Episode: #1.04 Kollision

New York: Mohinder macht Bekanntschaft mit Peter, der ihn von seinen Fähigkeiten überzeugen will. In Las Vegas lernen Hiro und Ando währenddessen die Gefahren des Casinolebens kennen und Niki soll einen Politiker verführen, um ihre Schulden bei Linderman zu begleichen. Und Claire spielt bei einer rasanten Autofahrt nicht nur mit ihrem eigenen Leben...

Diese Episode ansehen:

Foto: Hayden Panettiere, Heroes - Copyright: 2010 Universal Pictures
Hayden Panettiere, Heroes
© 2010 Universal Pictures

Matt, auf einer Liege gefesselt und mit einem medizinischen Gerät verbunden, erwacht – doch nicht in einem Krankenhaus. Claires Vater beugt sich über ihn und bekennt, dass sie ihn betäuben mussten. Auf Matts verwirrte Fragen, ob er vom FBI sei, antwortet er, dass er keiner Organisation mit Initialen angehöre. Ein schwarzer Mann betritt den Raum, der Mann aus der Bar. Er scheint Matts Fähigkeiten in irgendeiner Weise unterdrücken zu können und bekommt den Befehl, Matt gut zu "säubern"…

Las Vegas, ein Casino. Hiros und Andos Wege kreuzen sich mit denen von Niki, Micah und einem Officer, der beide in das Büro von Mr. Linderman führt. Im Büro angekommen teilt eine Frau Niki mit, dass sie ihre Schulden begleichen kann, wenn sie einen New Yorker Politiker verführt.

Claire befindet sich in einem Autopsieraum. Ihr Torso ist geöffnet, die Arztin entfernt gerade ein Stück Ast aus ihrem Hals, als das Telefon klingelt. Sie verlässt den Raum, da beginnen Claires Wunden zu heilen und sie erwacht wieder zum Leben. Dann flieht sie nach Hause.

Als ihr Vater sie dort am Morgen zum Frühstück holt, sieht er ihre durch Dreck verkrusteten Füße. Claire erfindet eine Ausrede darüber, was sie in der Nacht gemacht hat und als ihr Vater zurück in die Küche geht, setzt sie sich auf die Treppe und beginnt leise zu weinen.

New York. Auf dem Weg zu seinem Auto spricht Nathan mit einem Mitarbeiter über Mr. Linderman. Dabei macht er deutlich, dass Mr. Linderman vielleicht seinen Vater kontrollieren hatte können, nicht jedoch ihn. Gerade als er in sein Auto einsteigen will, ruft ein aufgeregter Mohinder Suresh Nathan eine Warnung zu: ein Mann namens Sylar will ihn wahrscheinlich töten. Bevor die Sicherheitsangestellten ihn "entfernen", fragt er noch, ob Nathan jemals irgendwelche ungewöhnlichen Veränderungen wie Gedankenlesen oder Selbstheilung bemerkt hätte. Nathan wird stutzig und weist seine Angestellten an, Suresh im Auge zu behalten.

Am selben Morgen erwachen Simone und Peter gemeinsam im Bett. Simone ist sich über die Bedeutung dieser Nacht nicht sicher und versucht Peter ihre Beziehung zu Isaac zu erklären, als Nathan an der Tür klingelt. Dieser erzählt Peter von seiner Begegnung mit einem Dr. Suresh. Nathan denkt, dass es Chandra Suresh gewesen sei, der Autor des Buches, der ihn auf der Straße angeredet hat und dass Peter ihn hergeholt hätte. Er gibt seinem Bruder schließlich Geld, um für eine Weile aus der Stadt zu verschwinden, bis die Wahlen vorüber sind. Peter lehnt jedoch ab und schließt die Tür.

Eden bringt Suresh ein Paket, das während seiner Abwesenheit angekommen ist: Es enthält eine Urne mit der Asche seines Vaters. Die Asche bringt neue Gefühle und Gedanken in Suresh hoch, jedoch wird er durch ein Klopfen unterbrochen. Peter steht an der Tür: er sucht nach Dr. Chandra Suresh, denn er glaubt, über die Fähigkeiten, die Mohinders Vater in seinem Buch beschrieb, zu verfügen.

Hiro und Ando versuchen ihr Glück im Casino. Nachdem Hiro seine Fähigkeiten am Pokertisch zum Einsatz gebracht hat, gewinnt Ando schließlich eine Menge Geld.

Peter spricht mit Suresh über seine Fähigkeiten. Er könne nur fliegen, wenn er in der Nähe seines Bruders sei und er könne in Isaacs Umgebung die Zukunft zeichnen. Mohinder ist nicht wirklich von Peters Aussagen überzeugt. Um es ihm zu beweisen, schlägt Peter vor, zu Isaacs Atelier zu fahren und die beiden Männer machen sich auf den Weg zu Isaac.

Simone erscheint in Isaacs Atelier, um sich die neuen Werke anzusehen. Isaac, sichtlich durch den Wind, zeigt ihr schließlich eine sieben Wochen alte Zeichnung: Simone und Peter, die sich im Regen küssen. Isaac versucht sie von seiner Fähigkeit, die Zukunft zu malen und die Menschheit retten zu können, zu überzeugen; diese verlässt aber nur das Atelier in dem Glauben, Isaac hätte ihr nachspioniert.

Unter Drogen gesetzt hat Isaac schließlich eine schreckliche Vision, wie Claire aus der Schule rennend angegriffen wird. Er ist so in seiner Vision versunken, dass er Peters Klopfen nicht hören kann.

In der Schule kann Zach nicht verstehen, wie leicht Claire Brodys versuchte Vergewaltigung und ihren eigenen Tod nimmt. Er besteht darauf, dass sie es jemandem erzählen muss. Als Brody auf Claire trifft, ist er zunächst völlig schockiert, sie wieder lebendig zu sehen und verschwindet schnell. Schließlich spricht ein Mädchen namens Laurie mit Claire und deutet an, dass sie wisse, was Brody getan hätte. Es sei ihr und auch vielen anderen passiert. Brody hatte wohl schon mehrere Mädchen genötigt.

Niki trifft im Casino auf Nathan, den Politiker, welchen sie verführen soll. Sie verstehen sich gut und später im Hotelzimmer kommt es schließlich zu einem Kuss – doch Niki zieht sich zurück und verlässt den Raum. Im Aufzug trifft sie dann auf einen von Lindermans Männern: er droht ihr und ihrem Sohn Micah, wenn sie Lindermans Bedingungen nicht erfüllt. Da tritt plötzlich Nikis zweite Hälfte zu Tage: diese schlägt den Mann schließlich nieder und kehrt in das Hotelzimmer zurück, wo sie mit Nathan schläft, während eine Kamera alles aufzeichnet.

Im Parterre des Casinos: Ein Mann vom Pokertisch fühlt sich von Hiro und Ando betrogen, die sich nach ihrem großen Gewinn erstmal teuer eingekleidet haben. Die beiden Japaner werden von mehreren Männern hinaus in eine dunkle Gasse geführt, wo der Pokerspieler schon auf sie wartet und seinen Gewinn fordert…

Suresh und Peter befinden sich inzwischen in der U-Bahn zurück nach Hause. Der Inder beklagt, dass er vor einer Woche noch ein respektierter Professor gewesen wäre und nun daran glauben soll, dass ein heroinabhängiger Künstler die Zukunft malen könne. Bevor Peter etwas entgegnen kann, friert jedoch plötzlich die Zeit ein – nur Peter kann sich noch frei bewegen.

Wie in Isaacs Vision befindet sich Claire auf den Treppen in der Schule. Sie fragt Brody nach seinem Auto und ob sie damit nach Hause fahren könne. Als die beiden in Brodys Auto sitzen, gibt Claire mächtig Gas und lenkt das Gespräch auf die Nacht des Lagerfeuers und auf ihre Nötigung und die der anderen Mädchen. Brody reagiert überheblich und unantastbar: da wäre sowieso nichts, das Claire dagegen machen könnte. "Ich kann etwas machen", entgegnet diese und lenkt das Auto geradewegs mit Volltempo in eine Mauer.

Niki und Nathan schlafen, nicht ahnend, dass sich Claires Vater und der schwarze Mann in dem Zimmer befinden. Mr. Bennet befiehlt diesem, nur einen der beiden mitzunehmen.

Peter wandert währenddessen verängstigt durch den Zug auf der Suche nach einem Ausgang. Plötzlich steht Hiro vor ihm, in schwarz gekleidet und ein Samuraischwert tragend, und spricht zu ihm in perfektem Englisch. Er sei aus der Zukunft und habe eine Nachricht für Peter…

Verena J. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Heroes" über die Folge #1.04 Kollision diskutieren.