Episode: #8.04 Was macht Männer aus?

Ein zu großer Ansturm auf einer Comic Convention führt dazu, dass die Ärzte sich in der Notaufnahme versammeln müssen, um viele bunte Charaktere zu untersuchen. Mark zeigt Baby Sofia gegenüber seine weiche Seite, als Callie und Arizona die Stadt verlassen, doch auf der Arbeit macht er Jackson weiterhin das Leben schwer. Ben kehrt zurück, nur um festzustellen, dass Bailey inzwischen eine Beziehung mit Eli führt.

Diese Serie ansehen:

Foto: Patrick Dempsey, Grey's Anatomy - Copyright: 2013 ABC Studios
Patrick Dempsey, Grey's Anatomy
© 2013 ABC Studios

Der Tag beginnt. Die Situation zwischen Meredith und Derek ist weiterhin angespannt, auch wenn sie nun wieder zusammenleben. Meredith fragt Derek nach seinen medizinischen Fällen an diesem Tag, doch da sie die Neurochirurgie verlassen hat, will er nicht darüber sprechen, wenngleich Meredith ihm versichert, dass sie dieses Gesprächsthema nicht traurig macht. Danach fährt Derek zum unfertigen Haus, um weiter daran zu arbeiten. Unterdessen findet April in der Wäsche ein unbekanntes Kleidungsstück. Jackson behauptet, dass es Lexie gehört, doch in Wahrheit stammt es von einer Frau, mit der Alex geschlafen hat. Callie und Arizona, die zu einer Konferenz fahren, verabschieden sich von Mark und Sofia.

Alex soll Derek bei einem Eingriff assistieren, kommt jedoch 20 Minuten zu spät, da er damit beschäftigt ist, einen Bericht über seine Aktion, die Kinder aus Afrika herzuholen, schreiben muss. Webber, der sich bemüht, als normaler Arzt Anschluss zu finden, gibt Alex einen Tipp mit auf den Weg, wie er seine Verspätung erklären kann: er soll einfach behaupten, sein Termin bei Mayfield habe länger gedauert. Tatsächlich erntet Alex mit dieser merkwürdigen Entschuldigung sowohl Verständnis von Derek als auch vom Anästhesisten, bei dem es sich um den aus dem Ausland zurückgekehrten Ben, Baileys Ex-Freund, handelt. Owen richtet sich derweil in seinem Chefbüro ein und wird von Mark beobachtet, der sichtlich eifersüchtig ist. Schließlich teilt Owen seinen Kollegen mit, dass es auf einer Comic Convention einen Massenansturm gab und die Verletzten gerade eingeliefert werden. Webber ist begeistert, endlich etwas zu tun zu bekommen, doch die ersten der bunt kostümierten Patienten werden ihm von Meredith und Alex vor der Nase weggeschnappt. Bevor ihm auch noch Cristina zuvorkommt, sichert er sich die nächste Patientin, eine bewusstlose junge Frau, die als Zombie-Krankenschwester verkleidet ist. Allerdings muss er feststellen, dass alle ihre sichtbaren Verletzungen nur Teil des Kostüms sind.

Alex behandelt einen als Hobbit verkleideten Patienten namens Carter, der sich einige Zehen gebrochen hat. Er erklärt, dass der Massenansturm durch einen limitierten Fanartikel der Serie "Dr. Who" entstanden ist. Als Carters Blick zufällig auf April fällt, erinnert sie ihn an eine Figur aus einer Fantasy-Saga und er ist sofort verknallt. Ein anderer Patient, Keith, hat ein Ohr verloren, ist aber froh, den begehrten Fanartikel ergattert zu haben. Sein Freund Greg beansprucht die Beute allerdings für sich, während die Ärzte feststellen, dass Keith seine Beine nicht mehr spüren kann.

Derek wird zu einem Streit zwischen Ben und Eli gerufen, die sich in den Haaren liegen, weil Eli nicht einverstanden damit ist, wie einer von Bens Assistenzärzten einen Patienten behandelt. Derek trennt die beiden Männer, geht aber fälschlicherweise davon aus, dass Ben von Baileys Beziehung mit Eli weiß. So erfährt Ben davon und ist nicht unbedingt erfreut. Danach sprechen Derek und Alex über die Behandlung von Keith. Als Alex jedoch mehr Interesse an seiner Karriere als an dem Schicksal des Patienten zeigt, schickt Derek ihn wütend weg. Auch Owen ist nicht besonders glücklich damit, Papierkram erledigen zu müssen, während um ihn herum die Action stattfindet. Derek bemerkt dies und nimmt Owen mit zum unfertigen Haus, damit sie sich zusammen beim Zimmern der Terrasse abreagieren können.

Mark kümmert sich um Sofia. Als er einen Moment nicht aufpasst, rollt sie von der Coach, scheint sich aber nicht wehgetan zu haben. Mark ist jedoch beunruhigt darüber, dass sie überhaupt nicht schreit, und verlangt von Alex, sie zu untersuchen. Alex teilt ihm mit, dass Sofia kerngesund ist, doch Mark bleibt weiterhin besorgt.

Greg ist zurück zur Comic Convention gefahren und hat Keiths Ohr gefunden, das Mark nun wieder annähen kann. Keiths Dankbarkeit hält sich allerdings merklich in Grenzen, denn er findet heraus, dass Greg den "Dr. Who"-Fanartikel verkauft hat. Auch Carter ist wieder zurück im Krankenhaus, da er in Aprils Nähe sein will. Alex versucht ihn loszuwerden, doch Carter behauptet kurzerhand, Brustschmerzen zu haben, so dass Alex ihn untersuchen muss. Carter ist besorgt, als er beobachtet, wie April einen aggressiven Patienten behandelt. Tatsächlich flippt der Patient schließlich aus und stößt die Ärzte und Krankenschwestern brutal weg. Carter nimmt all seinen Mut zusammen und stellt sich dem bulligen Mann entgegen, woraufhin dieser auf Carter einprügelt. Owen beendet das Desaster schließlich, indem er den aggressiven Patienten mit einem Faustschlag ausknockt.

Carter muss danach operiert werden. Alex will den Eingriff an Webber weiterleiten, um Zeit für seinen Bericht zu haben, doch der ehemalige Chief zwingt Alex, ihm bei der Operation zu helfen. Webber will, dass Alex wieder Freude an seinem Beruf hat. Als sich Carters Zustand verschlechtert und Alex ihn rettet, spürt er diese Freude tatsächlich wieder. Mark und Derek operieren währenddessen gleichzeitig an Keith. Jackson würde Mark, der die spätere Annähung des Ohres vorbereitet, gerne assistieren, darf ihm jedoch nur zusehen. Daraufhin gibt Derek dem frustrierten Jackson die Möglichkeit, sich neurochirurgisch zu betätigen. Am Abend treffen sich Derek, Owen, Jackson und Ben auf der Baustelle, um gemeinsam an der Terrasse zu werkeln und ihren Frust loszuwerden.

Am nächsten Tag benutzt Jackson die Mayfield-Ausrede, die Alex ihm verraten hat, um sich vor der Arbeit im Skills Lab zu drücken. Während April auf Jacksons Behauptung, er habe einen Termin bei Mayfield, irritiert reagiert, wirkt Bailey belustigt. Danach spricht Jackson mit Alex und Webber darüber, dass er die Möglichkeit hat, mit Derek zu arbeiten, er aber mehr Interesse an der plastischen Chirurgie hat, auch wenn Mark ihn nichts machen lässt. Als Webber erfährt, dass Jackson gegenüber Bailey die Mayfield-Ausrede benutzt hat, bricht er in Gelächter aus.

Mark piept Alex an, da Sofia seit Stunden nicht geweint hat. Alex macht ihm daraufhin klar, dass Sofia einfach nur glücklich und zufrieden bei Mark ist und daher nicht schreit. Als Alex die Kleine ein bisschen zwickt und sie zu weinen beginnt, ist Mark überzeugt und erleichtert. Anschließend bringt Alex den frisch operierten Carter zu April, die sich bei diesem dafür bedankt, dass er sich dem gewalttätigen Patienten entgegengestellt hat. Carter ist nervös und bezeichnet sich selbst als Hobbit. April hat keine Ahnung, wovon er spricht, und geht. Eine andere Patientin, die mitgehört hat, kann nicht fassen, dass April keine Ahnung von Hobbits hat. Carter ist sofort begeistert von der Frau.

Jackson assistiert Mark dabei, Keiths Ohr anzunähen, teilt ihm aber auch mit, dass er früher gehen will, um Derek zu helfen. Mark ist beeindruckt und lässt Jackson den Eingriff selbstständig vornehmen. Die Operation verläuft erfolgreich, doch Keith ist noch immer sauer, dass Greg den Fanartikel verkauft hat. Greg spricht schließlich Klartext und macht seinem Freund klar, dass er den Fanartikel verkauft hat, um die Krankenhausrechnung bezahlen zu können. Die beiden Kumpels versöhnen sich. Alex und Jackson finden unterdessen heraus, was es mit der Mayfield-Ausrede auf sich hat: Dr. Mayfield behandelt Erektionsstörungen.

Webber liest Alex' Bericht Korrektur und findet eine Menge Fehler, so dass Alex ziemlich ernüchtert ist. Jackson nimmt ihn daraufhin mit zur Baustelle. Dort versöhnen sich Alex und Derek. Schließlicht taucht auch Mark mit Sofia auf dem Arm auf und wirft Derek vor, es auf Jackson abgesehen zu haben. Mark will seinen Lieblingsschüler jedoch keinesfalls verlieren. Derek wollte Mark genau dies begreiflich machen. Danach sprechen Derek und Mark in Ruhe miteinander und Derek gesteht, dass er das Gefühl hat, alles zu verlieren. Dann stellen die Männer fest, dass ihre Bautätigkeit wenig erfolgreich war, denn die Terrasse ist schief.

Maret Hosemann - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Grey's Anatomy" über die Folge #8.04 Was macht Männer aus? diskutieren.