"Grey's Anatomy" holt Nebendarstellerin für Staffel 18 zurück (Spoiler)

Foto: Abigail Spencer, Mad Men - Copyright: Carin Baer/AMC
Abigail Spencer, Mad Men
© Carin Baer/AMC

Nachdem vergangene Woche die Meldung kam, dass Kate Walsh für die 18. Staffel von "Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte" zurückkehren wird, gibt es nun eine weitere Meldung zu einer Rückkehrerin.

Laut TVLine kehrt Abigail Spencer als Owens (Kevin McKidd) Schwester Megan für einen größeren Handlungsbogen in die Serie zurück. Das letzte Mal war Megan in Episode #15.20 Voller Wucht zu sehen.

In der offiziellen Beschreibung von ABC heißt es, dass Megan mit ihrem Adoptivsohn Farouk (Bardia Seiri) an der Westküste lebt. Das könnte bedeuten, dass Megan sich von Nathan Riggs (Martin Henderson) getrennt hat, mit dem sie damals (wieder) zusammengekommen und weggezogen ist.

Spencer wird ihren ersten Auftritt in der Staffelpremiere am 30. September 2021 haben.

Die Schauspielerin war u.a. in "Mad Men", "Reprisal" und in der kurzlebigen ABC-Serie "Rebel" zu sehen.

Alles Weitere zu "Grey's Anatomy" erfahrt ihr in unserem ausführlichen Serienbereich.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: TVLine



Daniela S. - myFanbase
07.09.2021 20:31

Kommentare