davon nichts wissen. Er hat ganz andere Sorgen: ein Reporter hat von Peters Versuch, sich in die Tiefe zu stürzen, Wind bekommen.

Ebenfalls in New York: Mohinder Suresh versucht seit Stunden aus den Daten seines Vaters schlau zu werden. Da kommt Eden in die Wohnung. Die beiden unterhalten sich über Chandra Sureshs Arbeit und Mohinder erklärt ihr, dass sein Vater seine Arbeit wohl doch nicht beendet hatte und der Code (auf der Festplatte) völlig durcheinander ist. Frustriert schmeißt er den Laptop auf den Boden. Als Eden ihn aufheben möchte, entdeckt sie ein kleines Notizheft, das im Laptop steckte. Das Heft beinhaltet Aufzeichnungen von Chandra, eine Dokumentation seiner Reisen und vor allem eines: Sylars Adresse.

Matt Parkman sitzt währenddessen in den FBI Headquarters in Los Angeles und muss sich den Fragen der FBI-Agentin stellen. Er versucht, ihr zu erklären, dass er die Stimme des Mädchens in seinem Kopf gehört hatte, doch sie macht sich nur über ihn lustig und meint, er solle doch ihre Gedanken lesen. Es gelingt ihm nicht auf Anhieb, doch dann hört er plötzlich ihre Gedanken und sagt sie ihr. Sie verstummt, erstaunt. Dann fragt sie ihn schließlich, was er von einer Zusammenarbeit mit dem FBI halten würde.

Zach fängt Claire an ihrem Spind ab und fragt, was sie nun wegen dem verloren gegangenen Videotape unternehmen will. Genervt antwortet sie, dass sie einfach sagen wird, Zach hätte mit visuellen Effekten herumgespielt, falls es jemand findet.

Zurück in New York, diesmal in Isaacs Atelier: Simone räumt dort auf, als Isaac eintrifft. Sie will ihn dazu bringen, wieder zu arbeiten und an seinem Comic weiter zu schreiben. Seine Drogen hat sie in der Toilette runtergespült. Isaac ist außer sich, als er das erfährt, denn – so fragt er Simone – wie soll er ohne die Drogen die Zukunft malen? Sie streiten sich und Simone geht, da klingelt das Telefon: als Isaac rangeht, hört er einen japanischen Mann und genervt sagt er ihm, er solle ihn nicht mehr anrufen.

Dieser Anrufer ist Hiro: er versucht gerade zusammen mit Ando das Mädchen zu finden, das laut Isaacs Comic von einem Lastwagen überfahren werden wird. Sie entdecken es jedoch zu spät, Ando kann den Lastwagen nicht mehr aufhalten. Hiro versucht, im letzten Moment die Zeit anzuhalten – und schafft es! Er rettet das Mädchen und als die Zeit wieder weiterläuft, hat ein völlig verblüffter Ando seine Zweifel an Hiros Fähigkeit restlos verloren.

Niki hat die Leichen schließlich vergraben. Sie fährt zusammen mit Micah zu ihrer Schwägerin. Sie diskutieren über Micah und über Nikis Ehemann, D.L., der wegen angeblichen Mordes im Gefängnis sitzt. Niki zeigt ihr den Totenkopfring, der einer der Männer gehörte, die D.L. angeblich umgebrachte hatte. Ihre Schwägerin antwortet daraufhin, dass sie nicht nur von der Unschuld ihres Sohnes überzeugt ist, sondern auch, dass dieser aus dem Gefängnis entkommen ist.

In den FBI Headquarters: das kleine Mädchen, das Matt Parkman gerettet hat, spricht immer noch mit keinem und so soll Parkman nun versuchen, mit der Kleinen zu reden. Doch als Parkman und die FBI-Agentin im Keller ankommen, wo die Kleine sicher verwahrt sein soll, ist Syler schon da: Er zerrt das Mädchen aus ihrem Zimmer, aber als Parkman und die Agentin ankommen, flieht er. Die Agentin jagt Sylar sofort hinterher und treibt ihn in eine Sackgasse, doch dann scheint sie plötzlich nicht mehr Herrin über sich selbst zu sein: sie hält sich plötzlich ihre Pistole selbst an den Kopf, von Sylars Willen kontrolliert! Doch da kommt Parkman und schießt Sylar mit mehrfachen Schüssen nieder. Wenige Sekunden später jedoch, steht dieser wieder auf - und ist dann verschwunden.

Mohinder und Eden stehen derweil vor Sylars Tür. Es ist niemand da und so beschließt Mohinder, einzubrechen: das Apartment ist düster, äußerst ordentlich, das Bett ist gemacht und auf einem Tisch liegt ein aufgeschlagenes Buch, das Bilder von menschlichen Gehirnen zeigt. Sie finden einen geheimen Raum, in dem sich Hunderte von Büchern sowie eine Weltkarte befinden, die viel detaillierter ist als Chandras und den Aufenthaltsort von "Heroes" auf der ganzen Welt zu zeigen scheint, darunter auch Nathan Petrelli. Schließlich finden sie eine weitere Kammer: die Wände dort sind mit Sätzen wie "I have sinned" voll geschrieben und ein großer Schriftzug sticht heraus, blutrot: er sagt "Forgive me".

Hiro und Ando sitzen im Flieger Richtung USA. Obwohl Ando nun von den Fähigkeiten seines Freundes überzeugt ist, zweifelt er daran, ob es auch wirklich richtig ist, die Zukunft ändern zu wollen und ob sie die Dinge dadurch nicht vielleicht schlimmer machen könnten.

New York: Peter hat soeben seinen Job als Krankenpfleger gekündigt, als er auf Simone trifft. Er versucht ihr zu erklären, dass er sich zu mehr berufen fühlt, als Krankenpfleger zu sein, dass er sich verändert hat. Schließlich verabschieden sich die beiden.

Claire ist auf einer Party ihrer Schule, die in der Nähe des Sportplatzes im Freien stattfindet. Sie unterhält sich mit Brody und sie küssen sich.

Nach seinem anstrengenden Tag kommt Matt Parkman schließlich nach Hause. Seine Frau wartet bereits auf ihn und ist sauer, denn er hat die Eheberatungssitzung verpasst. Er will es ihr erklären, ihr erzählen, was für einen aufregenden und verrückten Tag er gehabt hatte, doch sie will nichts davon wissen. Nach einem Streit verlässt Matt die Wohnung.

Claire und Brody haben sich ein ruhiges Plätzchen an der Tribüne des Sportplatzes gesucht und knutschen, als Brody sich mehr an Claire ranmacht, als ihr lieb ist. Sie macht ihm klar, dass er es lassen soll, doch dann wird Brody handgreiflich. Sie stürzen zu Boden und Claire wehrt sich. Sie entreißt sich mit Mühe Brodys Griff, doch er hält sie auf, sodass sie zu Boden stürzt - ihr Kopf bohrt sich in einen spitzen Ast. Sie ist auf der Stelle tot.

In der Wüste von Nevada: Niki und ihr Sohn machen sich auf den Heimweg, als ein Polizeiwagen sie zum Anhalten winkt. Ein Cop steigt aus und sagt ihr, dass ein Mr. Linderman mit ihr sprechen will. Niki scheint zu wissen, worum es geht. Widerwillig folgt sie dem Officer.

Es ist Abend in New York, Zeit für die Gala von Nathan Petrelli. Viele auserwählte Gäste sind dort, unter ihnen auch die Mutter der Petrelli Brüder, Peter – und Simone. Beide sind erfreut über das unerwartet schnelle Wiedersehen und schließlich gesteht Peter Simone, dass er in sie verliebt ist, seit dem ersten Augenblick, an dem er sie gesehen hatte. Da setzt Nathan mit seiner Rede ein: er begrüßt die Anwesenden und erzählt von seiner Familie, den Depressionen seines Vaters, ebenso wie von Peters "Selbstmordversuch" und schreibt diese ebenfalls Depressionen zu. Peter erkennt, dass Nathan gelogen hatte: es gab gar keinen Reporter, der von Peters Sprung erfahren hatte. Stattdessen hatte Nathan die Situation eiskalt ausgenutzt und von den Familienproblemen erzählt, um sich bei den Wählern beliebt zu machen. Wutentbrannt verlässt Peter den Saal. Draußen regnet es in Strömen.

Am Los Angeles International Airport versucht Hiro währenddessen, einen Leihwagen zu organisieren. Er will einen speziellen Nissan Versa, so wie es im "9th Wonders" Comic steht. Tatsächlich gibt es noch einen einzigen schwarzen Nissan Versa und Hiro und Ando machen sich auf nach Las Vegas.

Matt Parkman hat sich nach dem Streit mit seiner Frau in eine Bar verzogen, wo er immer mehr Gedanken von immer mehr Leuten wahrnehmen kann. Doch dann sieht er in einer Ecke der Bar einen Mann sitzen, dessen Gedanken er nicht hören kann. Sieht er ihn, so vernimmt er nur absolute Stille. Verwundert nippt er an seinem Getränk – und fällt kurz darauf bewusstlos von seinem Barhocker.

Mohinder ist wieder am Apartment von Sylar, diesmal mit zwei Officers. Sie treten in die Wohnung – doch sie ist leer.

Als Nathan Petrelli nach der Gala in sein Auto steigen will, kommt Peter angerannt und verpasst ihm einen Kinnhaken. Er schreit ihn wütend an, enttäuscht darüber, so von seinem Bruder benutzt worden zu sein.

Isaac ist derweil in seinem Atelier. Es regnet und blitzt. Isaac sieht sich die Zeichnungen an, die er gemalt hat, als er high war. Und sieht ein Bild, das Peter und Simone unter einem roten Schirm zeigt: sie küssen sich.

Genau diese beiden stehen tatsächlich unter Simones rotem Schirm. Peter will Simone erklären, dass er nicht Selbstmord begehen wollte, doch das ist nicht nötig. Sie sehen sich in die Augen – und küssen sich.

Irgendwo in einer Autopsiestation: ein Arzt entfernt den Ast aus Claires leichenblassem Kopf. Kurz darauf kehrt das Leben in sie zurück - und sie erwacht wieder.

Maria Gruber - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Heroes" über die Folge #1.03 Ein gewaltiger Schritt diskutieren.